Suchergebnis

Das für Sonntag angesetzte Spiel in der Fußball-Bezirksliga Riß zwischen dem FV Olympia Laupheim II und dem SV Reinstetten ist a

Fußball-Bezirksliga Riß: Olympia II gegen Reinstetten abgesagt

Das für Sonntag angesetzte Spiel in der Fußball-Bezirksliga Riß zwischen dem FV Olympia Laupheim II und dem SV Reinstetten ist am Freitag abgesagt worden. „Der Grund sind etliche grippekranke Spieler beim SVR“, so Bezirksliga-Staffelleiter Hubert Übelhör. „Das Spiel wird am Dienstag, 23. November, mit Anstoß um 19 Uhr nachgeholt. Olympia II hat der Verlegung zugestimmt, sonst wäre die Partie am Sonntag nicht abgesagt worden.“

Jugendmannschaften des FV Olympia sind im Einsatz

Die Jugendteams des FV Olympia sind am Wochenende wieder im Einsatz.

A-Jugend-Landesstaffel SüdFV Olympia Laupheim – TSV Meckenbeuren (Sa., 14 Uhr, Olympia-Stadion, Hasenstraße): Zum Auftakt der neuen Saison empfängt die A-Jugend des FV Olympia im heimischen Olympia-Stadion den TSV Meckenbeuren. Beide Mannschaften waren bereits in der letzten Saison in der Landesstaffel Süd vertreten, der FV Olympia rangierte zum Zeitpunkt des coronabedingten Saisonabbruchs nach vier Spieltagen mit der Maximalausbeute von zwölf Punkten auf Rang ...

Der Cheftrainer von Olympia Laupheim, Stefan Wiest (rechts), hat sein Engagement beim Fußball-Landesligisten ebenso um ein Jahr

Trainerduo bleibt weiteres Jahr in Laupheim

Der Cheftrainer von Olympia Laupheim, Stefan Wiest, hat sein Engagement beim Fußball-Landesligisten um ein Jahr verlängert. Auch der Co-Spielertrainer Stefan Hess verlängerte ebenfalls bis 30. Juni 2022 bei der Olympia.

Dies teilte der Sportliche Leiter des Tabellenvierten, Stefan Rampf, mit. Beide Trainer waren vor Saisonbeginn der aktuell wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Spielzeit nach Laupheim gewechselt.

Japan schließt Zuschauer bei Olympia in Tokio aus

Nach der erneuten Verhängung des Corona-Notstands in Japan haben die Olympia-Organisatoren den Ausschluss von Zuschauern von den Wettbewerben in Tokio beschlossen. Dies gaben die japanischen Gastgeber nach Beratungen mit dem Internationalen Olympischen Komitee am Donnerstag bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210708-99-309412/1

Von Bredow-Werndl gewinnt in der Dressur zweites Olympia-Gold

Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl hat am Mittwoch ihr zweites Olympia-Gold gewonnen. Die 35-Jährige setzte sich einen Tag nach dem Sieg mit dem Team auch im Einzel mit ihrer Stute Dalera durch, Silber holte Isabell Werth mit Bella Rose.

© dpa-infocom, dpa:210728-99-579572/1

Olympia-Aus für Zehnkämpfer Arthur Abele

Olympia-Aus für Zehnkämpfer Arthur Abele

Die Zehnkampf-Saison und die Olympischen Spiele in Tokio werden dieses Jahr ohne Arthur Abele stattfinden. Eine komplexe Schulterverletzung ist der Grund dafür. Eine Operation sei für den Europameister laut seines Vereins SSV Ulm 1846 unumgänglich. Ende Mai fällt in Österreich die Vorentscheidung in der deutschen Olympia-Qualifikation. Die Ulmer Olympia-Hoffnungen liegen jetzt auf Tim Nowak und Mathias Brugger. Beiden haben sich bereits in der Türkei mit Heim- und Bundestrainer Christopher Hallmann auf die kommenden Wettkämpfe vorbereitet ...

Deutsche Basketballer qualifizieren sich für Olympia

Die deutschen Basketballer haben sich erstmals seit 2008 für Olympia qualifiziert. Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl gewann am Sonntag in Split das Finale des Qualifikationsturniers mit 75:64 gegen Brasilien und sicherte sich damit das Ticket nach Tokio.

© dpa-infocom, dpa:210704-99-257876/1

Jubel

Russische Handball-Frauen stoppen Favorit Norwegen

Die russischen Handball-Frauen haben Topfavorit Norwegen im Olympia-Halbfinale gestoppt und dürfen wie 2016 auf Gold hoffen.

Das Team des Russischen Olympischen Komitees setzte sich gegen den Europameister mit 27:26 (14:11) durch und trifft nun in einer Neuauflage des Rio-Endspiels auf Frankreich. Der Olympia-Zweite gewann sein Halbfinale gegen Schweden mit 29:27 (15:14).

© dpa-infocom, dpa:210806-99-747649/2

Ergebnisse

Tyler Edtmayer

Start von Skateboarder Edtmayer ungewiss: Arm gebrochen

Der Olympia-Start des deutschen Skateboarders Tyler Edtmayer ist ungewiss. Der 19 Jahre alte Lenggrieser hat sich in Tokio verletzt.

«Ich habe mir heute den Arm gebrochen, weiß nicht, ob ich bei Olympia skaten kann», erklärte der Sportler aus Bayern via Instagram und postete auch ein Foto aus dem Krankenhaus mit Armschlinge und einem bis zum Ellenbogen verbundenen linken Arm.

Die Olympia-Premiere im Skateboard in der Disziplin Street hatte der Japaner Yuto Horigome gewonnen.