Suchergebnis

Weihnachtsmärkte werden in NRW unter Auflagen erlaubt

Laut Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) werden Weihnachtsmärkte durch die neue Coronaschutz-Verordnung, die ab Donnerstag gilt, unter Auflagen in Nordrhein-Westfalen erlaubt.

Voraussetzungen seien unter anderem eine Zugangssteuerung, ein Hygienekonzept und Namenslisten für Stehtische an Glühweinständen.

© dpa-infocom, dpa:200930-99-767261/2

Ex-Wirtschaftsminister und NRW-Ministerpräsident Clement tot

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister und nordrhein-westfälische Ministerpräsident Wolfgang Clement ist tot. Der 80-Jährige sei am frühen Sonntagmorgen zu Hause in Bonn im Kreis der Familie friedlich in seinem Bett gestorben, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Familienkreis. Die „Neue Westfälische“ hatte zuvor berichtet.

Volker Wissing (FDP) spricht im Landtag

Verkehrsachse Rhein Thema bei Länderkonferenz

Um den Rhein als wichtige Verkehrs- und Transportachse in Deutschland und Europa geht es an diesem Donnerstag (10.00 Uhr) auf einer Länderkonferenz in Mainz. Gastgeber ist der rheinland-pfälzische Wirtschafts- und Verkehrsminister Volker Wissing (FDP), der auch die Eröffnungsrede hält. Außerdem sprechen wollen Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium (CDU), und Cora van Nieuwenhuizen, Ministerin für Infrastruktur der Niederlande, die zugeschaltet werden soll, sowie die Länderverkehrsminister Hendrik Wüst ...

E-Bike-Fahrer

Jeder Sechste im Südwesten hat ein E-Bike oder Pedelec

Bereits etwa jeder Sechste im Südwesten besitzt einer Studie zufolge ein E-Bike oder Pedelec. Mit einem Anteil von 16,2 Prozent liege Baden-Württemberg im Bundesländervergleich an siebter Stelle, hieß es in einer am Sonntag veröffentlichten Studie des Marktforschungsinstituts Civey im Auftrag des Energiekonzerns Eon. Angeführt wird das Ranking von Niedersachsen (17,7 Prozent), Rheinland-Pfalz (17,5) und Nordrhein-Westfalen (17,4). Den geringsten Anteil von E-Bikes und Pedelecs machten die Meinungsforscher in Berlin (7,1) aus.

Ein Polizeifahrzeug fährt mit Blaulicht auf der Landstraße

Mann soll 19-Jährige auf Restauranttoilette gefilmt haben

Mit seinem Handy soll ein 36-Jähriger in einem Restaurant in Weiden in der Oberpfalz eine Frau auf der Toilette gefilmt haben. Die 19-Jährige bemerkte, dass unter der Kabine hindurch gefilmt wird, und trat dem Mann das Handy aus der Hand, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Danach hat sie am Dienstagabend die Mitarbeiter des Restaurants verständigt, die den Mann aus Nordrhein-Westfalen bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Gegen den 36-Jährigen werde nun ermittelt.

Wolfgang Clement ist tot

Ex-Wirtschaftsminister und NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement ist tot

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister und nordrhein-westfälische Ministerpräsident Wolfgang Clement ist tot. Der 80-Jährige sei am frühen Sonntagmorgen zu Hause in Bonn im Kreis der Familie friedlich in seinem Bett gestorben, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Familienkreis. Die „Neue Westfälische“ hatte zuvor berichtet.

Auch die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft bestätigte Clements Tod. Der ehemalige SPD-Politiker, der zuletzt die FDP unterstützte, war Kuratoriumsvorsitzender des Netzwerks.

EU-Kartellstrafe gegen Autozulieferer Brose

Der fränkische Autozulieferer Brose bekommt von der EU-Kommission eine Kartellstrafe aufgebrummt. Das Familienunternehmen aus Coburg muss etwa 3,2 Millionen Euro zahlen, wie die Wettbewerbshüter am Dienstag in Brüssel mitteilten. Den Ermittlungen zufolge sprach sich Brose mit dem Zulieferer Kiekert aus Nordrhein-Westfalen ab.

Die beiden Unternehmen sollen unter anderem Preise für Fensterheber, Schließsysteme oder Türteile abgestimmt und vertrauliche Informationen ausgetauscht haben.

Stefan Schaidnagel

DEB: „Stand jetzt“ soll Deutschland Cup ausgetragen werden

Trotz der Coronakrise und der unsicheren Saison hält der Deutsche Eishockey Bund am Deutschland Cup Anfang November in Krefeld fest. „Stand jetzt werden wir den Deutschland Cup spielen“, sagte DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel am Dienstag in Füssen. Das traditionelle Vier-Nationen-Turnier soll vom 5. bis zum 8. November stattfinden. „Wir können heute nicht sagen, wie viele Zuschauer möglich sein werden“, sagte Schaidnagel und berichtete, deshalb im Kontakt mit der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen zu stehen.

Regionale Anti-Corona-Maßnahmen: Infektiologe lobt Einigung

Der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie, Bernd Salzberger vom Universitätsklinikum Regensburg, hat die Bund-Länder-Einigung auf gezielte, regionale Anti-Corona-Maßnahmen als „Schritt in die richtige Richtung“ gelobt. „Im Osten, in Mecklenburg-Vorpommern, ist die Epidemie ganz, ganz anders als in Bayern, Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen. Deswegen ist es sinnvoll, dass wir diese angepassten Regeln haben, die in Kraft treten, wenn die Epidemie bestimmte Grenzwerte zeigt“, sagte Salzberger am Mittwoch dem Bayerischen ...

Ein Kind sitzt mit Spielzeug im Sandkasten

Knappes Drittel der Unter-Dreijährigen in Tagesbetreuung

In Bayern gehen im bundesweiten Vergleich nur wenige Kleinkinder in eine Krippe oder zu Tageseltern. 29,6 Prozent aller Unter-Dreijährigen waren Anfang März in einer Tagesbetreuung, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Nur in Bremen und Nordrhein-Westfalen lag die Betreuungsquote unter dem Wert des Freistaats. Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg erreichten hingegen Werte von rund 58 Prozent. Im bundesweiten Durchschnitt liegt die Betreuungsquote heuer bei 35 Prozent, das ist ein Plus von 1,3 ...