Suchergebnis

Test auf Coronavirus

Virologe rechnet mit Corona-Impfstoff in einem Jahr

Ein Impfstoff gegen das Coronavirus könnte nach Experteneinschätzung im nächsten Jahr um diese Zeit vorliegen. „Es ist auf jeden Fall möglich, einen Impfstoff zu entwickeln, aber er muss die verschiedenen Stadien der klinischen Entwicklung durchlaufen“, sagte der Virologe am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Nikolaus Ackermann, am Mittwoch in Oberschleißheim.

Anders als bei der Influenza müsse der Impfstoff vollkommen neu entwickelt werden.

Test auf Coronavirus

Deutlicher Anstieg der Coronavirus-Fälle in Bayern

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 in Bayern ist am Mittwoch deutlich gestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurde das Virus bei 20 Menschen nachgewiesen. Damit sind in Bayern insgesamt 56 Patienten positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, seit vergangenem Donnerstag waren es 42 neue Fälle. Hunderte Menschen sind in häuslicher Quarantäne, weil sie Kontakt mit Corona-Patienten hatten.

Allein im Landkreis Freising gab es sieben neue Nachweise, vier im Landkreis München, jeweils ...


Der Nikolaus und Knecht Ruprecht verteilen in der Schloßbühlhalle Schokolade

Nikolaus besucht den VdK-Sozialverband

Zahlreiche Mitglieder und Gäste aus den Ortsteilen Emmingen und Liptingen haben sich am Wochenende im weihnachtlich geschmückten Foyer der Schlossbühlhalle eingefunden, um einige besinnliche Stunden zu verbringen. Kranken, die nicht an der Feier teilnehmen konnten, wünschte Klaus Ackermann, der Vorsitzende des VdK-Sozialverbandes Emmingen-Liptingenen, baldige Genesung. „Wir könnten unsere Feier auch in Frühlingsfest umbenennen“, sagte er. Ackermann dankte der Gemeinde, die das Foyer zur Verfügung stellte.

Mahnung an Gottschalk - Bordell-Auftritt ist keine Spaßaktion

Eine katholische Nonne hat Thomas Gottschalk dazu ermahnt, aus seinem Auftritt im Freudenhaus keine oberflächliche Spaßaktion zu machen. Der Fernsehstar sollte auch auf das keineswegs lustige Schicksal von unter Zwangsprostitution und Menschenhandel leidenden Frauen hinweisen, sagte die Ordensschwester Lea Ackermann als Vorsitzende der Frauenhilfsorganisation Solwodi in katholischen Kirchenzeitungen. Gottschalk hatte in der jüngsten «Wetten dass..

„Die strahlenden Kinderaugen, das ist der Lohn für die Mühen bei den Vorbereitungen für den Nikolausmarkt“, sagt BdS-Vorsitzende

Der Nikolaus verteilt Preise an die Kinder

Die Atmosphäre beim Markt entstammte dem Wunschzettel vieler Anhänger vorweihnachtlicher Märkte: Raureif im abendlichen Licht, weihnachtliche Beleuchtung an den Giebeln der Hütten, Temperaturen unter Null und knirschender Schnee. Die Kälte machte den Atem sichtbar, den Verkäufern ist es ansatzweise gelungen, den Körper vor den Minustemperaturen abzuschirmen. Mehr Mietinger Baltringer und Walpertshofener als in den Vorjahren haben den Platz hinter dem Ofen gar nicht verlassen.

Der Verein „Städtereisen 2009“ spendet fürs Kinderhospiz: Der stellvertretende Vorsitzende Markus Ackermann (Vierter von links)

Klub mag Spaß und gute Taten

Der Mittelbiberacher Verein „Städtereisen 2009“ hat dem Kinderhospiz Sankt Nikolaus in Bad Grönenbach 400 Euro gespendet. Der aus einer Bierlaune heraus entstandene Klub organisiert Ausflüge für Mitglieder und Tagesausfahrten für jedermann. Er hat sich per Satzung verpflichtet, wohltätige Zwecke zu fördern.

Gegründet wurde der Verein von neun Kumpels, die alle gerne reisen. Es war im Jahr 2009, als sie aus einer Bierlaune heraus einen Verein gründeten, um ihrer Reiselust gemeinsam nachzugehen und eine Lobby zu verschaffen.

18 Kinder erstmals am Tisch des Herrn

18 Kinder haben am Sonntag in der Sankt-Nikolaus-Kirche in Baltringen die erste heilige Kommunion empfangen. Im feierlichen Gottesdienst, zelebriert von Dekan Otto Mack, durften die Kinder zum ersten Mal zum Tisch des Herrn. Die Erstkommunion feierten: Jonas Ackermann, Heiko Bauer, Sascha Buck, Thomas Czekalla, Julian Eiberle, Carlos Fundel, Hannah Gretzinger, Peter Hagel, Tobias Härle, Linda Hecht, Janis Kretz, Wolfgang Lerner, Vanessa Rommel, Fabian Seeler, Tamara Seifert, Matthias Traub, Lisa Vorhauer und Sarah Wiedmann.

Nikolaus Lang erhält Hauptpreis der Helmut-Kraft-Stiftung

Für sein Lebenswerk erhält der Künstler Nikolaus Lang (64) den mit 25 000 Euro dotierten diesjährigen Hauptpreis der Stuttgarter Helmut-Kraft-Stiftung. Stiftungsratsvorsitzender Jörg Kees bestätigte in Stuttgart einen Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».

Die vom Stuttgarter Unternehmer Helmut Kraft gegründete Stiftung fördert die bildende Kunst im Land. Alle zwei Jahre vergibt sie zwei Kunstpreise. Nikolaus Lang, zweifacher documenta-Teilnehmer, stammt aus Oberammergau (Bayern).


Begehrt waren die Nikolaus-Figuren aus Lebkuchen beim Nikolausmarkt in Baltringen. Vorher sangen die Kinder dem Bischof noch ei

Ein Lied für den Nikolaus

Der jährlich zwischen den Ortsteilen Mietingen und Baltringen wechselnde Nikolausmarkt hat heuer an der Dürnach stattgefunden. Rund um den Dorfplatz reihten sich die Verkaufsbuden von Vereinen, Schule, Kindergärten und auch Privatleuten.

„Die Schüler sind begeistert dabei“, beobachtete Gerald Barensteiner von der Grund- und Werkrealschule Mietingen-Schwendi. Sie hätten sich für den Verkauf von adventlicher Deko und praktischen Tesarollern richtig angestrengt.

 Höhepunkt für Kinder: Der Nikolaus ist da.

Höhepunkt für die Kinder: der Nikolaus

Das Eintreffen des Heiligen Nikolaus mit einer Pferdekutsche und Anton Ruß auf dem Kutschbock bildeten am Freitag den Höhepunkt des Nikolausmarktes der Gemeinde Mietingen. Im Gepäck hatte der beliebte Heilige sackweise Nikoläuse aus Hefeteig. Sie wurden an die Kinder verteilt, die sich um die Kutsche drängten. Zuvor waren natürlich Nikolauslieder fällig. Einige trauten sich ganz spontan Gedichte wie die vom „Guten, alten Nikolaus“ vorzutragen. Man spürte, dieser Nikolausbesuch geht den Buben und Mädchen nahe.