Suchergebnis

Michael Müller, Berlins Regierender Bürgermeister

Negativer Corona-Test für Berlins Regierenden Bürgermeister

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) ist negativ auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte die Senatskanzlei am Mittwoch mit. Er habe das Resultat noch am Dienstagabend bekommen.

Müller werde somit seine freiwillige Quarantäne wieder verlassen. Er hatte sich am Dienstag zunächst in Selbstisolation begeben, nachdem bekannt geworden war, dass sich Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) infiziert hat.

Woidke hatte gemeinsam mit Müller am Samstag an der Eröffnung des Flughafens BER in ...

Michael Müller und Franziska Stibi hoffen auf Spenden für das neue Urmel-ferienhaus in Friedrichshafen.

Altes Reihenhaus in Friedrichshafen wird zum Urmel-Ferienhaus

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter von der Tettnanger Urmel Kinder-Krebshilfe haben angefangen, ein zurzeit noch unbewohnbares Reihenhaus in Friedrichshafen zu renovieren. Der Verein hat das Haus völlig überraschend von einer älteren Dame geerbt und möchte nun finanziell schwachen Familien mit krebskranken Kindern die Möglichkeit bieten, kostenlose Ferien am Bodensee zu verbringen. Das Haus soll Platz für eine Familie mit drei bis vier Kindern bieten.

Ein Paar Boxhandschuhe

Boxen: Verdacht auf sexualisierte Gewalt

Im olympischen Boxen in Baden-Württemberg wird dem Verdacht auf sexualisierte Gewalt nachgegangen. Nach einem Bericht der „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ bestätigte der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) am Donnerstag, dass seine Sportart betroffen ist. „Wir befinden uns noch in einem ganz frühen Stadium und man muss sehr sorgsam mit dem Thema umgehen. Es gilt sowohl die Unschuldsvermutung als auch der Opferschutz“, sagte DBV-Generalsekretär Michael Müller der Deutschen Presse-Agentur.

Andreas Scheuer

Verkehrsminister Scheuer geht in Quarantäne

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) geht nach dem Corona-Fall bei Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in Quarantäne. Ein Schnelltest bei Scheuer sei negativ gewesen, er gehe aber nach Absprache mit Ärzten in Quarantäne, sagte eine Sprecherin am Dienstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Woidke war positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er hatte am Samstag an der Eröffnung des Flughafens BER in Schönefeld teilgenommen.

DOSB

DOSB für schnelle Öffnung der Sportstätten

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Vorsitzenden der Landessportbünde mahnen eine schnellstmögliche Wiedereröffnung aller bundesweiten Spiel- und Sportstätten an.

„Es ist wichtig, dass allen Vereinen und Verbänden nach den Beschränkungen vom November 2020 schnellstmöglich wieder die Möglichkeit eröffnet wird, Sportangebote zu unterbreiten, zumindest zu den Regelungen vor dem 28.10.2020 zurückzukehren“, heißt in einem am Dienstag veröffentlichten Offenen Brief.

Silvester ohne Böller?

Beschlussvorlage: Silvester-Feuerwerk soll untersagt werden

Die SPD-geführten Bundesländer wollen in diesem Jahr kein Silvester-Feuerwerk zulassen.

Das Zünden, der Kauf und der Verkauf von Böllern und Raketen sollen deshalb über den Jahreswechsel in Deutschland verboten werden, berichten die „Berliner Morgenpost“ und das Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ unter Berufung auf einen Beschlussentwurf des Vorsitzlandes der Ministerpräsidentenkonferenz. Den Vorsitz hat derzeit Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) inne.

Verdacht auf sexualisierte Gewalt im Boxen

Im olympischen Boxen in Baden-Württemberg wird dem Verdacht auf sexualisierte Gewalt nachgegangen. Nach einem Bericht der „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ bestätigte der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) am Donnerstag, dass seine Sportart betroffen ist. „Wir befinden uns noch in einem ganz frühen Stadium und man muss sehr sorgsam mit dem Thema umgehen. Es gilt sowohl die Unschuldsvermutung als auch der Opferschutz“, sagte DBV-Generalsekretär Michael Müller der Deutschen Presse-Agentur.

Sozialverbände: Behindertenhilfe bislang im Stich gelassen

Die Behindertenhilfe wird in der Corona-Krise nach Ansicht der Sozialverbände von der baden-württembergischen Politik im Stich gelassen. Auch mitten in der zweiten Infektionswelle habe die Landesregierung nicht signalisiert, dass sie Teile der Mehrkosten in diesem Bereich übernehme, kritisierte Ursel Wolfgramm von der Liga der freien Wohlfahrtspflege, in der sich die Sozialverbände zusammengeschlossen haben. Dabei sei es eigentlich möglich, die Mehrkosten aus der Corona-Rücklage des Landes abzudecken.

Dietmar Woidke

Regierungschef Woidke mit Corona infiziert

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist mit dem Coronavirus infiziert - erst am Samstag war er mit weiteren Prominenten bei der Eröffnung des Berliner Flughafens BER.

Regierungssprecher Florian Engels sagte in Potsdam, Woidke habe nach ersten Erkältungserscheinungen am Sonntag keine Diensttermine mehr wahrgenommen. Am Dienstag habe er das positive Ergebnis des Tests vom Montag erhalten.

Der 59-Jährige hat demnach leichte Erkältungssymptome, arbeitet aber weiter im Homeoffice und leitete die telefonische ...

Vorstellung der DHL-Paketbusse für Berlin

Weihnachtspäckchen infektionssicher abgeben

Vor der weihnachtlichen Paketflut arbeiten die Paketdienste am Infektionsschutz. DHL versucht es mit einer Aufgabe im Freien.

Ein Pilotprojekt begann am Mittwoch in Berlin: Kunden in der Hauptstadt können ihre Sendungen bei Mitarbeitern an Paketbussen abgeben oder entgegennehmen. Fünf Busse stehen seit Mittwoch in verschiedenen Bezirken bereit, weitere fünf folgen in den nächsten Tagen.

„Wir wollen das Bild, das sie sonst im Filialbetrieb kennen, ein Stück weit entzerren“, sagte der DHL-Betriebschef für Ostdeutschland ...