Suchergebnis

Buchhändler Thalia behauptet sich gegen Onlinehändler

Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia behauptet sich erfolgreich gegen die Konkurrenz von Onlinehändlern wie Amazon. Im Geschäftsjahr 2018/2017 steigerte der Buchhändler seinen Umsatz um rund 6 Prozent, wie Thalia-Chef Michael Busch mitteilte. Dabei konnte die Kette nicht nur im Onlinehandel zulegen, auch in den zuletzt unter Kundenschwund leidenden Filialen lief das Geschäft wieder besser. Auf vergleichbarer Fläche stiegen die Umsätze um 2 Prozent.

Thalia-Buchhandlung in Münster

Buchhandelskette Thalia erstmals mit Milliardenumsatz

Hamburg (dpa) - Die Buchhandelskette Thalia wird in diesem Jahr voraussichtlich erstmals einen Milliardenumsatz erzielen. Das kündigte Thalia-Chef Michael Busch wenige Tage vor Beginn der Frankfurter Buchmesse im Gespräch mit der „Wirtschaftswoche“ an.

Douglas, der Mutterkonzern der Buchhandelskette, wird an diesem Montag seine Geschäftsdaten für 2010/2011 vorlegen.

Dass trotz des erwarteten Rekordumsatzes das Unternehmen in den ersten neun Monaten dieses Jahres bisher mit 8,8 Millionen Euro deutlich weniger Gewinn ...

Das Team Berner/Busch holt sich den Sieg

Nachdem das junge Team Markus Anutka/Simon Kohnle schon im Vorjahr beim vom Opel-Club Tannhausen in dessen Vereinsheim organisierten Kicker-Turnier im Endspiel stand und dann gegen das Team Johann und Thomas Berner unterlag, machte es sich dieses Jahr berechtigte Hoffnung, diesmal ganz oben zu stehen. Im hart umkämpften Endspiel gegen das Duo Johann Berner/Michael Busch siegte dann doch die Jugend mit 6:5 und 6:4.

15 Mannschaften kämpften im Jedermannturnier in vier Gruppen um den begehrten Wanderpokal Im Viertelfinale setzten sich ...

bjv-Vorsitzender wiedergewählt: Appell für Pressefreiheit

Der Bayerische Journalisten-Verband (bjv) hat am Samstag in Bamberg einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Michael Busch wurde dabei im Amt bestätigt. Er will sich vor allem für angemessene Vergütungen für Freie Journalisten und gegen „Tarif-Flucht“ von Verlagen einsetzen. „Wir brauchen eine Bezahlung, von der man auch leben kann“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur nach der Wahl am Samstag.

Bei einer Kundgebung vor der Kongresshalle erinnerte der bjv an das Schicksal des in der Türkei inhaftierten Journalisten ...

Sebastian Straubel ist neuer Landrat im Kreis Coburg

Sebastian Straubel (CSU) ist neuer Landrat im oberfränkischen Kreis Coburg. Er setzte sich am Sonntag mit 62,98 Prozent der Stimmen gegen seinen Herausforderer Martin Stingl (37,02 Prozent) von der SPD durch. Am 27. Januar hatte keiner der sechs Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit der Stimmen bekommen. Deshalb traten nun die beiden Erstplatzierten in einem Stechen gegeneinander an. Straubel war im ersten Durchgang auf 43,48 Prozent der Stimmen gekommen, Stingl auf 23,26.

54 Prozent der Arbeitnehmer in tarifgebundenen Betrieben

Nur noch etwas mehr als die Hälfte (54 Prozent) der bayerischen Arbeitnehmer waren 2018 in tarifgebundenen Betrieben beschäftigt. Im Vergleich zum Jahr 2008 bedeutet das einen Rückgang von zehn Prozentpunkten (64 Prozent). Dies geht aus der Antwort der Staatsregierung auf eine Anfrage des SPD-Landtagsfraktion hervor.

Zugleich sei im selben Zeitraum aber der Anteil der Arbeitnehmer in nicht tarifgebundenen Unternehmen, die sich aber an einem Tarifvertrag orientieren, von 18 Prozent auf 25 Prozent gestiegen.