Suchergebnis

FC Arsenal - Leeds United

FA Cup: FC Arsenal zieht in vierte Runde ein

Der FC Arsenal hat mit Ex-Nationalspieler Mesut Özil in der Startelf die vierte Runde im englischen FA Cup erreicht.

Der Rekordsieger des traditionsreichen Fußball-Wettbewerbs gewann mit 1:0 (0:0) gegen Zweitliga-Tabellenführer Leeds United. Der frühere Bundesliga-Profi Reiss Nelson (TSG Hoffenheim) traf in der 55. Minute zur Führung, Özil wurde in der 77. Minute ausgewechselt. In der kommenden Runde (24. bis 27. Januar) spielen die Londoner beim AFC Bournemouth.

Mesut Özil

Özil ergreift Partei für Aserbaidschan

Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat im Konflikt um Berg-Karabach Partei für Aserbaidschan ergriffen und zugleich zu Frieden aufgerufen.

„Aserbaidschans Leid ist unser Leid, seine Freude ist unsere Freude“, schrieb Özil auf Twitter und zitierte damit eigenen Angaben zufolge den türkischen Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk.

Darunter schrieb Özil mit einer türkischen und aserbaidschanischen Flagge versehen: „Eine Nation, zwei Staaten“.

Arsenal-Profi

Arsenal distanziert sich von Özil-Posting

Der englische Premier-League-Club FC Arsenal hat sich von einem Posting seines Spielers Mesut Özil zur Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren in China distanziert.

Der Inhalt sei die persönliche Meinung von Özil, schrieb der Club auf dem chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo. Arsenal halte sich indes an das Prinzip, keine politischen Statements abzugeben.

Özil hatte in den sozialen Netzwerken die muslimischen Staaten für ihre Zurückhaltung kritisiert.

Außen vor

Arsenal ohne Mesut Özil zu Olympiakos Piräus

Der FC Arsenal verzichtet im Europa-League-Spiel bei Olympiakos Piräus am Donnerstag (21.00 Uhr/DAZN) auf Mesut Özil.

Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler wird nach Angaben des Premier-League-Clubs „aus persönlichen Gründen“ nicht mit den Gunners zum Auswärtsspiel nach Griechenland fliegen. Nähere Informationen dazu waren zunächst nicht bekannt. Özil spielte unter dem neuen Arsenal-Trainer Mikel Arteta zuletzt wieder regelmäßig, nachdem er unter dessen Vorgänger Unai Emery häufig auf der Bank gesessen hatte.

Mesut Özil

Özil und Khedira nicht für Europapokal gemeldet

Die ehemaligen Fußball-Weltmeister Mesut Özil und Sami Khedira spielen in der kommenden Saison nicht im Europapokal.

Arsenal-Coach Mikel Arteta meldete Özil nicht für die kommende Gruppenphase der Europa League. Der Kader der Londoner mit 24 Spielern wurde nun bekanntgegeben. Auch der Ex-Dortmunder Sokratis fehlt in dem Aufgebot.

Genauso erging es Özils früherem Nationalmannschaftskollegen Sami Khedira, der bei Juventus Turin keine Perspektive mehr hat.

Mesut Özil

Berater kritisiert Arsenal-Trainer: „Nicht fair und ehrlich“

Nach der Ausbootung von Ex-Weltmeister Mesut Özil hat dessen Berater Arsenal-Trainer Mikel Arteta scharf kritisiert.

„Die Fans verdienen eine ehrliche Erklärung und nicht, dass Arteta sagt, er habe Özil enttäuscht. Das hat er nicht. Er hat es versäumt, fair, offen und ehrlich zu sein und jemanden, der unter Vertrag steht, mit Respekt zu behandeln“, sagte Erkut Sogut dem US-Sender ESPN. „Jeder weiß, dass er ihn nicht fair behandelt hat. Er hat ihm keine Chance gegeben, sich zu zeigen.

Mesut Özil

Nächster Ärger für Arsenal-Star Özil

Sportlich läuft es für Mesut Özil beim FC Arsenal überhaupt nicht - eine Frustaktion des früheren Fußball-Weltmeisters vom vergangenen Wochenende sorgte nun für den nächsten Ärger.

Der Spielmacher fehlte beim Premier-League-Match beim FC Everton (0:0) nicht nur wegen einer Fußverletzung. Arsenals Interimstrainer Freddie Ljungberg stellte klar, dass der 31-Jährige „sowieso nicht im Kader gestanden hätte“.

„Er ist beim letzten Spiel vom Platz gegangen, hat seine Sachen genommen und sie weggetreten“, erklärte der Schwede und ...

Mesut Özil

Nach Arsenal-Comeback: Özil fordert Steigerung

Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hadert trotz der Freude über sein Premier-League-Comeback für den FC Arsenal mit dem erneut verpassten Sieg.

„Es tut gut, zurück in der Premier League zu sein“, twitterte Özil nach dem enttäuschenden 1:1 (1:0) gegen die Wolverhampton Wanderers, bei dem er erstmals in dieser Saison in der Startelf stand, „aber (ich bin) nicht zufrieden mit dem Ergebnis zuhause. Viele Dinge, an denen wir arbeiten müssen.

Mesut Özil

Mesut Özil zeigt neugeborene Tochter

Baby-Überraschung beim früheren Fußball-Nationalspieler Mesut Özil: Der 31-Jährige und seine Frau Amine haben auf ihren Social-Media-Kanälen ihre neugeborene Tochter gezeigt.

„Gott sei Dank ist unsere Tochter Eda gesund auf die Welt gekommen“, schrieben beide zu einem Bild. Auf dem Foto hält Özil das kleine Baby im Arm und küsst seine Frau auf die Stirn. Zahlreiche Fans gratulierten den Eltern, darunter auch ehemalige Kollegen wie Lukas Podolski.

Ex-Weltmeister

Medien: Saudi-arabischer Fußballclub will Mesut Özil holen

Der saudi-arabische Fußballclub Al Nasr soll laut Medienberichten den deutschen Ex-Weltmeister Mesut Özil verpflichten wollen, der beim FC Arsenal keine Rolle mehr spielt.

Wie das türkische Sportblatt „Fanatik“ berichtete, ist Al Nasr bereit, dem 31-jährigen ein Jahresgehalt von umgerechnet knapp 17 Millionen Euro zu bezahlen. Die Clubverantwortlichen sollen Özil versprochen haben: „Wir wollen dich zum neuen saudi-arabischen Prinzen machen.