Suchergebnis


Das Siegerpodest der Altersklasse U 23 (von links): Maximilian Model (TSG Bad Wurzach), Marcel Volz ( TSV Denkendorf), und Timo

Butscher und Model sind württembergische Vizemeister

Die TSG Bad Wurzach stellt mit Hanna Butscher und Maximilian Model zwei württembergische Vizemeister im Sportkegeln.

Bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend war die TSG mit vier aussichtsreichen Startern sehr gut aufgestellt. Jedoch blieben Alica Lang (449 Holz, 19. Platz), Tim Eisele (1058, 6.) und Matthias Butscher (1116, 4.) ohne Medaillen.

Anders Hanna Butscher. Sie konnte bereits im Vorlauf in Bad Wurzach überzeugen.

A-Jugend: Bad Wurzach stellt das Meisterteam

Mit der männlichen A-Jugend im Kegeln hat die TSG Bad Wurzach einen weiteren Meister. Mit 25:0 Punkten führten die Jugendlichen die Tabelle bis zum Saisonende an. In Friedrichshafen spielten die Jungen im 15/15 Modus 2005 Kegel, in Hattenburg spielten sie 2116, in Bad Wurzach 2029, in Gerbertshaus 1991 und in Ravensburg 2059 Kegel. Bei den beiden Platzierungsspielen siegten die Jungs zweimal und holten nochmals jeweils fünf Punkte. Am Ende war die A-Jugend männlich der TSG Bad Wurzach mit 35 Punkten Meister der Saison 2007/2008.

A-Jugend: Bad Wurzach stellt das Meisterteam

Mit der männlichen A-Jugend im Kegeln hat die TSG Bad Wurzach einen weiteren Meister. Mit 25:0 Punkten führten die Jugendlichen die Tabelle bis zum Saisonende an. In Friedrichshafen spielten die Jungen im 15/15 Modus 2005 Kegel, in Hattenburg spielten sie 2116, in Bad Wurzach 2029, in Gerbertshaus 1991 und in Ravensburg 2059 Kegel. Bei den beiden Platzierungsspielen siegten die Jungs zweimal und holten nochmals jeweils fünf Punkte. Am Ende war die A-Jugend männlich der TSG Bad Wurzach mit 35 Punkten Meister der Saison 2007/2008.

 Am vergangenen Wochenende durfte nur eine Kegelmannschaft der TSG Bad Wurzach über den Sieg jubeln.

TSG Bad Wurzach gewinnt mit drei Holz

Die Kegler der TSG Bad Wurzach haben am vergangenen Wochenende wenig Grund zur Freude gehabt. Einzig die erste Herrenmannschaft gewann ihr Spiel in der Verbandsliga.

Verbandsliga, Herren: KV Gammelshausen - TSG Bad Wurzach 2:6. - Gerhard Weber, Thomas Salzig, Rolf Hlawatschek und Maximilian Model haben mit ihren Siegen maßgeblich zum Erfolg der Bad Wurzacher beigetragen. In dem engen Duell war der letzte Satz von großer Bedeutung. Diesen gewann Model, sodass die TSG die Partie mit nur drei Holz für sich entschied.

Wurzacher Kegler siegen

Die Oberligakegler der TSG Bad Wurzach haben ihr Heimspiel gegen den SKV Ebersbach klar gewonnen. Damit bleiben die Riedstädter Tabellendritter.

Oberliga: TSG Bad Wurzach - SKV Ebersbach 5283:5107. Von Beginn an übernahmen die ersatzgeschwächten Wurzacher die Führung und erhöhten den Vorsprung von Durchgang zu Durchgang. Das Starterpaar mit Reinhold Butscher (895) und Maximilian Model (875) bezwang seine Gegner um 40 Holz. Güven Cicek (830) musste im Mittelpaar 20 Holz abgeben, dafür zeigte Marco Hlawatschek (878) Stärke und ...

Wurzacher finden zu guter Form zurück

Bad Wurzach (ah) - Mit einem Auswärtssieg haben die Sportkegler der TSG Bad Wurzach in der Oberliga Südwürttemberg zu ihrer guten Form zurückgefunden. Nach zuletzt zwei Heimniederlagen in Folge gab es für die Erste bei der TSG Eislingen einen 5466:5482-Erfolg.

Oberliga Südwürttemberg: TSG Eislingen – TSG Bad Wurzach 5466:5482. Obwohl die Wurzacher bis zum dritten Durchgang zurücklagen, gelang ihnen noch dieser knappe Sieg. Reinhold Butscher musste mit seinen 840 Holz 84 Punkte abgeben und Maximilian Model, der gute 904 Holz ...

TSG-Schlussduo hat gute Nerven

Bad Wurzach (ah) – Dank guter Nerven hat die TSG Bad Wurzach in der Kegel-Oberliga ihr Heimspiel gegen den TSV Niederstotzingen II gewonnen. Die Damen verloren dagegen mit zwei Holz Unterschied.

Oberliga Südwürttemberg: TSG Bad Wurzach – TSV Niederstotzingen II 5362:5347. Ersatzgeschwächt musste die TSG antreten. Verletzungsbedingt fielen Güven Cicek, Reinhold Butscher und Andreas Hagner aus. Marko Hlawatschek (856 Holz) und Gerhard Kasseckert (845) gaben im Starterpaar 56 Holz ab.

TSG Bad Wurzach erwischt schwarzen Tag

Bad Wurzach (ah) - Überraschend hat die TSG Bad Wurzach in der Kegel-Oberliga ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Spaichingen verloren. Trotzdem bleiben die Riedstädter Tabellenzweiter – und empfangen am kommenden Samstag den Tabellenführer.

Oberliga Südwürttemberg: TSG Bad Wurzach – Goldene 7 Spaichingen 5158:5216. Schon im ersten Durchgang gaben die Bad Wurzacher Reinhold Butscher (870) und Gerhard Kasseckert (813) 55 Holz ab.

Kegeln: TSG Bad Wurzach siegt

Bad Wurzach (ah) - Die TSG Bad Wurzach hat in der Kegel-Oberliga ihr Heimspiel gegen den ESV Ravensburg III klar gewonnen. Das Team geht damit als Tabellenzweiter in die Winterpause, die bis 16. Januar dauert.

Oberliga Südwürttemberg: TSG Bad Wurzach - ESV Ravensburg III 5343:4911. Zu Beginn konnten sich Reinhold Butscher mit 890 Holz und Maximilian Model mit seinen guten 891 Holz gegen ihre ESV-Gegner gut behaupten und einen Vorsprung von 16 Holz erzielen.

Die TSG Bad Wurzach ist im württembergischen Verbandspokal erst im Finale gestoppt worden (von links): Rolf Hlawatschek, Wolfgan

TSG Bad Wurzach scheitert erst im Finale

Die Bad Wurzacher TSG-Kegler haben das Finale um den württembergischen Vereinspokal verloren. Der Oberligist unterlag dem Verbandsligisten SKC Vilsingen mit 1:7. Im Halbfinale hatten die Wurzacher die SpVgg Frankenbach mit 6:2 besiegt.

Pokal, Halbfinale: Spvgg Frankenbach – TSG Bad Wurzach 2:6 (3031:3143). - Die Wurzacher schlugen sich nach einem schwachen Beginn wacker. Nachdem die Gastgeber die ersten beiden Mannschaftspunkte (MP) gefahren hatten, zeigten die Wurzacher Stärke, gewannen die nächsten vier MP und mit der besseren ...