Suchergebnis

TSV 1850 ehrt die Sieger

LINDAU (se) - Beim Sommerfest der Schwimmabteilung des TSV 1850 Lindau sind die Sieger der Vereinsmeisterschaften geehrt worden. Neben dem sportlichen Wert der Veranstaltung stand vor allem die Geselligkeit im Mittelpunkt.

Den Vereinsmeistertitel holten sich dieses Jahr Sandra Albrecht bei den Frauen und Mathias Hotz bei den Männern. Katrin Martin wurde erneut Jugendmeisterin und Tobias Hotz verteidigte ebenfalls seinen Jugendmeistertitel.


Mathias Hotz wehrt sich gegen Gerüchte, er starte den OB-Wahlkampf.

Gerüchte um Mathias Hotz

Uli Kaiser (BL) hat während der Haushaltsberatungen des Stadtrats ein schon länger schwelendes Gerücht öffentlich gemacht: Ratskollege Mathias Hotz (JA) bereite sich auf eine Kandidatur als Oberbürgermeister vor. Doch Hotz und die CSU dementieren.

Kaiser warf Hotz vor, seine Anträge für eine größere Therme seien als „Auftakt des OB-Wahlkampfs gedacht“ gewesen. Bekanntlich endet die Amtsperiode des Oberbürgermeisters Ende März 2018. „Das ist noch so weit weg“, sagt Hotz deshalb, als ihn die LZ darauf anspricht.

TSV 1850 ehrt die Sieger

LINDAU (se) - Beim Sommerfest der Schwimmabteilung des TSV 1850 Lindau sind die Sieger der Vereinsmeisterschaften geehrt worden. Neben dem sportlichen Wert der Veranstaltung stand vor allem die Geselligkeit im Mittelpunkt.

Den Vereinsmeistertitel holten sich dieses Jahr Sandra Albrecht bei den Frauen und Mathias Hotz bei den Männern. Katrin Martin wurde erneut Jugendmeisterin und Tobias Hotz verteidigte ebenfalls seinen Jugendmeistertitel.

Diese Niederlage tut den Zechern weh

Die Tischtennisspieler der TSG Zech haben ihr Punktspiel der Landesliga zu Hause gegen Schwendi mit 5:9 verloren. Bereits nach den Dopplen führten die Gäste mit 2:1. Mathias Hotz (rechts, hier mit Tobias Luigart, der verhindert war) verlor sein Doppel knapp mit 2:3. Entscheidend für den Misserfolg waren die Niederlagen im vorderen und am Ende auch im hinteren Paarkreuz. LZ-Archivfoto: rr

Diese Niederlage tut den Zechern weh

Die Tischtennisspieler der TSG Zech haben ihr Punktspiel der Landesliga zu Hause gegen Schwendi mit 5:9 verloren. Bereits nach den Dopplen führten die Gäste mit 2:1. Mathias Hotz (rechts, hier mit Tobias Luigart, der verhindert war) verlor sein Doppel knapp mit 2:3. Entscheidend für den Misserfolg waren die Niederlagen im vorderen und am Ende auch im hinteren Paarkreuz. LZ-Archivfoto: rr

Ailingen siegt in Zech

In der 2. Runde des Tischtennis-Bezirkspokals war für Zechs "Erste" gegen den haushohen Favoriten TSG Ailingen nichts zu holen. In eigener Halle unterlagen Thomas Brüchle, Daniel Rupflin und Mathias Hotz trotz guter Leistung deutlich mit 0:4. In Reihen der Ailinger spielten Alfi Iberl, Uli Baur und Marc Joos - Nummer 1 bis 3 der Verbandsklasse-Mannschaft. Die beste Partie an diesem Abend lieferten sich Rupflin und Baur. Der 14-jährige Lindauer hatte gegen den Verbandsklassespieler bereits mehrere Matchbälle, die Baur mit all seiner Routine ...

Junge Union stellt Missverständnis klar

Die Junge Union entschuldigt sich für die Irritationen, die sich aus dem Vorschlag ergeben haben, die Stadt solle die Ansiedlung eines auswärtigen Buchhändlers fördern. JU-Kreisvorsitzender Mathias Hotz und Ortsvorsitzender Daniel Hörger stellen klar, dass sie ihren Vorschlag bereits am 10. September gemacht haben. Erst seit dem LZ-Bericht vom 19. September wüssten sie, dass eine bisherige Stettner-Mitarbeiterin den Buchhandel weiterführen will.


Die 19 Frauen und Männer sind die neuen Kreisräte im Lindauer Kreistag.

Landrat Elmar Stegmann vereidigt 19 neue Kreisräte

Fast ein Drittel des Lindauer Kreistags sind neue Gesichter: 19 neue Kreisräte hat Landrat Elmar Stegmann am Donnerstag vereidigt.

Das sind (vorn von links) Ulrich Jöckel, Birgit Mäckle-Jansen, Christiane Thiesen, Mathias Hotz, Frank Reisinger und Bernd Ferber sowie (hinten von rechts) Markus Eugler, Thomas Goebel, Joachim Bitschnau, Thomas Kleinschmidt, Werner Nenning, Markus Reichart, Thomas Baumgartner, Markus Holderied, Rainer Krauß, Sabine Schmid, Georg Lindl, Xaver Fichtl und Hans Kern.

Zech I siegt und ist spitze

Die erste Herrenmannschaft der TSG Zech freut sich über einen tollen Rückrundenauftakt: Mit einem überzeugenden 9:4-Sieg über den SV Fronhofen hat sie die Tabellenführung in der bezirksliga übernommen.

Die TSG Zech hat die Feuerprobe - nach der Neuformation der Mannschaft - bestanden. Mathias Hotz tauschte mit Thomas Brüchle die Plätze und spielt in der Rückrunde neben Uli Kunstmann im vorderen Paarkreuz. Thomas Brüchle - inzwischen auch schon Routinier - soll in der Mitte sichere Punkte gewährleisten.

TSG Zech schafft unerwarteten Sieg

Einen unerwartet klaren Sieg hat die zweite Herrenmannschaft der TSG Lindau-Zech in Isny erreicht. Mit 9:3 haben die Zecher wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt aus dem Allgäu mit an den Bodensee genommen.

Nach den Eingangsdoppeln führten die Lindauer mit 2:1. Uli Kunstmann und Rolf Martin konnten erwartungsgemäß ihr Spiel klar gewinnen. Reinhard Hengge/Mathias Hotz sorgten für die Überraschung und besiegten mit 3:2 Sätzen das Spitzendoppel der Isnyer.