Suchergebnis

Bezirks-Jugendklasse

KSV Tennenbronn II - KSV Taisersdorf II 30:8. Die Punkte holten Mark Lehmann, Timo-Marcel Nagel, Martin Moosmann, Vanessa Flaig, Nadja Schondelmaier, Michaela Flaig, Markus Flaig (je 4) und Gabriel Stockburger (2). (am)

Martin Moosmann seit 25 Jahren im Betrieb

SCHRAMBERG-SULGEN - Die Belegschaft der Schreinerei Graf traf sich mit der Firmenleitung im Gasthaus "Unot" zum Abschlussfestle. Hierbei nutzte Firmenleiter Klaus Armbruster die Gelegenheit zum ersten Mal überhaupt, einen Mitarbeiter der Firma für 25-jährige Zugehörigkeit zu ehren. Martin Moosmann trat am 2. August 1976 in den Betrieb ein, machte ein Lehre als Schreiner, die er 1979 erfolgreich mit der Gesellenprüfung abschloss. Der Geselle ist seit vielen Jahren verantwortlich für die Fertigung von Holz und Holz-Alu-Fenstern und hat ...

Jahresausflug an den Bodensee

Vorsitzender Martin Moosmann wies im Rahmen der Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Lauterbach auf zwei Fachvorträge hin: Am 9. April zum Thema "Brauchen wir Nahrungsergänzungsmittel oder reicht eine ausgewogene Ernährung?" und im Herbst einen "Rund um den Garten". Der Jahresausflug an den Bodensee zu der Wasseraufbereitung in Sipplingen findet am 29. Juni statt, der Ausweichtermin ist der 27. Juli. Die Blumen- und Früchteschau wird am 6.

Otto Wucher ausgezeichnet

Im Rahmen der Generalversammlung des Obst- und Gartenbauvereins konnte Martin Moosmann, Vorsitzender des Kreisverbandes langjährige verdiente Mitglieder ehren.

Die zurückliegenden Naturkatastrophen hätten gezeigt, wie wichtig es sei, dass der Mensch im Einklang mit der Natur und nicht gegen sie arbeite, so Martin Moosmann. Die Jubilare des Abends hätten dies schon lange erkannt, daher sei es für ihn eine Freude, naturbewusste Mitglieder für langjährige Treue und aktive Mitarbeit im OGV Hardt auszuzeichnen.

AV Sulgen II zuversichtlich

Noch einmal an diesem Wochenende gefordert werden die Ringer der zweiten Mannschaft des AV Sulgen. Die Truppe um Mannschaftsführer Martin Moosmann ringt beim KSK Furtwangen II und könnte sich in der Abschlusstabelle noch um zwei Plätze verbessern. Dazu müssen aber die Breg-Ringer geschlagen werden. Auf Grund der zuletzt gezeigten Leistungen (16,5:12 Sieg gegen Tabellenführer Singen) ist dies Sulgen zuzutrauen. Kampfbeginn in Furtwangen ist um 18 Uhr.

A-Klasse

SV Triberg II - AV Sulgen II 16:16. Die zweite Mannschaft des AV Sulgen trennte sich vom SV Triberg II mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Mannschaftsführer Martin Moosmann musste sein Team umstellen und konnte die Klasse bis 63 kg nicht besetzen. Die insgesamt sechs Kämpfe - auch Gastgeber Triberg ließ eine Gewichtsklasse unbesetzt - dauerten etwas mehr als drei Minuten (reine Kamfpzeit). Für Sulgen waren erfolgreich: Ziha Eryuva, Ulrich Hezel, Patrick Seidel und Alexander Hezel (je vier Punkte).

Ringer tagen in Trossingen

Die Vereinsvertreter der Arbeitsgemeinschaft Schwarzwald-Alb-Bodensee treffen sich am Gründonnerstag zum Staffeltag im Schützenhaus Trossingen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Hierzu sind auch die Vorstände des Förderkreises Ringen und der Vereinigung ehemaliger Athleten eingeladen. Neben den Berichten der Funktionäre und zur anstehenden Feier zum 50-jährigen Bestehen dürfte die Vorstellung der Ligeneinteilung für die kommende Saison durch die Staffelleiter Achim Schemel (AV Hornberg) und Martin Moosmann (AV Sulgen) spannend werden.

Sammelbestellung Baum und Strauch

Jetzt ist es wieder soweit - die ideale Zeit zur Pflanzung verschiedener Bäume, Beerensträucher und Ziergehölze. Deshalb gibt der Obst- und Gartenbauverein Lauterbach auch dieses Jahr wieder eine Sammelbestellung von Obstbäumen, Beerensträuchern und Ziergehölzen und Stauden auf.

Mitglieder wie auch andere Interessenten können beim Vorsitzenden des Vereins, Martin Moosmann, den Pflanzenkatalog abholen oder einsehen sowie verschiedene Bepflanzungsvorschläge anschauen.

AV Sulgen ehrt langjährige Ringer

SCHRAMBERG-SULGEN (lh) - Im letzten Heimkampf der Saison ehrte Hans Rohrer, Vorsitzender des Ringer-Verbandsligisten AV Sulgen, gleich sechs Ringer für ihre beispiellosen Einsätze in den beiden aktiven Mannschaften. Sie seien stets in vorbildlicher Weise für den Verein auf der Matte gestanden, haben diesen über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht und Außergewöhnliches geleistet. Auch für die Zukunft wünschte sich der Ringerchef von den verbleibenden Fünf - Martin Moosmann wird seine Karriere beenden - noch viele verheißungsvolle Einsätze.

Musikkapelle weiht gewidmete Bank zum 150-jährigen Bestehen ein

Die Musikkapelle Beuren hat ihre gewidmete Jubiläumsbank eingeweiht. Vorstand Martin Moosmann bedankte sich in einer Ansprache nochmals bei der Gemeinde Beuren und allen, die im letzten Jahr zum guten Gelingen des 150-jährigen Jubiläums der Musikkapelle Beuren beigetragen haben. Sein besonderer Dank galt auch allen Helfern, mit deren Einsatz diese Bank gebaut und montiert werden konnte. "Die Musikkapelle möchte auch zu diesem Jubiläum ein kleines Denkmal setzen und übergibt die Bank der Gemeinde Beuren", so Gebhard Wagner (rechts).