Suchergebnis

Beim Deutschen Musikfest landen die Musiker auf dem dritten Platz.

Trachtenkapelle Egelfingen hält Rückschau

Die Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld hat kürzlich ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Der Vorsitzende Matthias Metzger eröffnete die Versammlung, sein besonderer Gruß galt dabei Bürgermeister Andreas Schneider und den Ehrenvorsitzenden Manfred Fritz und Martin Metzger, das geht aus einer Pressemitteilung hervor. In seinem Bericht hob Metzger die Egelfinger Ortsfasnet, das Gartenfest und das Weinfest mit Hammellauf besonders hervor.

Der Höhepunkt war aus der Sicht Metzgers der Besuch des Deutschen Musikfestes in Osnabrück.

 In der Osnabrücker Dom-Sporthalle belegte die Trachtenkapelle den dritten Platz beim Wettbewerb „Traditionelle Blasmusik“.

Höhepunkt war der dritte Platz in Osnabrück

Die Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld hat bei der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus in Egelfingen auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Zudem wurde Moritz Neuburger zum neuen Jugendleiter gewählt. Auf den anderen Vorstandsposten gab es keine Veränderungen.

In seinem Bericht hob Vorsitzender Metzger die Egelfinger Ortsfasnet, das Gartenfest bei wechselhaftem Wetter und das Weinfest mit Hammellauf besonders hervor und bedankte sich bei Gerd Saup für die Spende des Hammels.

 Sie führen den Pfarrgemeinderat in der Seelsorgeeinheit Sigmaringen an: Anja Sauter als Vorsitzende und Martin Metzger als ihr

Das Evangelium erlebbar machen

Am 22. März heißt es wieder: Kreuzchen setzen. Dieses Mal geht es bei der Wahl aber nicht um Politik, sondern um die Kirche. 28 Menschen aus der Seelsorgeeinheit Sigmaringen kandidieren wieder um einen Platz im Pfarrgemeinderat. SZ-Redakteurin Mareike Keiper hat mit der Vorsitzenden Anja Sauter (48 Jahre) und ihr Stellvertreter Martin Metzger (57 Jahre) über die Wahl gesprochen – und welche Rolle der Pfarrgemeinderat heutzutage einnimmt.

Was war der Grund, dass Sie sich, Frau Sauter, vor zehn Jahren und Sie, Herr Metzger, vor fünf ...

 Der neue Pfarrgemeinderat wurde in Sigmaringen gewählt. Die Beteiligung lässt aber zu Wünschen übrig.

Pfarrgemeinderatswahl rückt durch Corona in den Hintergrund

Die Gottesdienste sind am Sonntag zwar ausgefallen, doch trotzdem hat die Kirche am Sonntag in der Erzdiözese Freiburg ein besonderes Ereignis gehabt: die Pfarrgemeinderatswahl. Elf neue Kandidaten haben die Gemeindemitglieder in das Gremium in der Seelsorgeeinheit Sigmaringen gewählt. Sie starten mit den 15 Pfarrgemeinderäten, die bereits mindestens eine Wahlperiode hinter sich haben, in die neue Amtszeit.

Bis diese beginnt, kann es aber noch dauern.

Die katholische Frauengemeinschaft Sigmaringendorf zeigt eine amüsante „krasse“ Neuinterpretation von Hänsel und Gretel.

Im Himmel ist einiges geboten

Sigmaringen - Wenn der Himmel Besuch bekommt, und dann noch vom Teufel höchst persönlich, dann kann es schon mal turbulent zugehen. So geschehen am Samstagabend im Gemeindehaus St. Fidelis. Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Sigmaringen hatte zur alljährlichen Fasnetsveranstaltung eingeladen. Dem ausgegebenen Motto „Im Himmel ist der Teufel los“ folgten sanftmütige Wesen ebenso wie weniger nette Gesellen. Ein buntes Programm sowie viel Musik sorgten dafür, dass Engel und Teufel bis in den frühen Morgen hinein gemeinsam viel Spaß hatten.

 Die Akteure des „Tierschutz-Konzerts“.

Spenden sollen Tieren zu gute kommen

Das dieses Jahr gegründete Duo Kahlafuchs ist zu einem besonderen Konzert zu Gast im voll besetzten Atelier Martin Wernert gewesen. Augusto Tec (Gitarre) und Rebecca Metzger (Gesang, Gitarre, Klarinette, Bluesharp) überzeugten sowohl durch ihre stilistische Vielfalt, als auch durch ihr instrumentales und vokales Können. Unterstützt wurden sie laut einer Pressemitteilung von Laura Kohnen und dem stimmkräftigen Fuchs-Chor, gegründet und geleitet von Rebecca Metzger.

Dieser Vorstand führt den Musikverein Inneringen in die kommenden Jahre.

Inneringer Musiker setzen auf Kontinuität

Der Musikverein Inneringen hat bei seiner Mitgliederversammlung den Vorsitzenden Thomas Metzger im Amt bestätigt. Stellvertreter bleibt Martin Maier. Die Finanzen werden künftig von Steffi Mauz verwaltet und die neue Schriftführerin ist Silvia Amann.

Erstmals fand die Versammlung im Probelokal des Vereins statt, das viele engagierte Mitglieder im vergangenen Jahr renoviert hatten. So konnten sich die Versammlungsteilnehmer direkt vom gelungenen Ergebnis überzeugen.

Über die Spende der Stadt Oberkochen, die Bürgermeister Peter Traub überreichte, freuen sich Pfarrer Manfred Metzger (links) und

Stadt unterstützt Projekte in Entwicklungsländern

Die Stadt Oberkochen unterstützt auch dieses Jahr mit insgesamt 8000 Euro Projekte der Oberkochener Kirchengemeinden in Entwicklungsländern. Bei einem Treffen im Rathaus hat Bürgermeister Peter Traub jetzt die Spendenschecks überreicht. Die katholische Kirchengemeinde engagiert sich seit 2018 in einem von Pfarrer Martin David initiierten Projekt in Vandavasi im Bundesstaat Tamil Nadu in Südindien. Es geht dort um die Verbesserung der Situation an einer von den christlichen Dalits besuchten High School.

ARCHIV - 18.08.2017, Baden-Württemberg, Stuttgart: ILLUSTRATION - Eine Frau macht ein Kreuz auf einem Wahlzettel. Eine Kommunalp

Grüne: Drei Bewerber wollen in den Landtag

Tuttlingen - Die Grünen-Mitglieder im Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen haben die Wahl: Bei der Nominierungsversammlung am Mittwoch, 25. März, in Immendingen bewerben sich bisher drei Kandidaten darum, für die Partei in den Landtags-Wahlkampf zu ziehen. Neben Angelika Störk (Emmingen-Liptingen), die auch 2016 angetreten war, haben der Spaichinger Alexander Efinger und der Tuttlinger Jens Metzger ihren Hut als Erstkandidaten in den Ring geworfen.

 Sie sind nun Praxisanleiter in Pflegeberufen und tragen ihr Wissen in ihre Arbeitsstätten.

Neue Praxisanleiter starten in den Berufsalltag

An der Katholischen Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Spaichingen sind kürzlich die Zertifikate zum Praxisanleiter an die Absolventen überreicht worden.

Marianne Metzger, Stellvertretende Schulleiterin, begrüßte die Teilnehmer und Gäste mit einem Zitat von Theodor Fontane: „Ihnen gehört diese Stunde und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel.“ Für die Kursleitung von Dieter Lucke (Dipl. Pflegepädagoge), die Lehrkräfte und Dozenten der Katholischen Berufsfachschule in Spaichingen war dies der erste Kurs ...