Suchergebnis


Die Viertklässler am Schnuppertag im Chemieraum der Laichinger Realschule am Freitag.

An der Realschule stimmt die Chemie

Rund 300 Eltern auf der Laichinger Alb, deren Kinder derzeit die vierte Klasse besuchen, hatte Martha Frank vom Sekretariat der Anne-Frank-Realschule angeschrieben und eingeladen zum Schnuppertag. Und zahlreiche Familien sind der Einladung am Freitag gefolgt. Die Anmeldung an einer der weiterführenden Schulen ist zwar erst in ein paar Wochen möglich, doch Eltern und Schüler sollten sich schon jetzt einmal ein Bild der Realschule machen können. Aber: „Egal, wie ihr euch entscheidet: Alle Schulen in Laichingen sind toll, “ sagte Schulleiter ...

Alte und neue Leitung der Laichinger Landfrauen, von links: Ute Frank (neue Vorsitzende), Renate Mangold (bisherige Vorsitzende)

Ära endet bei den Landfrauen

Zeit für Veränderung ist angesagt bei den Laichinger Landfrauen. Sie haben bei ihrer Hauptversammlung am Dienstagabend einen neuen Vorsitz gewählt. Die bisherige Vorsitzende Renate Mangold fand, nach zwölf Jahren an der Spitze sei es an der Zeit für einen Wechsel. Die Führung der Landfrauen liegt künftig in Händen von gleich zwei gleichberechtigten Vorsitzenden.

„Besonders gerne erinnere ich mich an die mehrtägigen Fahrten, zum Beispiel zum Europaparlament nach Straßburg.

Die Landfrauenvorsitzende Martha Frank begutachtet die bepflanzbaren Gummistiefel für die Gartenschau.

Mönche und Lederhosen

40 Laichinger Landfrauen haben im offiziellen Teil ihrer Hauptversammlung zunächst den Bericht des Vorstandes verfolgt. Seit knapp einem Jahr wird die Ortsgruppe der Landfrauen von einer Doppelspitze gelenkt – von Ute Frank und Martha Frank. Beim Backen macht den Frauen niemand etwas vor – im vergangenen Jahr haben die Landfrauen 831 Stück Kuchen (entspricht 77 ganzen Kuchen) und 464 Tassen Kaffee verkauft.

Die Kuchen sind vor allem eine wichtige Einnahmequelle für die Landfrauen.

 Hillus Herzdropfa.

Laichinger Landfrauen feiern „mutigen Schritt“ vor 40 Jahren

Mit einem laut Mitteilung „gemütlichen und unterhaltsamen Abend“ haben die Laichinger Landfrauen ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Musikalisch begrüßt wurden die Mitglieder von drei Mädchen der Musikschule. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Martha Frank folgten Grußworte von Feldstettens Ortsvorsteherin Elisabeth Enderle sowie der Kreisvorsitzenden der Kreislandfrauen Ehingen Heidi Nothacker und ihrem Blaubeurer Pendant Brigitte Huober.

Nach einem gemeinsamen Abendessen strapazierten „Hillus Herzdropfa“ die Lachmuskeln der ...

Bei den Wahlen erhielten Martha Frank, Helga Nille und Milia Hilsenbeck sowie Ute Frank (v.li.n.re.) das Vertrauen ihrer Mitglie

Laichinger Landfrauen freuen sich über neue Mitglieder und wählen Vorstand

Zu der diesjährigen Hauptversammlung hat Ute Frank, Vorsitzende der Landfrauen Laichingen, zahlreiche Mitglieder und Ehrenmitglieder begrüßt. Der Verein freut sich im aktuellen Jahr sieben neue Mitglieder zu begrüßen. Insgesamt gehören dem Verein nun 101 Frauen an.

Martha Frank, ebenfalls Vorsitzende des Vereins, erinnerte in ihrem Bericht des Vorstandes an die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Vereins am 23. Februar vergangenen Jahres.

St. Anna-Hilfe ehrt langjährige Mitarbeiter

LIEBENAU (sz) - Arbeitsjubilare der St. Anna-Hilfe sind jüngst in der Liebenau geehrt worden. Dienstälteste Jubilarin ist Maria Thannheimer. Seit zehn Jahren dabei sind Ute Amann-Wicker, Roswitha Bauer, Margareta Belser, Aloisia Birk, Marta Böhm, Margaretha Bürger, Rosalie Christmann, Marie-Nila Cuzon, Waltraud Donau, Joyce Dornhege, Beate Ermler, Christa Feder, Sunee Fischer, Martha Frank, Reinhard Galle, Sandra Haller, Alexandra Hane, Luitgard Hänle, Marianne Hardtke, Heidemarie Heine, Sonja Hildebrand, Elisabeth Hofmann, Annette ...

Bettina Bochtler ist Konrektorin

Namen und Nachrichten

LAICHINGEN (sz) - Bettina Bochtler hat am Donnerstag von Schulamtsdirektor Walter Ringbauer ihre Urkunde zur Bestellung als Konrektorin der Anne-Frank-Realschule Laichingen bekommen. Seit Schuljahresbeginn 2008/2009 war die Stelle des Konrektors als ständiger Vertreter des Schulleiters vakant, da Johannes Treß, der Vorgänger von Bettina Bochtler, zum Schulleiter an der Robert-Bosch-Realschule in Giengen ernannt worden ist.

Garanten für Glaubwürdigkeit

LIEBENAU (hr) - Dienstjubilare der St. Anna-Hilfe wurden kürzlich in feierlichem Rahmen in Liebenau gewürdigt. Geschäftsführer Manfred King, Stiftungsvorstand Dieter Worrings und die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Monika Strein, dankten für die Treue und Verlässlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nach dem offiziellen Teil, der von der Flötengruppe der Musikschule Meckenbeuren umrahmt wurde, waren die Mitarbeiter zu einem üppigen Büffet geladen.

TSV-Talente stoßen weit vor

Rahel Bartholmé und Katrin Sommer haben die Fechtabteilung des TSV Laupheim bei den deutschen B-Jugendmeisterschaften im Damendegen erfolgreich vertreten. Im Einzel erreichten sie die Plätze 14 und 19, mit der Mannschaft kam Katrin Sommer auf den sechsten Platz.

Bei den Einzelmeisterschaften überstanden Rahel Bartholmé mit vier Siegen und einer Niederlage und Katrin Sommer (3/2) die Vorrunde sicher. Die Zwischenrunde absolvierten beide ebenso souverän mit jeweils vier Siegen und einer Niederlage.

"Sylvia" im Bilde, SWR nicht ganz

- "30 Jahre mit Sylvia, wir wollen so viel von ihr. Für Nöte und Sorgen stets offene Ohren, ja wir wär"n ohne Sylvia doch unrettbar verloren." Diese Sätze drangen gestern aus den Kehlen der Realschul-Lehrer, als sie "ihre Sekretärin" mit einem Ständchen grüßten. Der Grund: Auf den Tag genau seit 30 Jahren ist Sylvia Lamparter Sekretärin der Laichinger Realschule. Selbst Bürgermeister Friedhelm Werner tauchte im Sekretariat der Anne-Frank-Realschule auf, um mit einem Blumenstrauß in den Stadtfarben gelb-blau die städtische Bedienstete zu ...