Suchergebnis

Manuel Sommer ist bester Spieler

Manuel Sommer vom SV Hohentengen ist beim 14. Späh-Cup am vergangenen Wochenende in Scheer zum besten Spieler des Turniers gewählt worden. Erfolgreichster Torschütze ist Markus Gipson (FC Ostrach, 6 Tore), zum besten Torhüter wurde Scheers Flamur Januzi gewählt.

 FCO-Chef Martin Rawe (M.) dankt Markus Gipson (links) und Christian Söllner.

FC Ostrach verabschiedet Markus Gipson und Christian Söllner

Der FC Ostrach hat im Rahmen des letzten Heimspiels gegen den SV Dotternhausen im Rahmen des Silphienergiecups seinen langjährigen Spieler und Kapitän Markus Gipson (rechts) und Trainer Christian Söllner (li.) verabschiedet, der nach nur einem Jahr den Verein verlässt. Gipson absolvierte 450 Spiele für die Zebras und erzielte dabei 100 Tore, 60 davon in den vergangenen sechs Spielzeiten in der Landesliga. Martin Rawe (M.), Vorsitzender des FC Ostrach, überreichte den beiden ein Abschiedsgeschenk.

TSG-A-Junioren unterliegen im Pokalfinale dem SV Hohentengen

Die A-Junioren-Fußballer der TSG Ehingen (links Sergej Gorde) haben ihren Bezirkspokal-Titel nicht verteidigen können. Die Schützlinge von Trainer Younis Mosen unterlagen im Finale auf dem Untermarchtaler Sportplatz dem SV Hohentengen mit 1:3 (0:2). Nach Treffern von Manuel Sommer, Thomas Rothmund und Markus Gipson konnte Ehingens Kapitän Bernd Weinmann per Handelfmeter nur noch den Anschlusstreffer erzielen. SZ-Foto: Treffler

Ostrach siegt in Krauchenwies

Einen verdienten 4:0-Testspielsieg (Halbzeit: 3:0) hat Fußball-Landesligist FC Ostrach am Samstag beim FC Krauchenwies eingefahren. Der Gastgeber war nur in der ersten Halbzeit einigermaßen ebenbürtig. Nach dem Seitenwechsel waren die Zebras spielbestimmend und die Heimmannschaft konnte sich bei Torhüter Ivo Rundel bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. Die Tore erzielten Christoph Rohmer, Michael Eisele, Emanuel Riegger und Markus Gipson.

Ostrach und Bad Buchau siegen

Zwei Siege am Samstag für die beiden Landesligisten aus dem Verbreitungsgebiet. Der FC Ostrach fegt zu Hause - vor allem dank einer furiosen zweiten Halbzeit - den SV Weingarten mit 5:0 (Halbzeit: 0:0) aus dem Stadion. Die Tore erzielen Christoph Rohmer (55.), Gabriel Fischer (56.), Markus Gipson (58./88.) und Michael Eisele (81.). Der SV Bad Buchau setzt seine Serie fort und gewinnt auch bei den Sportfreunden Schwendi mit 1:0. Vier Spiele 2014, acht Punkte.

Ostrach sammelt ein weiteres Pünktchen

Der FC Ostrach hat am Donnerstag seine Position in der Fußball-Landesliga weiter gestärkt. Nach dem 1:1 bei der SG Kisslegg beträgt der Vorsprung der Zebras auf den Relegationsplatz, bei einem absolvierten Spiel weniger (noch steht das Nachholspiel in Kehlen aus) nun fünf Punkte.

Bereits in der ersten Halbzeit hätten die Ostracher mit 2:0 führen können, ja vielleicht sogar müssen. Die dicksten Chancen hatten Gabriel Fischer und Markus Gipson.


Mit einer Enttäuschung endete das letzte Spiel in der Fußball-Landesliga für den Absteiger SV Ringschnait.

Ringschnait kassiert Heimniederlage

Mit einer Enttäuschung endete das letzte Spiel in der Fußball-Landesliga für den Absteiger SV Ringschnait. Gegen den formstarken FC Ostrach setzte es eine verdiente 1:4 (1:0)-Heimniederlage.

Bei hochsommerlichen Temperaturen musste der SVR erneut auf Manuel Schlichthärle, Julian Kloos (beide Urlaub) und den verletzten Simon Weber verzichten. Schon in der ersten Hälfte war der Gast die spielerisch agilere Mannschaft, kam aber nur selten richtig gefährlich vor das SVR-Tor.

Akrobat schön: Markus Gipson war meist einen Schritt schneller als seine Ehinger Gegenspieler, wie hier Daniel Haas, der kurz vo

Die Zebra-Serie hält

Der FC Ostrach hat in der Fußball-Landesliga dem SSV Ehingen-Süd am Sonntag ein 2:2-Unentschieden abgerungen und bleibt damit auf Kurs. Die Tore für die Zebras erzielten Markus Gipson und Alexander Klotz. Vor dem spielfreien Wochenende am kommenden Spieltag war für die Ostracher vor allem im zweiten Abschnitt sogar noch mehr drin.

Nach Ostrachs 14:2 Toren aus den beiden Spielen der vergangenen acht Tage erwischt „Süd“ den FCO diesmal kalt.

FC Ostrach gewinnt ersten Test gegen den FV Bad Saulgau mit 2:1

FC Ostrach gewinnt ersten Test gegen den FV Bad Saulgau mit 2:1

Fußball-Landesligist FC Ostrach hat den ersten Test für die im Februar beginnende Rückrunde am Samstag mit 2:1 gegen den Bezirksligisten FV Bad Saulgau gewonnen. Die Tore für sie Ostracher auf dem Kunstrasen in Bad Buchau erzielte Markus Gipson (22./33.). Zunächst nutzte Gipson einen Abpraller nach einem Schuss von Ostrachs Neuzugang aus Pfullendorf Andreas Zimmermann (22.), dann glich Yannick Ender für Bad Saulgau aus, als er einen Stellungsfehler der Ostracher Hintermannschaft nutzte (27.


 Der SV Ochsenhausen hat in Ostrach keine Punkte geholt.

Ochsenhausen verliert in Ostrach 0:1

Der SV Ochsenhausen hat am Sonntag in der Fußball-Landesliga in Ostrach verloren. Das Tor des Tages erzielte Markus Gipson mit einem Foulelfmeter. Es ist der erste Heimsieg in der Landesliga in einem Spiel gegen den SV Ochsenhausen für Ostrach.

In der Anfangsphase herrschte viel Leerlauf, ehe Ochsenhausen die erste Chance hatte. Ostrach war in der Folge die aktivere Mannschaft. Ostrachs Ladislav Varady kam zum Abschluss, doch Besenfelder parierte den Schuss aus acht Metern (15.