Suchergebnis

Maria Metzger erzählt fantastische Geschichten aus ihrem selbst verfassten Buch.

Maria Metzger nimmt ihre Zuhörer mit auf eine Reise

Auf Fantasiereisen nimmt Maria Metzger ihre Zuhörer mit. So lautet der Titel des kürzlich erschienen Buchs, mit dem die Aalenerin vorwiegend Senioren zum Entspannen und Erinnern einlädt.

„Ich möchte die Menschen mit meinen Fantasiereisen dazu animieren, nicht nur auf das Sterben zu warten, sondern aus einem erlebten Schatz zu schöpfen“, sagt die ausgebildete Krankenschwester und Entspannungstherapeutin, die in Aalen eine eigene Praxis betreibt und dort nicht nur Senioren therapiert, sondern genauso gestresste Managern und Kinder.

Aalener Abiturientinnen leisten Friedensdienst in Afrika

„Wagt den Aufbruch“. Mit diesem Jahresmotto der Seelsorgeeinheit Aalen wollen zwei Aalener Abiturientinnen ganz persönlich ernst machen. Im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) werden die Oberministrantin Annika Hafner und Paolina Hägele in Ghana beziehungsweise Kapstadt Friedensdienst leisten. Jetzt wurden sie in einem Gottesdienst feierlich ausgesendet. Dekan Pius Angstenberger und die Gemeindereferentin Angelika Kessler überreichten ihnen dabei mit den besten ...

Zwei Immendinger spenden 100 Mal

24 Mehrfach-Blutspender sind am Montagabend im Rahmen der öffentlichen Sitzung des Immendinger Gemeinderats feierlich für ihre Spendenbereitschaft geehrt worden. Mit Maria Metzger aus Ippingen und Josef Stahl aus Hattingen hatten gleich zwei Bürger sogar bereits hundert Mal ihr Blut gespendet.

Sowohl Bürgermeister Markus Hugger als auch der DRK-Vorsitzende, Alt-Bürgermeister Helmut Mahler, hoben bei der Ehrung die Bedeutung von Blutspenden und das vorbildhafte Handeln der Spender hervor.

„Jeder Mensch hat seine ganz eigene Schatzkiste an Erinnerungen, die es zu öffnen gilt“, sagt die Aalener Therapeutin und Fachbu

Erzählen gegen die Demenz: Schatzkisten voller Erinnerungen

„Jeder Mensch hat seine ganz eigene Schatzkiste an Erinnerungen, die es zu öffnen gilt.“ Dieses „Öffnen“ ist der Aalener Therapeutin Maria Metzger seit Jahren ein großes Anliegen. Einer der Schwerpunkte ihrer Arbeit ist die Erinnerungs- und Biografiearbeit mit Senioren, auch mit solchen, die an Demenz erkrankt sind. Aktivierung nennt Metzger den Griff in die Schatzkiste der Erinnerungen. Zur Messe Altenpflege im April in Nürnberg, der Leitmesse der Pflegewirtschaft, wird Metzger ihr dann sechstes Fachbuch präsentieren: den „Aktivierungsblitz ...

„Zum Segen der Familien“

Als am 1. Mai 1947 – vor 70 Jahren – der Katholische Frauenbund Zwiefalten gegründet wurde, da sah die Welt noch etwas anders aus. Als neugewählte Vorsitzende fasste Maria Metzger die Aufgaben des damals neugegründeten Frauenbunds zusammen: „Eine Gemeinschaft der Liebe, des Verstehens und Vertrauens, des Helfens und des gemeinsamen Betens. So wird sich die Arbeit des katholischen Frauenbundes auch zum Segen der Familien auswirken.“

In einem Gespräch mit den langjährigen Vorsitzenden des Frauenbunds Maria Fischer, Erna Fundel und ...


Auch Oberbürgermeister Thilo Rentschler besuchte die Senioren bei „Urlaub ohne Koffer“.

Gedächtnistraining und Erdstrahlen

Über 30 Senioren sind aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Fünf Tage lang erlebten sie in Aalen ein attraktives Angebot, das sie zum Mitmachen animierte. Das ökumenische Freizeitprojekt nannte sich „Urlaub ohne Koffer“. Man wurde von zu Hause abgeholt oder fuhr selbst zur Aalener Kolpinghütte.

Vom Frühstück bis zum Abendessen wurden die evangelischen und katholischen Senioren vom Küchenteam nach kreativem Speiseplan verpflegt. Dazwischen gab es ein buntes Programm, das von der Leitung – Diakon Ottmar Ackermann, Pfarrer ...

Tuttlinger Alpenverein ehrt seine Mitglieder für jahrzehntelange Treue

Die Sektion Tuttlingen des Alpenvereins hat ihre langjährigen Mitglieder beim Edelweißfest geehrt. Nach einem Sektempfang und Begrüßung durch den Sektionsvorstand umrahmte "Lucky" das Abendessen musikalisch. Danach wurden langjährige Vereinsjubilare geehrt, darunter Gertrud Epple und Ingrid Storz, die beide seit 60 Jahren der Sektion treu sind. Für 25 Jahre wurden geehrt: Heidi Bornemann, Klaus Dilger, Rainer Fodor, Jürgen Hau, Matthias Hauser, Maria Henke, Gerhard Henke, Jörg Hennig, Georg Hermann Christa Kleiser, Fridolin Kleiser, Uwe ...


Das neue Pflegestärkungsgesetz verursacht für die Schwiegermutter von Michael Dargel eine erhebliche Mehrbelastung. Ihr Erspart

Erspartes reicht nur für fünf statt acht Jahre

Michael Dargel aus Meckenbeuren ist über das neue Pflegestärkungsgesetz verärgert. Durch sein Inkrafttreten wurde die Kostenstruktur verändert. Seine Schwiegermutter, die seit zwei Jahren in einem Pflegeheim der Stiftung Liebenau lebt, muss nun 18,3 Prozent mehr für die Unterbringung zahlen. Weshalb er sich in mehreren Briefen an die Stiftung mit der Bitte um Kostendifferenzierung gewandt hat.

In einem der Antwortbriefe schreibt die Stiftung Liebenau, dass ein Teil der Kostensteigerungen mit einer Erhöhung der Entgelte für das ...