Suchergebnis

Einen informativen und unterhaltsamen Nachmittag boten die Autorinnen Hildegard Kussauer (v.l.), Anne Hepp, Petra Schoch, Gabi R

Erinnerung an große Schriftstellerinnen

Mit Gedichten, biografischen Erinnerungen, Erzählungen und Romanauszügen haben fünf Autorinnen unter den Arkaden des Klosters Bad Schussenried Einblicke in die Lebens- und Gedankenwelten der Frauen im „Marienland“ gegeben. Sie erinnerten mit dem Projekt „Marienland“ an die Schriftstellerinnen Maria Müller-Gögler, Maria Menz und Maria Beig, die der Literatur aus Oberschwaben ihre Stimme gaben.

Diese drei Marien seien Vorbild und Beispiel zugleich, sagte die Journalistin und Moderatorin Annette Maria Rieger bei der Begrüßung.

Anna-Maria Zimmermann

Anna-Maria Zimmermann zum zweiten Mal schwanger

Sängerin Anna-Maria Zimmermann (31, „DSDS“) ist zum zweiten Mal schwanger. „Ich habe schon sehr lange ein kleines „großes“ Geheimnis, was ich jetzt mit Euch teilen möchte. Wir sind ab August zu viert“, schrieb die Schlagersängerin am Dienstag auf Instagram.

Sie hat bereits einen zweijährigen Sohn, nun soll im Sommer das zweite Kind folgen: „Heute habe ich Halbzeit“. Sie versuche positiv zu bleiben, auch wenn die Zeit gerade schwierig sei.

 Freude bei Tobias Bär (links) und Martina Haitz über die großzügige Spende von Wolfgang Mast an das Hospiz Haus Maria.

Wolfgang Mast sammelt 2600 Euro für das Hospiz Haus Maria

Wolfgang Mast hat 2600 Euro an das Hospiz Haus Maria gespendet. Das Geld hat der frühere Bürgermeister und Ehrenbürger von Eberhardzell im Rahmen der Feier seines 70. Geburtstags gesammelt.

„Das Hospiz lag mir immer sehr am Herzen“, sagte Mast bei der Übergabe der Spende an Hospizleiter Tobias Bär und dessen Stellvertreterin Martina Haitz. Mast hat das Hospiz der St.-Elisabeth-Stiftung und dessen Gäste von Beginn an begleitet: Bis zu seinem 70.

 Die Mesner des Dekanates wählen bei der Frühjahrsversammlung in Meckenbeuren ihre Vorstandschaft, von links Herbert Wohnhas, Jo

Mesner wählen ihre Vorstandschaft

Die Neuwahl des Vorstands hat im Mittelpunkt der Dekanats-Frühjahrsversammlung der Mesner im Gemeindehaus St. Maria Meckenbeuren gestanden. Einstimmig wurde Johannes Sauter (St. Maria Meckenbeuren) in seinem Amt als Dekanatsvorsitzender bestätigt, zur stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung ebenfalls einstimmig Heike Buck (St. Martin Oberteuringen).

Monika Burkhart (St. Martin Langenargen) hatte nach 15 Jahren als stellvertretende Vorsitzende aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestanden und wurde mit großem ...

 Ehrungen beim Kirchenchor Altheim: (v.l.) Marianne Bailer, Pater Sunil, Bärbel Scheffold, Hildegard Bendel, Hannelore Lutz und

Maria Jerg singt seit 20 Jahren im Kirchenchor

Bei der Generalversammlung des Kirchenchors Altheim hat Pater Sunil drei Sängerinnen für ihr langjähriges Engagement geehr: Maria Jerg singt seit 20 Jahren mit, Hannelore Lutz und Barbara Scheffold wirken jeweils 15 Jahre im Kirchenchor mit. Pater Sunil dankte den Jubilaren und sprach dem gesamten Chor ein großes Lob für seine Auftritte in der Kirche aus.

Engagierte DirigentinDie Dirigentin Hildegard Bendel leitet seit 20 Jahre den Kirchenchor Altheim.

Am Ende belegte Maria Gerstner bei der EM Rang 73.

Maria Gerstner segelt bei Laser-EM auf Platz 73

Für Maria Gerstner vom Lindauer Segler-Club (LSC) war es der wichtigste Start in diesem Jahr. Die 15-Jährige wurde bei der Europameisterschaft der Laser 4.7 in Vilamoura/Portugal 73.

Die Jugendliche vom LSC reiste gemeinsam mit dem süddeutschen Kader (Bayern und Baden-Württemberg) und Trainer Michi Fellmann bereits eine Woche vor Beginn an, um im Revier an der Atlantikküste der Algarve zu trainieren. Traumhafte Bedingungen mit täglich zehn bis 18 Knoten Wind, Sonnenschein und südliche Temperaturen ermöglichten elf Wettfahrten an ...

 Maria Wehrmeyer und Julius Schepansky spielen am 16. Februar in Ravensburg.

Junge Talente gastieren in Ravensburg

Mit der Geigerin Anne Maria Wehrmeyer und dem Akkordeonisten Julius Schepansky betritt am Sonntag, 16. Februar, um 20 Uhr im Festsaal Weißenau ein Duo die Bühne, das laut Ankündigung bekannte Werke großer Komponisten in neuem Gewand erklingen lässt. Zu hören sein werden Musikaufführungen von Saint-Saëns, J. S. Bach, Franz Schubert, W. A. Mozart, Rachmaninow und Tschaikowsky.

Laut höhAuch in diesem Jahr darf sich das Ravensburger Konzertpublikum auf aufstrebende Künstlerinnen und Künstler freuen, Am ein außergewöhnliches Duo die ...

Anna Maria Mühe

Anna Maria Mühe mag Mode von einst

Die Schauspielerin Anna Maria Mühe („Die neue Zeit“) findet die feminine Mode der Nachkriegszeit schön - würde aber nicht gern tauschen.

„Die Kleidung der vierziger Jahre war ja noch recht verhalten, sowohl in den Farben als auch in den Schnitten. Ich mochte die Mode der Fünfziger in unserem Film, wenn es für Frauen Kostüme gibt, in denen sie einfach gut aussehen“, erzählte die 34-Jährige der Deutschen Presse-Agentur von ihren Dreharbeiten für den Event-Dreiteiler „Unsere wunderbaren Jahre“ im Ersten.

Maria und Vasil Fedko erinnern sich an ein bewegtes Leben.

Vor 60 Jahren haben sie geheiratet - in Arbeitskleidung

An zwei Tagen können Maria und Vasil Fedko in jedem Jahr Hochzeitstag feiern – am 28. Oktober und zehn Tage später, am 7. November. In diesem Jahr hat ihr Jubiläum eine besondere Bedeutung: Sie feiern ihre diamantene Hochzeit. 60 Jahre sind sie verheiratet; auf ein bewegtes Leben schauen sie zurück.

Mehrfach haben die Familien und das Ehepaar neu angefangen. Zum vorerst letzten Mal 1999, als sie aus der Ukraine nach Deutschland gekommen sind, beide schon als Rentner.

Kindergartenleiterin Maria Gleich geht in den Ruhestand. Ganz wird sie ihrem Kindergarten aber nicht Ade sagen: „Ich werde noch

Das „Fräulein Maria“ verabschiedet sich nach 45 Jahren

Der Vietnamkrieg endete. In Spanien ging mit dem Tod von Diktator Francisco Franko und der Wiedereinführung der Monarchie eine Ära zu Ende. Auch die Entführung des Berliner CDU-Vorsitzenden Peter Lorenz und der Start der Mars-Sonde Viking 1 durch die Nasa bestimmten das Weltgeschehen im Jahre 1975. Und im August begann Maria Gleich im Kindergarten St. Franziskus ihr Anerkennungsjahr. Die Hauswirtschaftsschule in Wangen und die schulische Ausbildung zu Erzieherin in Ravensburg hatte sie zu diesem Zeitpunkt hinter sich.