Suchergebnis

Ausstellung in Spaichingen: Maria und Annelore Specker

Spaichingen (sz) – Großes Interesse hat die Ausstellungseröffnung am Samstag im Spaichinger Gewerbemuseum hervorgerufen. Die Werke von Maria und Annelore Specker berührten. Unser Mitarbeiter Zdenko Merkt hat sich mit der Kamera umgesehen.

DNA-Reihenuntersuchung im Fall Bögerl

Die Polizei vermutet die Mörder von Maria Bögerl im Raum Neresheim. Dort hat am Freitag ein groß angelegter, freiwilliger Massen-Gentest begonnen. Bis Sonntag sind Männer im Alter zwischen 21 und 68 Jahren aufgerufen, ihre Speichelprobe abzugeben. Unser Fotograf Thomas Siedler war vor Ort und hat die DNA-Reihenuntersuchung im Bild festgehalten.

Fridingen (sz) - Das 33. Fridinger Stadtfest hatte am Wochenende einiges zu bieten. Nicht nur die gängigen Programmpunkte, wie d

33. Fridinger Stadtfest hat viel zu bieten

Das 33. Fridinger Stadtfest hatte am Wochenende einiges zu bieten. Nicht nur die gängigen Programmpunkte, wie die Oldtime-Ausstellung fanden großen Anklang, sondern auch drei verschiedenen Ausstellungen, die im Zuge des Stadtfestes ihre Tore öffneten. Zum einen die Hobbykünstlerausstellung im Rathaus, zum anderen auch die Sonderausstellungen im Künstlerhaus „Scharf Eck“ und im Ifflinger Schloss. Fotos: Maria Hipp

Besinnlich: Die Dorfweihnacht in Hausen.

Ein Dorf stellt die Weihnachtsgeschichte nach

Hausen ob Verena (al) – Die evangelische Kirchengemeinde Hausen mit einer großen Anzahl Mitgliedern aus allen Schichten der Gemeinde hat einen anderen Weg beschritten, die Weihnachtsgeschichte hautnah vor Augen zu führen: Über Tausend Menschen – und es wurden bei jeder Szene immer mehr – gingen selbst einen im Dorf nachgestellten, mit Schnee und Eis bedeckten, Weg mit dem heiligen Paar Josef und Maria von Nazareth nach Bethlehem. Fotografiert von Alois und Herlinde Groß

Aulendorfer Herbergssuche begeistert Groß und Klein

Aulendorf - Das Singspiel der Herbergssuche hat sich einen festen Platz in der Aulendorfer Adventszeit erobert. Und so warteten am Freitagabend einige hundert Erwachsene und Kinder beim Kindergarten St. Berta, um Maria und Josef bei der Quartiersuche zu begleiten. Stefanie Engel in der Rolle der schwangeren Maria und Tobias Engel als Josef machten sich mit Esel Nemu auf und folgten dem hellen Stern bis zur Schussentalklinik. Ihre Bitte um Herberge wurde vom ersten singenden Wirt (Helmut Heydt) stimmgewaltig abgewiesen.

Zehn Chöre aus dem Dekanat Saulgau singen zusammen in der Göge

Alle zwei Jahre treffen sich Kirchenchöre aus dem katholischen Dekanat Saulgau, um gemeinsam zu singen und einen Gottesdienst musikalisch mitzugestalten. Ingeborg Kewitz und Maria Neher haben mit Unterstützung von Dekanatskirchenmusiker Mathias Wolf die große Chorgemeinschaft von nahezu 300 Sängerinnen und Sängern geleitet. Dekanatspräses Dr. James Pfrenger und Pfarrer Jürgen Brummwinkel feierten in Konzelebration mit den Chören und einer ansehnlichen Schar Gottesdienstbesuchern die Eucharistie am Vorabend des 30.

Maskenprämierung: Musiker kommen als Wikinger daher gerudert

Das große Geheimnis ist gelüftet: Als Wikinger kamen Westerheims Musiker zu ihrer 61. Maskenprämierung in die voll besetzte Narrenhochburg Albhalle. Dort zündete der Volksstamm aus dem hohen Norden ein Feuerwerk der Superlative ab – sprich, die Musikkapelle Westerheim präsentierte dem Narrenvolk ein Fasnetsprogramm der Spitzenklasse. Volltreffer um Volltreffer landeten die Wikinger bei ihrem Besuch auf der Alb, jede Menge toller Programmpunkte durften die Moderatoren Anna-Maria Buschko und Markus Kneer ankündigen.

Kinderkreuzweg in Riedlingen

Seit fünfzehn Jahren lädt das Kindergottesdienstteam der Katholischen Kirchengemeinde Riedlingen am Karfreitag Familien zum Kinderkreuzweg ein. Auch in diesem Jahr konnte hier das Leiden und Sterben Christi sehr gut nachempfunden werden und an den sechs Stationen, die von der Spitalkirche über den Friedhof zur Kirche St. Georg führten, kamen die Jünger, Petrus, Veronika, Simon von Cyrene und Maria vor, die aus ihrer Sicht zu den Kindern sprachen. Als Zeichen der Hoffnung wurde zuletzt das große Kreuz mit Buchs geschmückt.


Mit viel Spaß und Erfahrung motiviert Maria Münch die Kinder zum Singen.

Mit Maria Münch nach Afrika

Rietheim-Weilheim - Der Gesangverein Eintracht Rietheim freut sich im Jahr seines 90-jährigen Bestehens über einen neuen Sprössling: die Kinderchor AG. Das Baby ist sängerisch schon ungemein gut drauf: Unüberhörbar klingen die Kinderstimmen am Montag nach 12 Uhr aus dem Musiksaal der Grundschule. Und was da herausschallt, kann sich hören lassen. Doch bevor es ans Singen geht, muss Chorleiterin Maria Münch der wuselige Schar – heute sind elf Mädchen und Buben aus der 2.

Mengen (is) - Dick eingepackt und stolz mit einer selbstgebastelten Laterne sind am Sonntag viele Kinder mit ihren Eltern zum tr

Mit den Laternen geht es am Stadtgraben entlang

Dick eingepackt und stolz mit einer selbstgebastelten Laterne sind am Sonntag viele Kinder mit ihren Eltern zum traditionellen Martinsumzug nach Mengen gekommen. In der Stille der Liebfrauenkirche lauschten die Kleinen den vier Glocken. Pfarrer Stefan Einsiedler startete den Gottesdienst mit einem Moment der Stille und dem Gong einer Klangschale. Typische Martinslieder, ein gemeinsames Gebet und einer wundervolle Geschichte vom Teilen bereicherten den Gottesdienst an dem Abend.