Suchergebnis

Sat.1-Show The Taste

Maria Groß und Tim Raue coachen bei Sat.1

Bei der Sat.1-Show „The Taste“ steigen in der neuen Staffel zwei neue Köche ein. Die „The Taste“-Platzhirsche Frank Rosin und Alexander Herrmann, beide mit je zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, bekommen künftig Konkurrenz von Maria Groß und Tim Raue, wie der Sender am Mittwoch mitteilte.

Maria Groß war bereits als Gastjurorin in der fünften Staffel dabei. Tim Raue kann ebenfalls zwei Sterne vorweisen und gehört zur Spitzengruppe der Köche in Deutschland.

Maria Groß + Ali Güngörmüs

Ali Güngörmüs und Maria Groß: Ganz entspannt auch ohne Stern

Ihre früheren Michelin-Sterne sind für die Spitzenköche Ali Güngörmüs und Maria Groß zwar wichtig für die Karriere gewesen - im Moment leben sie nach eigenen Worten aber ganz entspannt ohne diese Auszeichnung.

Vielleicht bekomme er ja für sein neues Münchner Restaurant wieder eine davon, sagte Güngörmüs am Dienstag in Berlin bei einer Veranstaltung im Schloss Bellevue. „Aber mir ist der Stern in der Garage momentan lieber.“

Ohne den Stern würde sie nicht ihr heutiges Leben führen, meinte Groß.

Spitzenkoch Güngörmüs: Derzeit ganz entspannt ohne Stern

Ihre früheren Michelin-Sterne sind für die Spitzenköche Ali Güngörmüs und Maria Groß zwar wichtig für die Karriere gewesen - im Moment leben sie nach eigenen Worten aber ganz entspannt ohne diese Auszeichnung. Vielleicht bekomme er ja für sein neues Münchner Restaurant wieder eine davon, sagte Güngörmüs am Dienstag in Berlin bei einer Veranstaltung im Schloss Bellevue. „Aber mir ist der Stern in der Garage momentan lieber.“

Ohne den Stern würde sie nicht ihr heutiges Leben führen, meinte Groß.

Maria Groß und Ali Güngörmüs

Spitzenkoch Güngörmüs: Derzeit ganz entspannt ohne Stern

Ihre früheren Michelin-Sterne sind für die Spitzenköche Ali Güngörmüs und Maria Groß zwar wichtig für die Karriere gewesen - im Moment leben sie nach eigenen Worten aber ganz entspannt ohne diese Auszeichnung. Vielleicht bekomme er ja für sein neues Münchner Restaurant wieder eine davon, sagte Güngörmüs am Dienstag in Berlin bei einer Veranstaltung im Schloss Bellevue. „Aber mir ist der Stern in der Garage momentan lieber.“

Ohne den Stern würde sie nicht ihr heutiges Leben führen, meinte Groß.

 Die Weißenhornerin Sabine „Bine“ Müller.

Sie will bei TV-Show „The Taste“ die Sterneköche begeistern

50.000 Euro Preisgeld und ein eigenes Kochbuch winken dem Sieger der Fernsehsendung „The Taste“, deren siebte Staffel am Mittwoch, 2. Oktober, um 20.15 Uhr in Sat.1 beginnt.

Unter den Hobby- und Profiköchen, die einen der 16 Teilnehmerplätze ergattern möchten, ist Sabine Müller aus Weißenhorn. Mit ihrem Kochstil, den sie als „Freestyle“ bezeichnet, will sie die prominenten Feinschmecker in einer Blindverkostung überzeugen.

Zu den beiden Sterneköchen Frank Rosin und Alexander Herrmann gesellen sich in der neuen Staffel ...

 Blickt schon wach in die Welt: die kleine Maria Shikur

Maria ist das Lindauer Neujahrsbaby

Lindau hat ein Neujahrsbaby: Die kleine Maria Shikur kam am 1. Januar um 1.07 in der Lindauer Asklepios Klinik auf die Welt. Das 3780 Gramm schwere und 56 Zentimeter große Mädchen blickt schon wenige Stunden nach seiner Geburt wach in die Welt. Fest steht: Ihre Mama Alem Assefa Bogale wird dieses Silvester sicher nie vergessen. Sie ist wie ihre kleine Maria wohlauf. Foto: Yvonne Roither

Maria Groß

Wie schmeckte der Osten? Spitzenköche erinnern sich

Vorurteile gegen Essen in der DDR gibt es auch 30 Jahre nach dem Mauerfall noch. Soljanka, Broiler oder Würzfleisch - noch immer sorgt die eine oder andere Speise für Naserümpfen.

Doch wie schmeckte der Osten? War das Essen in der DDR tatsächlich so schlecht und einfallslos wie sein Ruf? Was ist typisch ostdeutsch - Soljanka, Goldbroiler oder Letscho?

„Eine wirklich eigene DDR-Küche hat es nicht gegeben“, sagt Stefan Wolle, wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums in Berlin.

Für 40 Jahre Besuchsdienst und Caritashelferin wurde Ingrid Betzler beim Neujahrsempfang in St. Maria geehrt. Unser Bild zeigt v

Ingrid Betzler 40 Jahre im Besuchsdienst

Ohne ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sei eine Kirchengemeinde heute nicht mehr denkbar, sagte Pfarrer Wolfgang Sedlmeier beim Neujahrsempfang in St. Maria. Für 40 Jahre Besuchsdienst und Caritashelferin wurde Ingrid Betzler geehrt. Als besondere Leistung hob Diakon Michael Junge ihren Einsatz in der Kleiderkammer für Flüchtlinge in der Ulmer Straße hervor.

Im Namen des Kirchengemeinderats dankte der gewählte Laienvorsitzende Wolfgang Reichhart dem vorbildlichen ehrenamtlichen Gemeindemitglied.

Erste Maria-Schell-Straße Deutschlands eröffnet

Wasserburg am Inn (dpa/lby)- Anlässlich ihres 94. Geburtstags ist am Mittwoch in Wasserburg am Inn (Landkreis Rosenheim) die erste Maria-Schell-Straße eingeweiht worden. Die Schauspielerin hatte mehr als dreißig Jahre im Ortsteil Heberthal gelebt. Nun trägt die Straße eines neuen Baugebiets ihren Namen. Die Idee zur Straßenbenennung hatte der Wasserburger Bürgermeister Michael Kölbl.

Ihre Mutter würde sich über diese Ehre närrisch freuen, schrieb Schells Tochter Marie Theres Kroetz Relin auf ihrer Internetseite.

Guido Maria Kretschmer

Guido Maria Kretschmer ist Hochzeitstag nicht so wichtig

Modedesigner Guido Maria Kretschmer (54) macht um seinen ersten Hochzeitstag am Sonntag keinen großen Wirbel. „Eigene Jubiläen begeistern mich nicht so, weil ich sehr „Morgen-orientiert“ bin“, sagte der Designer der Deutschen Presse-Agentur.

In der Literatur und Kunst könne es schön sein, in die Vergangenheit zu blicken, in seinem eigenen Leben freue sich der 54-Jährige lieber auf das, was noch kommt. Das sei womöglich eine Grundlage von Design.