Suchergebnis

Verletzt

Frankfurt länger ohne Stendera - Zambrano angeschlagen

Eintracht Frankfurt muss im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga für einige Zeit auf Marc Stendera verzichten.

Der Mittelfeldspieler hat sich nach Angaben des Clubs beim 1:1 gegen den FC Ingolstadt einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen. Angeschlagen ist nach der Partie auch Abwehrchef Carlos Zambrano. Der Peruaner fällt mit einer Zerrung im Oberschenkel vorerst aus. Ob Zambrano rechtzeitig zum Spiel bei Borussia Mönchengladbach am Samstag wieder fit ist, ist unklar.

Verträge für Frankfurter Talente Kempf und Stendera

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat seine beiden Nachwuchshoffnungen Marc-Oliver Kempf und Marc Stendera mit längerfristigen Profiverträgen ausgestattet.

Der 17 Jahre alte Verteidiger Kempf und der 16 Jahre alte Mittelfeldspieler Stendera unterschrieben jeweils einen bis 2015 gültigen Kontrakt. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die beiden so lange an Eintracht Frankfurt binden konnten. Sowohl Kempf als auch Stendera bringen alle Voraussetzungen mit, sich im Profifußball zu etablieren“, sagte ...

Marc Stendera

Kreuzbandriss bei Eintracht Frankfurts Stendera

Marc Stendera von Eintracht Frankfurt hat sich beim Relegationssieg in Nürnberg einen Kreuz- und Aussenmeniskussriss im linken Knie zugezogen.

Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler soll operiert werden und werde etwa sechs Monate ausfallen, teilte die Eintracht nach einer MRT-Untersuchung mit. Stendera hatte sich bereits in der zehnten Minute verletzt und war ausgewechselt worden. Frankfurt hat nach dem 1:1 im Hinspiel und dem 1:0 beim 1.

U-19-Europameister

Stendera nach U-19-Erfolg wieder im Eintracht-Training

Nur drei Tage nach dem Gewinn der U19- Europameisterschaft ist Mittelfeldspieler Marc Stendera wieder ins Training seines Vereins Eintracht Frankfurt eingestiegen.

Der 18-Jährige reiste dem Fußball-Bundesligisten nach Italien hinterher, wo sich die Eintracht zurzeit auf einer fünftägigen Testspielreise befindet. Die 2:4-Niederlage gegen Sampdoria Genua am Samstagabend verpasste Stendera noch, am Sonntag stand er aber zum ersten Mal wieder auf dem Trainingsplatz.

Marc Stendera

Stendera wechselt von Frankfurt nach Hannover

Marc Stendera hat seinen bis 2020 gültigen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt vorzeitig aufgelöst und wechselt ablösefrei in die 2. Liga zu Hannover 96.

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler wird am Dienstag den Medizincheck beim Bundesliga-Absteiger absolvieren und danach einen Vertrag unterzeichnen, teilten die Niedersachsen mit.

Stendera durchlief bei den Hessen seit 2010 alle Nachwuchsmannschaften und debütierte bereits im Alter von 17 Jahren als bisher fünftjüngster Spieler der Geschichte in der ...

Frankfurter Stendera fällt mit Kreuzbandriss aus

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt muss für längere Zeit auf Mittelfeldspieler Marc Stendera verzichten. Der 17-Jährige zog sich beim 4:1-Testspielsieg des hessischen Fußball-Bundesligisten einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu.

Dies ergab eine im Anschluss durchgeführte Kernspintomographie. Stendera, der in der Vorsaison gegen Meister Bayern München als fünftjüngster Profi der Historie sein Bundesligadebüt gab und insgesamt fünf Spiele absolvierte, wird sich am Montag in Heidelberg wegen eines Operationstermins vorstellen.

Erkrankt

Kadlec und Stendera bei der Eintracht erkrankt

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss gegen den 1. FC Köln auf den Tschechen Vaclav Kadlec und auf U19-Europameister Marc Stendera verzichten. Beide Angreifer leiden an einer Mandelentzündung, Innenverteidiger Carlos Zambrano hat diese hingegen auskuriert.

Zudem fallen Johannes Flum (Infekt) und die Langzeitverletzten Kevin Trapp, Constant Djakpa und Nelson Valdez aus. „Erfolge geben Selbstvertrauen. Der Sieg in Hamburg macht die Brust breiter“, sagte Trainer Thomas Schaaf am Freitag und forderte im Rückblick auf das ...

Rückkehr

Stendera bei Eintracht Frankfurt wieder im Training

Vier Tage vor dem wichtigen Abstiegskampf-Duell mit Hannover 96 ist Spielmacher Marc Stendera wieder ins Mannschaftstraining von Eintracht Frankfurt zurückgekehrt.

Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte zuletzt bei der 0:3-Niederlage im Bundesliga-Spiel bei Borussia Mönchengladbach wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich gefehlt.

Torjäger Alexander Meier konnte dagegen auch am Dienstag noch nicht wieder mit dem Eintracht-Team trainieren.

Vertragsverlängerung

Eintracht Frankfurt verlängert mit Marc Stendera bis 2020

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt setzt langfristig auf Mittelfeldspieler Marc Stendera. Der 20-Jährige verlängerte seinen Vertrag nach Angaben des Clubs vorzeitig bis zum 30. Juni 2020.

Der bisherige Kontrakt von Stendera lief noch bis zum Ende der Saison 2016/17. Der Publikumsliebling befindet sich nach seinem zweiten Kreuzbandriss derzeit noch in der Rehabilitationsphase und wird Trainer Niko Kovac daher noch eine Weile fehlen.

Mittelfeld-Talent

Neuer Vertrag für Stendera in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit seinem Mittelfeld-Talent Marc Stendera vorzeitig verlängert. Der 18 Jahre alte Junioren-Nationalspieler band sich bis 2017 mit der Option auf ein weiteres Jahr an den Verein.

„Wir sind froh, dass wir den Vertrag mit Marc Stendera frühzeitig verlängern konnten. Obwohl er in diesem Jahr noch für die eigene U19 spielberechtigt war, kam er schon im Profi-Team zum Einsatz und hat dort sein Potenzial angedeutet“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner.