Suchergebnis

Manchester United - Crystal Palace

Saison-Fehlstart für Manchester United

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat in der neuen Premier-League-Saison einen Fehlstart erwischt.

Im heimischen Old Trafford unterlagen die Gastgeber Crystal Palace überraschend mit 1:3 (0:1). Matchwinner war Palace-Torjäger Wilfried Zaha mit zwei Treffern für die Londoner. Andros Townsend hatte die Gäste schon in der siebten Minute in Führung gebracht, dann erhöhte Zaha in der 74. Minute per Foulelfmeter auf 2:0. Zuvor war Jordan Ayew noch an United-Keeper David de Gea gescheitert, der sich aber zu früh bewegt ...

Ole Gunnar Solskjaer

Fehlstart und Transfer-Dilemma: Unruhe bei Manchester United

Trainer Ole Gunnar Solskjaer vom englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United hat nach dem peinlichen 1:3 (0:1)-Fehlstart gegen Crystal Palace von einem „Weckruf“ gesprochen.

„Ich denke, das zeigt, was uns fehlt“, sagte Solskjaer nach Uniteds bitterem Liga-Auftakt, „uns fehlen Spielzeit, Fitness, Cleverness, und wir müssen uns dringend verbessern.“

Nach der Niederlage werden im Club aber auch die Rufe nach weiteren Neuzugängen lauter.

 Kein FC Bayern München, kein FC Barcelona: Der MTU-Cup findet in diesem Jahr nicht statt.

VfB Friedrichshafen muss den MTU-Cup absagen

Anfang Dezember hätte der VfB Friedrichshafen eigentlich den 18. MTU-Hallencup für U15-Fußballmannschaften veranstalten wollen. Die aktuell unsichere Situation wegen der Corona-Krise zwingt den VfB Friedrichshafen jedoch dazu, die diesjährige Ausrichtung des beliebten Hallenfußballturniers mit Teilnehmern aus ganz Europa abzusagen. Das teilte Organisator Klaus Segelbacher vom VfB am Mittwochnachmittag mit.

„Das ist eine ganz traurige Nachricht, aber jetzt war für uns die Deadline erreicht.

Drillisch

Streit um Mobilfunk-Markt: Netzagentur soll schlichten

Wegen festgefahrener Verhandlungen zwischen Telekommunikationsfirmen wird die Bundesnetzagentur erstmals zum Schiedsrichter am Mobilfunkmarkt.

Ein entsprechender Antrag von United Internet/Drillisch sei eingegangen, nun würden die verschiedenen Unternehmen angehört, teilte die Netzagentur am Dienstag in Bonn mit. United Internet und seine Tochterfirma Drillisch sind darauf angewiesen, künftig Zugang zum 5G-Netz eines Konkurrenten zu bekommen.