Suchergebnis

Ein Bild des Malwettbewerbs der regionalen Banken

Blönrieder Schüler malen sich ins Glück

„Glück ist...“ lautete der Titel des 50. internationalen Malwettbewerbs „Jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken. Die Schüler konnten ihre ganz persönlichen Glücksmomente auf vielfältige Weise darstellen. Etwa 120 Schüler der Klassenstufe 5 bis 7 des Studienkollegs nahmen an dem Malwettbewerb teil, heißt es in einer Pressemitteilung. Viele stellten viele sich demnach und ihre Familie beim Wandern dar, beim Spielen in der freien Natur oder in der Zuwendung zu einem lieben Haustier.

 Ein Luftbild der Gemeinde Aichstetten.

Kunterbunte Dorf-Bilder werden prämiert

Kunterbunt soll es bei einem Malwettbewerb für Kindergarten- und Grundschul-Kinder in Aichstetten werden. Der Kinder- und Jugendbeauftragte Martin Buchmann ruft dazu auf, sich am Malwettbewerb zum Motto „Kunterbunt ist unser Dorf“ zu beteiligen. Unterstützt wird er dabei von der Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach.

Ursprünglich war die Aktion zum Dorffest im Juli geplant. Wegen der Corona-Krise wird das Fest aber nicht stattfinden können und auf 2021 verschoben.

  Statt des Kinderfest es (unser Bild zeigt die Landsknechte aus den früheren Jahren) findet in diesem Jahr ein Malwettbewerb zu

Malwettbewerb zum Leutkircher Kinderfest 2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste das diesjährige Kinderfest abgesagt werden. Aus diesem Grund hat der Kinderfestausschuss sich einen Malwettbewerb überlegt und möchte von den Schülern der Klassen 1 bis 6 wissen, was ihnen am Kinderfest am besten gefällt und auf was ihr euch im kommenden Jahr besonders freut. Der Kreativität seien dabei laut Ankündigung keine Grenzen gesetzt. Teilnahmeschluss ist am Freitag, 26. Juni.

Aus jeder Klassenstufe werden drei Gewinnerbilder ausgewählt.

Vor zwei Jahren hat Simon Necker aus Riedlingen-Zell dieses Briefmarken-Motiv als Titelblatt seiner Briefmarkenausstellung über

Briefmarkenfreunde Riedlingen rufen Kinder zu Malwettbewerb auf

Die Jungen Briefmarkenfreunde Riedlingen rufen Kinder in einem Malwettbewerb bis zum Alter von 14 auf, zum Thema Feuerwehr etwas zu zeichnen und die Zeichnung bis zum Donnerstag, 30. Juli, bei Gruppenleiter Christian Helfert einzureichen (Berliner Straße 51, 88499 Riedlingen), samt Einverständniserklärung der Eltern für die Veröffentlichung auf der Homepage des Vereins.

Die Siegerehrung ist dann am Samstag, 8. August, um 14 Uhr im Rahmen eines Aktionstages des Vereins im Feuerwehrmuseum: Jedes Kind erhält echte Briefmarken der ...

Erster Preis, Klasse 1: Das Bild von Emma Mösle (GS Reichenhofen).

Gewinnerbilder des Malwettbewerbs stehen fest

Wegen der Absage des Leutkircher Kinderfests 2020 hatte der Kinderfestausschuss Anfang Juni die Kinder an den Schulen zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Nun stehen die Gewinner fest. Insgesamt 92 Schüler der Klassen eins bis sechs haben laut Jury mit tollen Bildern ausgedrückt, was ihnen am Kinderfest am besten gefällt und auf was sie sich im kommenden Jahr besonders freuen.

Die 18 Gewinner der jeweiligen Klassenstufen sind postalisch bereits über ihre Platzierung informiert worden und können bei der Stadtverwaltung ein Geschenk ...

SZ-Malwettbewerb: Dieses Bild hat die Laupheimer Jury überzeugt

Rebecca Mainka aus Laupheim hat den Malwettbewerb der „Schwäbischen Zeitung“ gewonnen und damit den Sonderpreis. Das hat die vierköpfige Jury – bestehend aus Gunther Schenkel (Lions Club), Petra Rehwald (Werbegemeinschaft „Treffpunkt“), SZ-Verlagsleiter Michael Lenz und Stefan Laese (Treffpunkt) – am Freitag entschieden.

Auf dem Gewinnerbild, das im Dezember den Adventskalender zieren wird, sind Weihnachtswichtel zu sehen, die dem Heiligen Nikolaus – oder Santa Claus – beim Packen der Geschenke für die artigen Kinder helfen.

Lola Waizenegger von der Bodensee-Schule St. Martin.

Volksbank-Malwettbewerb: Acht Gewinner vom See

In Zeiten der Pandemie ist alles anders, auch beim 50. Malwettbewerb „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken. Unglaubliche 2711 Bilder wurden in diesem Jahr eingereicht, teilt die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang in ihrer Presseinformation mit.

Die Jury ermittelte demnach aus allen Teilnehmern 55 regionale Preisträger, welche nun prämiert wurden. „Die Preisverleihung auf Ortsebene stellt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und uns jedes Jahr ein besonderes Highlight des Wettbewerbs dar“, sagt Jürgen Strohmaier, ...

Gewinner des Malwettbewerbs für das Leutkircher Kinderfest 2020 stehen fest

Anfang Juni hatte der Kinderfestausschuss zu einem Malwettbewerb anlässlich des coronabedingten Ausfalls des Leutkircher Kinderfests 2020 aufgerufen. Insgesamt 92 Schüler der Klassen eins bis sechs haben nach Angaben der Stadt mit tollen Bildern ausgedrückt, was ihnen am Kinderfest am besten gefällt und auf was sie sich im kommenden Jahr besonders freuen. Nun stehen die Gewinner fest.

Die insgesamt 18 Gewinner der jeweiligen Klassenstufen seien postalisch bereits über ihre Platzierung informiert worden und können ihr Geschenk bei ...

Marie Philomena Vetter gehört zu den Gewinnern.

Volksbank-Malwettbewerb: Acht Gewinner vom See

In Zeiten der Pandemie ist alles anders, auch beim 50. Malwettbewerb „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken. Unglaubliche 2711 Bilder wurden in diesem Jahr beim Wettbewerb eingereicht, was der Fachjury im wahrsten Sinne des Wortes einen Haufen Arbeit bescherte. Das teilt die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang in ihrer entsprechenden Presseinformation mit.

Die Jury ermittelte demnach aus allen Teilnehmern 55 regionale Preisträger, welche nun prämiert wurden.

 Der Malwettbewerb „Blick auf die Welt“ beginnt.

Blick auf die Welt: Inklusives Atelier startet Malwettbewerb von zu Hause aus

Das Inklusive Atelier des ZfP Südwürttemberg in Ravensburg veranstaltet in Kooperation mit dem Kunstmuseum Ravensburg und dem Kapuziner Kreativzentrum Ravensburg laut Pressemitteilung einen Malwettbewerb von zu Hause aus. Das diesjährige Motto lautet „Blick auf die Welt“. Gestaltet werden soll ein Bild im Format DIN A3, auf dem als Grundform ein Kreis mit etwa 28 Zentimeter Durchmesser erkennbar ist. Sowohl das Material als auch die Technik können die Teilnehmenden frei wählen.