Suchergebnis

Mars-Hubschrauber der Nasa

Schülerin gibt Mars-Hubschrauber der Nasa einen Namen

Der Mini-Hubschrauber, den die US-Raumfahrtbehörde Nasa im Sommer zum Mars schicken will, ist auf den Namen „Ingenuity“ (Einfallsreichtum) getauft worden.

Eine Oberstufenschülerin aus dem US-Bundesstaat Alabama habe den Namen vorgeschlagen und ihre Idee sei aus rund 28 000 Einreichungen ausgewählt worden, teilte die Nasa am Mittwoch (Ortszeit) mit.

Der Hubschrauber soll an Bord des Rovers „Perseverance“ (Durchhaltevermögen) im Juli oder August zu dem roten Planeten aufbrechen und im Februar 2021 auf dem Mars landen.

 In Berkheim hat es am Dienstag einen schweren Unfall gegeben.

70-Jähriger bei Frontalcrash schwer verletzt – Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Schwere Verletzungen hat am Dienstag ein Autofahrer bei einem Unfall bei Berkheim erlitten. Wie die Polizei mitteilte, kam es zu einem Frontalzusammenstoß nach einer Vorfahrtsmissachtung.

Gegen 10.45 Uhr bog ein Lastwagenfahrer von der Bundesstraße kommend nach rechts in Richtung Bonladen ab. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von links aus Richtung Berkheim kommenden Land Rovers. Dessen 27-jähriger Fahrer wollte den Lastwagen überholen, um nicht aufzufahren.

«Langer Marsch 5B»

China startet erstmals Rakete vom Typ „Langer Marsch 5B“

Chinas leistungsstärkste Rakete vom neuen Typ „Langer Marsch 5B“ hat einen Prototyp für die künftige Generation bemannter chinesischer Raumschiffe ins All gebracht. Die 53 Meter hohe Rakete hob am Dienstag erfolgreich vom Raumfahrtbahnhof Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan ab.

Bei dem Flug wird das neue chinesische Raumschiff getestet, das sogar bis zu sechs Astronauten fassen kann. Der Start war ursprünglich im April geplant gewesen, hatte aber wegen technischer Probleme verschoben werden müssen.