Suchergebnis

Nach zwei Jahren hat Empirica die Mietpreise im Landkreis wieder unter die Lupe genommen: Am See sind diese spürbar gestiegen, d

Kreis passt Mietobergrenzen an

Vor gut zwei Jahren hat der Landkreis Lindau erstmals Mietobergrenzen für diejenigen beschlossen, die von Grundsicherung leben: Je nach Größe der Familie galten bisher im unteren Kreisgebiet zwischen 340 und 750 Euro Nettokaltmiete als angemessen. Doch bezahlbare Mietwohnungen sind immer seltener zu finden. Insbesondere rund um Lindau sind die Mieten deutlich teurer geworden. Dem trägt der Kreis nun Rechnung: Nach einer neuen Empirica-Studie zahlen Jobcenter und Sozialhilfeverwaltung ab 1.

 Einzimmerwohnungen sind in Lindau zuletzt günstiger vermietet worden als noch bis 2017.

Einzimmerwohnungen plötzlich billiger

Empfänger von Arbeitslosengeld II (Hartz 4) oder Sozialhilfe bekommen im Rahmen der Grundsicherung die Miete für ihre Wohnung bezahlt – allerdings nur, wenn sie angemessen, also nicht übertrieben groß und teuer ist. Das hat der Gesetzgeber so festgelegt.

Vor diesem Hintergrund befasste sich der Ausschuss für Bildung, Soziales und Sport des Kreistages mit den Obergrenzen für Mietzahlungen. Dabei stieß er auf ein unerwartetes Ergebnis: In Lindau und den angrenzenden Gemeinden am Bodensee sind.

Gastgeber Weiden mit vier Nürnbergern

Am morgigen Sonntag um 18.30 Uhr gastieren die Schwenninger "Wildschwäne" zum Eishockey-Zweitligaspiel in der Oberpfalz beim EV Weiden. Die Blue Devils sind Tabellenvorletzter.

Spielerisch waren bei den Weidenern in den vergangenen Wochen keine Fortschritte zu erkennen, ganz im Gegenteil. So wackelte der Stuhl von Trainer Leos Sulak immer heftiger. Am späten Donnerstagnachmittag wurde er dann tatsächlich auch beurlaubt; interimsweise hat das Training nun Peter Faika übernommen.

Zuerst dominiert - dann zittert der EVR

WEIDEN - Der EV Ravensburg hat sein Auswärtsspiel in der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga gestern Abend gegen den EV Weiden mit 6:4 (1:1, 4:1, 1:2) gewonnen. Mit einer konzentrierten Leistung in den ersten beiden Dritteln legte der EVR den Grundstein für einen Sieg, der nur am Ende des Schlussdrittels noch einmal in Gefahr kam.

Von unserem Redakteur Benjamin Wagener

Es war nicht die Schwäche des EV Weiden, die die Partie gestern Abend zu Gunsten der Gäste entschied, es war die Stärke und am Ende die Nervenstärke ...

Titel

Junge Briefmarkensammler aus Riedlingen wetten mit der Post

Das Ziel der Wette mit der Postniederlassung Weiden ist es, das Rathaus in Weiden vollständig mit Briefmarken einzukleiden. Dafür hat die Deutsche Philatelistenjugend ihre Vereine und Ortsgruppen aufgefordert Din-A-3 große Plakate mit Briefmarken zu bekleben. Mit Hilfe dieser Plakate soll das Weidener Rathaus zum 109. Philatelistentag am 4. Oktober nach dem Vorbild des Verpackungskünstlers Christo mit Marken bekleidet werden.

Titel

Junge Briefmarkensammler aus Riedlingen wetten mit der Post

Das Ziel der Wette mit der Postniederlassung Weiden ist es, das Rathaus in Weiden vollständig mit Briefmarken einzukleiden. Dafür hat die Deutsche Philatelistenjugend ihre Vereine und Ortsgruppen aufgefordert Din-A-3 große Plakate mit Briefmarken zu bekleben. Mit Hilfe dieser Plakate soll das Weidener Rathaus zum 109. Philatelistentag am 4. Oktober nach dem Vorbild des Verpackungskünstlers Christo mit Marken bekleidet werden.

EVR verkraftet den Ausgleich nicht und verliert

RAVENSBURG - Der EV Ravensburg hat die neue Saison der Eishockey-Oberliga mit einer überraschenden Niederlage begonnen. In der heimischen Eishalle unterlagen die Oberschwaben dem 1. EV Weiden mit 1:3 (1:0, 0:2, 0:1). Nur im ersten Drittel, in dem Mike Dolezal den EVR in Führung gebracht hatte, waren die Gastgeber das bessere Team.

Von unserem Redakteur Benjamin Wagener

Er stand nur wenige Meter neben dem im Eis eingelassenen Wappen des Vereins, für den er gerade die 1:0-Führung und das erste Saisontor erzielt hatte.

Ravensburg marschiert von Anfang an und siegt mit 6:2

RAVENSBURG - Der EV Ravensburg hat am Dienstagabend seine zweite Heimaufgabe in der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga gut erledigt. Das Team von Trainer Gerhard Brunner besiegte den EV Weiden klar mit 6:2 (2:0, 2:1, 2:1). Der EVR steht nach drei Partien in der Tabelle auf Platz eins.

In den Anfangsminuten ließ der EV Ravensburg keinen Zweifel daran, dass er das Eis als Sieger verlassen wollte. Nacheinander machten die ersten drei Ravensburger Sturmreihen gehörigen Druck auf das Tor der "Blue Devils", doch zunächst sprang dabei ...

Zwei Steinacher stehen auf Podest

Die Schützen des Kleinkaliber-Schützenclubs Steinach haben erfolgreich bei den Landesmeisterschaften im Sommerbiathlon teilgenommen. Simon Baur holte den ersten Landesmeistertitel für die Steinacher. Die Meisterschaften fanden in Dornharn-Weiden im Schwarzwald statt.

Auf Grund der konsequenten Vorbereitung auf diese Meisterschaft konnten die Platzierungen gegenüber den letzten Jahren weiter verbessert werden. So errang Simon Baur in der Jugendklasse in der Disziplin Sprint mit nur einer Sekunde Rückstand den zweiten Platz.

Teufel kochen nur auf Sparflamme

RAVENSBURG - Souverän hat gestern Abend der EV Ravensburg seine zweite Heimaufgabe in der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga erledigt. Die Mannschaft von Trainer Gerhard Brunner besiegte den vom ehemaligen EVR-Coach Jiri Neubauer trainierten EV Weiden klar mit 6:2 (2:0, 2:1, 2:1).

Von unserem Redakteur Boris Fazzini

In den Anfangsminuten lässt der EV Ravensburg keinen Zweifel daran, dass er das Eis als Sieger verlassen will.