Suchergebnis

MT Melsungen - THW Kiel

Flensburg und Kiel siegen: HBL-Titelkampf bleibt spannend

Der Kampf um die deutsche Handball-Meisterschaft bleibt ein enges Rennen.

Die SG Flensburg-Handewitt behauptete mit einem 35:29 (17:16) über die Eulen Ludwigshafen die Tabellenführung vor Titelverteidiger THW Kiel, der sich mit 32:26 (15:12) bei der MT Melsungen durchsetzte. Mit 44:4 Punkten liegt die SG weiterhin knapp vor den «Zebras» mit 43:5 Zählern.

Die abstiegsbedrohten Eulen begannen in Flensburg sehr mutig, lagen bis zum 6:5 (11.

Frisch Auf Göppingen

Göppingens Handballer feiern neunten Sieg in Serie

Frisch Auf Göppingen bleibt die Mannschaft der Stunde in der Handball-Bundesliga.

Das 31:30 (16:14) im Schwaben-Derby beim HBW Weilstetten war für die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer der neunte Sieg im neunten Spiel des Jahres. Nationalspieler Marcel Schiller erzielte 13 Tore, der Siegtreffer für den Tabellen-Fünften gelang Tim Kneule.

Spitzenreiter der Liga ist die SG Flensburg-Handewitt. Die Rhein-Neckar Löwen verdrängten durch das 30:26 (17:12) über die HSG Nordhorn-Lingen den THW Kiel vorübergehend von ...

Patrick Groetzki

Niederlagen für Rhein-Neckar Löwen und SC Magdeburg

Im Fernduell um den dritten Platz in der Handball-Bundesliga haben sowohl die Rhein-Neckar Löwen als auch der SC Magdeburg überraschend gepatzt.

Die Mannheimer verloren ihr Heimspiel gegen die Füchse Berlin mit 24:27 (16:14), Magdeburg unterlag in eigener Halle dem HBW Balingen-Weilstetten mit 26:28 (13:12).

Die Löwen verloren in der zweiten Halbzeit völlig den Faden und erzielten nur noch acht Treffer. «Es war, als hätte jemand den Stecker gezogen», sagte Regisseur Andy Schmid am Sky-Mikrofon.

BASF mit Gewinn- und Umsatzsprung im ersten Quartal

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF ist mit einem Gewinn- und Umsatzsprung ins neue Jahr gestartet und blickt zuversichtlicher auf das Gesamtjahr.

Aufgrund der Umsatz- und Ergebnisentwicklung, der unerwartet starken Belebung der Weltwirtschaft sowie deutlich gestiegener Rohstoffpreise habe man die Jahresziele angehoben, teilte das Dax-Unternehmen am Tag der Hauptversammlung in Ludwigshafen mit.

«Der Schwung aus dem ersten Quartal setzt sich fort», sagte Finanzchef Hans-Ulrich Engel am Donnerstag.

Martin Brudermüller

Dynamischer Anpacker: BASF-Chef Brudermüller wird 60

Runde Geburtstage gelten als Zeitpunkt, innezuhalten und Schwerpunkte neu zu gewichten. Für BASF-Chef Martin Brudermüller, der an diesem Mittwoch (5. Mai) 60 Jahre alt wird, gilt das kaum.

«Meine ganze Kraft gilt dem Projekt, die BASF weiter voranzubringen - so wie bei meinen Vorgängern im Amt», sagt der Vorstandsvorsitzende des Chemiekonzerns. Das Unternehmen mit Sitz im pfälzischen Ludwigshafen soll ab 2050 klimaneutral sein - ein «Jahrhundertprojekt» sei dies, meint Brudermüller.

Hampus Wanne

Hart erkämpfte Siege für Flensburg und THW Kiel

Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem THW Kiel im Kampf um die deutsche Handball-Meisterschaft geht weiter.

Beide Nordclubs hatten aber große Mühe, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Die SG zitterte sich beim abstiegsbedrohten TuSEM Essen zu einem 29:28 (15:14), der THW gewann sein Heimspiel gegen den Bergischen HC mühevoll mit 33:30 (16:14). In der Bundesliga-Tabelle liegen die Flensburger mit 40:4 Punkten weiterhin einen Zähler vor den Kielern (39:5).

Tatort: Der böse König

Menschen am Sonntag: Ulrike Folkerts und Markus Söder

Der Ludwigshafen-Krimi «Tatort: Der böse König» mit Ulrike Folkerts als Lena Odenthal hat am Sonntagabend im Schnitt 9,37 Millionen Zuschauer gehabt.

Das war mit 26,5 Prozent mehr als ein Viertel aller Zuschauer zur besten Sendezeit. Es war Odenthals 74. Fall seit 1989. Hervorragende Quoten holten auch Nachrichtensendungen.

Das «heute-Journal» im ZDF mit Claus Kleber und CSU-Chef Markus Söder, einem möglichen Unionskanzlerkandidaten neben CDU-Chef Armin Laschet, als Interviewpartner schalteten 5,52 Millionen ein (18,5 ...

Tatort: Der böse König

Ein Mörder mit zwei Gesichtern - Odenthal-„Tatort“

Rätselhafte 73 Cent klemmen in der Luftröhre eines brutal getöteten Kioskbesitzers. Die dienstälteste «Tatort»-Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und ihr Team entdecken die blutverschmierten Münzen erst bei der Obduktion.

Wie kam das Geld in den Rachen der Leiche? Warum wurde der Mann getötet? «Der böse König» heißt der «Tatort», den das Erste diesen Sonntag ab 20.15 Uhr ausstrahlt. Die Handlung schlägt Haken wie selten zuvor bei Deutschlands TV-Dauerbrenner.

Impzentrum im Liebherr-Werk: Das Team des Unternehmens kann nach eigenen Angaben bis zu 200 Menschen täglich impfen.

Corona-Impfung beim Betriebsarzt: Welche Vorteile das mit sich bringt - und welche Probleme

Zwischen Besprechung und Schichtstart noch schnell beim Betriebsarzt vorbeigehen, um sich gegen Covid 19 impfen zu lassen. Für viele Beschäftigte wäre das eine gute Nachricht – die Impfkampagne könnte so weiter an Geschwindigkeit zulegen.

Doch bis die große Masse der Unternehmen in Baden-Württemberg und Bayern ihre Betriebsärzte zur Immunisierung ihrer Mitarbeiter einsetzen kann, wird es noch eine Weile dauern.

Keine Privilegien für Liebherr-Angestellte Im Liebherr-Werk in Ehingen im Alb-Donau-Kreis hat ...

Auch wenn Rettungskräfte schnell agieren, können Erste-Hilfe-Maßnahmen vor Ort über Leben und Tod entscheiden.

Radfahrer erleidet Herzstillstand - und wird von couragierten Ersthelfern gerettet

Ernst Elmering lebt. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Der 78-Jährige erlitt am 19. März auf dem Weg nach Hause plötzlich einen Herzstillstand. Eine Frau und zwei Männer beobachteten den Vorfall und griffen sofort couragiert ein. Sie retteten sein Leben.

Früher lief Ernst Elmering Marathon; sportlich war er immer. Joggen, wandern, Fahrrad fahren: Jederzeit war er aktiv.

Für den Weg von seinem Wohnort in Oberzell zum Kaufland, um dort ein paar Kleinigkeiten zu besorgen, nahm er am 19.