Suchergebnis

"Fidelio" wird aufgeführt

"Fidelio" wird aufgeführt

Ludwig van Beethovens einzige Oper "Fidelio" wird ab September in Biberach aufgeführt. Karten können bereits jetzt reserviert werden beim Kartenservice von Schwäbisch Media unter der Telefonnummer: 0751/29 555 777


Pianistin Aleksandra Mikulska

Mikulska gibt Konzert

Die Pianistin Aleksandra Mikulska tritt am Samstag, 25. November, 19 Uhr, in der Biberacher Stadthalle auf. Sie zählt zu den bedeutendsten Vertretern der jungen Generation von Ausnahmepianisten. Im Mittelpunkt des Konzerts steht Ludwig van Beethovens „Sturm“-Sonate d-Moll op. 31, die sich auf Shakespeares gleichnamiges Schauspiel bezieht. Im Konzert erklingen außerdem weitere Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Liszt und Frédéric Chopin.

Eintrittskarten sind beim Kartenservice im Rathaus erhältlich.

Silvia Detzner gibt Klavierkonzert

Im Rahmen der Rieser Kulturtage gibt Silvia Detzner am Samstag, 17. Mai, um 20 Uhr ein Klavierkonzert in der Musikschule Bopfingen. Beginn ist um 20 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven und Frédéric Chopin. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Igor Levit

Später Beethoven mit Igor Levit

Berlin (dpa) - Igor Levit traut sich einiges zu: Für sein Debüt bei Sony hat er die fünf letzten Klaviersonaten Ludwig van Beethovens (1770-1827) ausgesucht - das musikalische Vermächtnis des Komponisten.

Der in Russland geborene und in Deutschland ausgebildete Musiker meistert Brocken wie die Hammerklaviersonate oder Opus 11 mit erfrischender Hingabe. Der 26-Jährige geht auf's Ganze - und reißt die Hörer gleich mit.

(Ludwig van Beethoven, The Late Piano Sonatas, Igor Levit, Sony Classical)

21. Kürbisausstellung im Schlosspark eröffnet

21. Kürbisausstellung im Schlosspark eröffnet

Im 21. Jahr der Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg dreht sich alles um das Thema Musik. Elvis, Ghettoblaster und diverse Musikinstrumente: 14 Skulpturen aus den Früchten sind im Schlosspark bis zum 6. Dezember platziert. Passend zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven findet sich auf der Ausstellung auch eine große Büste des Komponisten. 

Beethoven

Beethoven soll Weltkulturerbe werden

Bonn (dpa) - Der in Bonn geborene Komponist Ludwig van Beethoven (1770-1827) soll Weltkulturerbe der Unesco werden. Der Verein Bürger für Beethoven werde einen entsprechenden Antrag einreichen, kündigte der Vorsitzende Stephan Eisel in Bonn an.

Beethoven solle als „lebendiges kulturelles Allgemeingut“ auf die Liste des „immateriellen Weltkulturerbes“ kommen. Über den Antrag muss zunächst die Kultusministerkonferenz (KMK) und dann die Bundesregierung entscheiden, bevor er von der Unesco beraten und entschieden werden kann.

Beethovens 250. Geburtstag

Zu Beethovens Geburtstag - Riesenbild in Acker gezeichnet

Mit wallender Mähne und ernstem Blick: Der Land-Art-Künstler Dario Gambarin hat ein riesiges Porträt des deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven in einen Acker im Norden Italiens gemäht.

„Beethoven Absolut! 1770“ stand unter dem Konterfei des deutschen Musikers, wie auf Luftaufnahmen zu sehen war. Das Kunstwerk befindet sich nach Angaben Gambarins im Ort Castagnaro, etwa 50 Kilometer südöstlich von Verona. Anlass ist Beethovens 250. Geburtstag am 17.

Bonn erhält Beethoven-Skulptur von Lüpertz

Bonn (dpa) - Dem Komponisten Ludwig van Beethoven wird in seiner Geburtsstadt Bonn ein weiteres Denkmal gesetzt. Der Maler, Grafiker und Bildhauer Markus Lüpertz hat die 2,70 Meter hohe Bronzeskulptur des Komponisten geschaffen, die im Bonner Stadtgarten in Rheinnähe aufgestellt wird.

Das Kunstwerk auf einem ein Meter hohen Sockel wird nach Angaben der Stiftung für Kunst und Kultur am 30. März offiziell enthüllt, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde.

Kammerphilharmonie spielt Beethoven

Die Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben gibt am Sonntag, 16. Mai, ein Konzert. Zu hören sind Carl Maria von Webers Konzert nr. 2 Es-Dur op. 74 für Klarinette und Orchester und Auszüge aus er Balletmusik „Die Geschöfpte des Prometheus“, op. 43, von Ludwig van Beethovens. Solist ist Sebastian Manz (Klarinette), Helmuth Reichel Silva dirigiert. Interessierte können das Konzert ab 18 Uhr in einem Livestream verfolgen.


Der ukrainische Pianisten Antonii Baryshevskyi hat am Samstagabend den International Summer Academy of Music (ISAM) eröffnet.

Beethoven gefühlvoll interpretiert

Der ukrainische Pianisten Antonii Baryshevskyi hat am Samstagabend den International Summer Academy of Music (ISAM) eröffnet.

Für das Publikum gab es dabei im Bibliothekssaal unter anderem die drei letzten Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven zu hören. Laut Pressemitteilung interpretierte Baryshevskyi die Stücke gefühlvoll.

Der Pianist ist erster Preisträger des Arthur-Rubinstein-Klavierwettbewerbs 2014 und Gewinner des Bruno-Frey-Musikpreises 2010.