Suchergebnis

Leonie Beck

Kurzbahn: Leonie Beck schwimmt 1500-Meter-Weltjahresbestzeit

Leonie Beck ist eine Weltjahresbestzeit über 1500 Meter auf der Kurzbahn geschwommen. Die 22 Jahre alte Sportlerin aus Würzburg schlug bei den Opera Swim Classics in Wuppertal in 15:40,05 Minuten an.

Den deutschen Rekord auf der Distanz von Sarah Köhler verfehlte Beck nach Angaben des Portals swimsportnews.de nur knapp. Beck hatte bei den Weltmeisterschaften im Juli in Südkorea Freiwasser-Bronze über die nicht-olympischen 5 Kilometer gewonnen und zudem über 10 Kilometer das Ticket für die Sommerspiele 2020 geholt.

Schwimmerin Leonie Beck gewinnt EM-Silber im Freiwasser

Freiwasserschwimmerin Leonie Beck hat EM-Silber über fünf Kilometer gewonnen. Die 21-Jährige schwamm im schottischen Loch Lomond eine Zeit von 56:17,8 Minuten und musste sich nur der Niederländerin Sharon van Rouwendaal geschlagen geben, die nach 56:01,0 Minuten anschlug. Auf die drittplatzierte Rachele Bruni aus Italien hatte Beck einen komfortablen Vorsprung von mehr als einer halben Minute. Für Beck ist es die erste Medaille bei einem Saisonhöhepunkt im Freiwasser.

Beck schwimmt Kurzbahn-Weltjahresbestzeit über 1500 Meter

Leonie Beck ist eine Weltjahresbestzeit über 1500 Meter auf der Kurzbahn geschwommen. Die 22 Jahre alte Sportlerin aus Würzburg schlug bei den Opera Swim Classics in Wuppertal in 15:40,05 Minuten an. Den deutschen Rekord auf der Distanz von Sarah Köhler verfehlte Beck nach Angaben des Portals swimsportnews.de am Freitag nur knapp. Beck hatte bei den Weltmeisterschaften im Juli in Südkorea Freiwasser-Bronze über die nicht-olympischen 5 Kilometer gewonnen und zudem über 10 Kilometer das Ticket für die Sommerspiele 2020 geholt.

Freiwasserschwimmerin Beck gewinnt Bronze über fünf Kilometer

Freiwasserschwimmerin Leonie Beck hat bei der WM in Südkorea die Bronzemedaille über fünf Kilometer gewonnen. Die 22-Jährige musste sich nur 25-Kilometer-Weltmeisterin Ana Marcela Cunha aus Brasilien und der Französin Aurélie Muller geschlagen geben. Beck teilt sich den dritten Rang nach dem knapp einstündigen Rennen mit der Amerikanerin Hannah Moore. Als zweite deutsche Starterin landete Finnia Wunram in dem Rennen auf der nicht-olympischen Strecke jenseits der Top 10.

Ruwen Straub

Straub deutscher Kurzbahn-Meister über 800 Meter

Ruwen Straub hat sich in einem spannenden Rennen den deutschen Kurzbahn-Meistertitel über 800 Meter Freistil gesichert.

Der Würzburger siegte in Berlin in 7:37,52 Minuten knapp vor Sören Meißner, der nach 7:37,73 Minuten anschlug. Die andere Langstrecken-Entscheidung des Tages entschied Leonie Beck für sich. Die 21-Jährige Freistilschwimmerin gewann über 1500 Meter vor 15:47,43 Minuten vor Celine Rieder.

David Thomasberger holte sich in Abwesenheit des deutschen Rekordhalters Philip Heintz den Titel über 200 Meter Lagen.

Straub ist deutscher Kurzbahn-Meister über 800 Meter

Ruwen Straub hat sich in einem spannenden Rennen den deutschen Kurzbahn-Meistertitel über 800 Meter Freistil gesichert. Der Würzburger siegte am Samstag in Berlin in 7:37,52 Minuten knapp vor Sören Meißner, der nach 7:37,73 Minuten anschlug. Die andere Langstrecken-Entscheidung des Tages entschied Leonie Beck für sich. Die 21-Jährige Freistilschwimmerin gewann über 1500 Meter vor 15:47,43 Minuten vor Celine Rieder.

David Thomasberger holte sich in Abwesenheit des deutschen Rekordhalters Philip Heintz den Titel über 200 Meter Lagen.

Leonie Beck

Freiwasserschwimmer freuen sich über Olympia-Ticket-Klarheit

Die deutschen Freiwasserschwimmer um die Würzburgerin Leonie Beck sind für die Olympischen Spiele in einem Jahr eine Sorge los. Die bei der WM 2019 in Südkorea gesicherten persönlichen Startplätze für Beck, Weltmeister Florian Wellbrock, den WM-Dritten Rob Muffels und Finnia Wunram haben auch für die verlegten Sommerspiele Bestand. Bundestrainer Stefan Lurz berichtete von entsprechenden Empfehlungen und Entscheidungen des Internationalen Olympischen Komitees, des Schwimm-Weltverbands FINA und des Deutschen Schwimm-Verbandes.

Florian Wellbrock

Neun deutsche Freiwasserschwimmer bei WM in Südkorea

Mit neun Sportlerinnen und Sportlern treten die deutschen Freiwasserschwimmer bei den Weltmeisterschaften im Juli in Südkorea an und kämpfen dort auch um die Olympia-Qualifikation für Tokio 2020.

Florian Wellbrock zählt sowohl im Freiwasser-Team von Bundestrainer Stefan Lurz als auch im Beckenschwimmen als amtierender Europameister über 1500 Meter zu den Hoffnungsträgern des Deutschen Schwimmverbands (DSV).

Bei den Frauen sind Sarah Köhler, Leonie Beck und Lea Boy für die Outdoor-Wettkämpfe und die anschließenden ...

Fünfte

Wunram wird Fünfte bei Freiwasser-EM über zehn Kilometer

Freiwasserschwimmerin Finnia Wunram hat bei den European Championships im Zehn-Kilometer-Rennen den fünften Platz belegt. Zu Bronze und der Niederländerin Esmee Vermeulen fehlte der 22 Jahre alten Magdeburgerin mit ihrer Zeit von 1:56:26,5 Stunden eine knappe Minute.

„Ganz zufrieden bin ich nicht“, sagte Wunram. „Mein Ziel war es, eine Medaille zu holen.“ Gold über die olympische Distanz sicherte sich Sharon van Rouwendaal aus den Niederlanden in 1:54:45,7 Stunden.

Neuer Rekord

Wellbrock unterbietet Rekord über 1500-Meter-Freistil

Freistilschwimmer Florian Wellbrock hat den 27 Jahre alten deutschen Rekord über 1500 Meter unterboten.

Der Magdeburger schlug bei den Swim Open in Stockholm nach 14:40,69 Minuten an und war damit fast zehn Sekunden schneller als Jörg Hoffmann 1991 in Perth (14:50,36). „Ich hatte mit einer neuen Bestzeit gerechnet, aber das es so schnell wird kam doch überraschend“, sagte der 20-jährige Wellbrock, der sich an die Spitze der Weltjahresbestenliste setzte.