Suchergebnis

Tapasbar soll im Gewölbekeller des Barockhauses entstehen

Die nächste Sitzung des Gemeinderats Langenargen ist für Montag, 19. April, von 17 bis 22 Uhr im Münzhof in Langenargen angesetzt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Sanierung der Schlossmauer des Schloss Monforts, ein aktueller Sachstandsbericht der Sanierung der Villa Wahl und das Breitband-Ausbaukonzept des Zweckverbands Bodenseekreis in der Gemeinde Langenargen. Besprochen werden beispielsweise auch Anträge der Offenen Grünen Liste.

Beim Überholen kracht’s

Eine 53-jährige Autofahrerin hat am Mittwoch kurz nach 17 Uhr zwischen Langenargen und Kressbronn ein Bauhoffahrzeug überholt. Sie übersah dabei laut Polizei, dass ein 49-jähriger Autofahrer hinter ihr das Gleiche vorhatte. Es kam zur seitlichen Kollision. An beiden Autos enstand ein Schaden von jeweils etwa 8000 Euro.

Schnelles Internet für Langenargen

Der Gemeinderat Langenargen hat in seiner jüngsten Sitzung den vorgestellten Plänen zum Ausbau der Breitband-Infrastruktur im Ort zugestimmt. Der Zweckverband Breitband Bodenseekreis (ZVBB) wurde beauftragt, die zur Umsetzung erforderlichen Planungen und Ausschreibungen im Paket zusammen mit den weiteren Verbandsgemeinden entsprechend durchzuführen.

Als Mitglied des Zweckverbandes Breitband Bodenseekreis haben es sich die Kooperationspartner zum Ziel gesetzt, eine flächendeckende, moderne und leistungsfähige Versorgung von ...

Der Autofahrer wird nicht verletzt.

Autofahrer übersieht Mauer

Ein 20-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag gegen 15 Uhr in der Amthausstraße in Langenargen eine Grundstücksmauer übersehen und dadurch Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro verursacht hat. Während an der Mauer kein Sachschaden entstand, wird dieser am Wagen des Unfallverursachers auf etwa 5000 Euro beziffert. Der junge Mann blieb unverletzt, so die Polizei.

 Mit ganzer Manneskraft und vollem Einsatz sorgen nicht nur die Spieler der „Herren 30“ auf der Anlage des TC Langenargen dafür,

TC Langenargen schlägt wieder auf

Die Mitglieder des Tennisclubs Langenargen (TC LA) können nach einer langen Winterpause auf den neun Sandplätzen wieder mit ihrem Spielbetrieb im Freien beginnen.

Vergangene Woche richteten viele fleißige Helfer die weitläufige Sport- und Freizeitanlage samt der neuen Natur-Beach-Tennisarena wieder her. Grund zur Sorge machten den Verantwortlichen zuletzt die immer wieder eintretenden Frostperioden, sodass die Oberflächen der Plätze öfters als gewohnt gewalzt und verdichtet werden mussten.

Im Barockhaus in der Oberen Seestraße 23 soll eine Tapas-Bar samt Außenbewirtschaftung entstehen.

Langenargen bekommt eventuell eine Tapas-Bar

Ein neues südländisches Gastronomieangebot könnte demnächst die Gemeinde Langenargen bereichern. Am Dienstag stimmten die Ratsmitglieder im Ausschuss für Umwelt und Technik einem Baugesuch zur Umnutzung des Gewölberaumes im Barockhaus Oberen Seestraße 23 zu einer Tapas-Bar samt Außenbewirtschaftung zu. „Hier kann etwas Schönes entstehen. Die Tapas-Bar wird Langenargen beleben“, sagte Christine Köhler (OGL), nicht ohne darauf hinzuweisen, dass man die Belange der Nachbarn berücksichtigen müsse.

Übernachtungszahlen sinken um fast 17 Prozent

Die Übernachtungs- und Ankunftszahlen sind im vergangene Corona-Jahr in Langenargen spürbar gesunken. Wie Alexander Trauthwein vom Amt für Tourismus, Kultur- und Marketing in der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete, ist 2020 durch ein Auf und Nieder geprägt gewesen. Während des Shutdowns im März, April, Mai, November und Dezember seien die Übernachtungszahlen bis gegen Null gegangen. „Dafür hatten wir im Januar und Februar sowie über die Sommer- und Herbstmonate ein sehr hohes Aufkommen an Gästen“, resümierte der Tourismuschef.

„Wir sind Langenargen“: Elisa Resch will im Team neue Ideen anpacken und umsetzen.

HGV-Chefin: „Langenargen hat ein großes Potenzial“

Der Handels- und Gewerbeverein (HGV) in Langenargen steht vor einem Umbruch. Nachdem der bisherige, langjährige erste Vorsitzende, Karl-Heinz Scheriau, sein Amt niedergelegt hat, führt jetzt Elisa Resch die Gemeinschaft an. SZ-Mitarbeiter Andy Heinrich sprach mit der neuen Vorsitzenden über Ideen und zukünftige Projekte.

Im Rahmen der diesjährigen Online-Jahreshauptversammlung wurde Sie zur neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Was hat Sie bewogen, sich für dieses Amt zur Verfügung zu stellen?

Besucher am Ufer beobachten zwei Treetboote

Statistisch betrachtet: Langenargen wird immer älter

Langenargen hat ein Problem: Wie die statistische Darstellung der aktuellen Einwohner- und Haushaltssituation zeigt, geht die Bevölkerungszahl in ihrer Gesamtheit zurück. Die Anzahl der Wohngebäude und Wohnungen erhöht sich seit 2010 zwar nahezu konstant, was allerdings nicht heißt, dass genug bezahlbarer Wohnraum vorhanden ist. Im Gegenteil. „Dies ist ein bedenklicher Trend. Wir müssen diese Entwicklung bei unseren Entscheidungen in Zukunft noch stärker berücksichtigen“, sagte Bürgermeister Ole Münder.

 Ohne Alkohol, mit Maske: Sonnenuntergang schauen ist seit Mittwoch unter anderem vom Mäuerle beim Kavalierhaus aus nur mit Eins

Sonnenuntergangsspektakel: Es gibt neue Regeln fürs Zuschauen

Wow-Effekt:Am Dienstagabend hat ein spektakulärer Sonnenuntergang die Menschen an den See gezogen. Ein beliebter Platz in Langenargen, von dem aus sich das Naturschauspiel besonders gut beobachten lässt, ist das Mäuerle beim Kavalierhaus. Auch für Ostern ist die Wettervorhersage ordentlich, und die Tage werden mehr oder weniger farbenfroh zu Ende gehen. Zuschauen, ist weiterhin erlaubt, allerdings mit Einschränkungen: Seit Mittwoch herrscht im Bodenseekreis an einigen gut besuchten Plätzen nicht nur Alkoholverbot, sondern auch Maskenpflicht.