Suchergebnis

Einzelnes Polizei-Blaulicht

Rasender Opa auf dem Weg zum Enkel gestoppt

Weil ein 81-Jähriger seinen Enkel rechtzeitig abholen wollte, hat er mit seinem Auto ordentlich Gas gegeben. Mit 95 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer tappte der Mann im oberfränkischen Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) in eine Geschwindigkeitskontrolle, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der flotte Senior muss nach seiner rasanten Fahrt vom Mittwoch nun mit einem Bußgeld und zwei Punkten in Flensburg rechnen. Außerdem droht ihm ein Fahrverbot.

Autos in Wiese geschleudert: Beide Fahrer verletzt

Bei einem Zusammenstoß bei Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) sind zwei Autofahrer verletzt worden. Ein 79-Jähriger hatte am Freitag mit seinem Auto eine Straße im Ortsteil Grafenreuth überqueren wollen und übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte 78 Jahre alte Fahrerin in ihrem Auto, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Durch den Zusammenstoß wurden beide Autos in eine Wiese geschleudert. Der 79-Jährige erlitt Schnittverletzungen, die 78-Jährige wurde schwer verletzt.

Rettungswagen mit Blaulicht

Zeitungsausträgerin rettet eingeklemmte Katze

Eine Zeitungsausträgerin hat in Oberfranken eine verletzte Katze aus einem gekippten Fenster befreit. Die Frau hatte am Dienstag in Wunsiedel (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) bemerkt, dass sich das Tier nicht aus eigener Kraft aus seiner Not retten konnte, wie die Polizei mitteilte. Die Katze hatte versucht, durch den Fensterspalt nach draußen zu gelangen, und sich dabei eingeklemmt. Die Frau habe das Tier von außen aus dem Fensterspalt genommen und zur Polizei gebracht, erklärte ein Beamter.

Ein Blaulicht der Polizei

Toter und Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Wagen nahe Wunsiedel (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) hat es einen Toten und sechs zum Teil schwer Verletzte gegeben. Aus zunächst unklaren Gründen kam das Auto eines 40-Jährigen am Dienstag auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Wagen eines ebenfalls 40-Jährigen frontal zusammen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. In beiden Autos saßen jeweils zwei Mitfahrer. Der Beifahrer des von der Spur abgekommenen Autos war laut Polizei sofort tot.

Polizei erwischt Dieseldieb

75 Liter Diesel hat ein Mann aus einem Tank an seinem Arbeitsplatz in Oberfranken gestohlen. Als der 39-Jährige bei Selb (Landkreis Wunsiedel) an der Grenze zu Tschechien von der Schleierfahndung kontrolliert wurde, entdeckten die Beamten neben dem Kraftstoff einen Trichter und Einfüllstutzen im Wagen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach hatte der Mann am Sonntag vor, seine Beute in insgesamt 15 Behältern mit seinem Auto nach Hause in die Slowakei zu transportieren.

Handschellen

Nach Serie von Einbrüchen: Verdächtiger festgenommen

Mehrere Monate hat die Polizei in Oberfranken und der Oberpfalz wegen einer Einbruchsserie ermittelt - jetzt konnte sie einen Verdächtigen festnehmen. Eine Streife erwischte den 32-jährigen Mann in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge), als er sich gerade Zugang zu einem Hinterhof verschaffte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Seit Anfang November gab es in Marktredwitz und Waldsassen (Landkreis Tirschenreuth) mehr als 110 Einbruchsversuche, bei denen die Polizei einen Zusammenhang überprüft.

Landkreis Wunsiedel klagt gegen Stromleitung „SuedOstLink“

Der Landkreis Wunsiedel will gegen die Pläne der Bundesnetzagentur zur Starkstromleitung „SuedOstLink“ klagen. „Die geplante Trasse würde das Fichtelgebirge aus unserer Sicht nicht nur in unzumutbarer Weise schädigen“, teilte Landrat Karl Döhler (CSU) am Montag mit. „Einer unser Hauptkritikpunkte ist, dass ein Trassenverlauf entlang der A93 viel zu wenig untersucht worden ist.“

Rechtsanwalt Wolfgang Baumann werde für den Landkreis einen Eilantrag beim Bundesverwaltungsgericht einreichen, teilte das Landratsamt mit.

Ein Rettungswagen im Einsatz

Attacke mit Zigarettenkippe: Jugendlicher bricht zusammen

Ein 16-Jähriger ist in Oberfranken zusammengebrochen, nachdem ihm ein anderer Teenie eine Zigarettenkippe ins Gesicht gedrückt hat. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten sich die beiden 14 und 16 Jahre alten Jugendlichen am Vortag in einer Schule in Selb (Landkreis Wunsiedel) geprügelt. Der 14-jährige soll dem 16-Jährigen im Verlauf der Schlägerei eine Zigarettenkippe im Gesicht ausgedrückt haben. Daraufhin sei dieser bewusstlos zusammengebrochen.

Ein Alkoholmessgerät

Betrunkener steuert Auto in Schneehaufen

Sturzbetrunken ist ein 62-Jähriger mit seinem Auto in Oberfranken in einem Schneehaufen gelandet. Nach Angaben der Polizei vom Freitag hatte sich der Mann beim Rangieren im Schnee festgefahren und konnte nicht mehr selbst freikommen. Als die Beamten an der Unfallstelle in Schönwald (Landkreis Wunsiedel) eintrafen, schlug ihnen bereits die Alkoholfahne des 62-Jährigen entgegen. Ein Test ergab 3,04 Promille. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher und nahmen ihn zur Blutentnahme ins Krankenhaus mit.

Bayerische Parks

Parks in Bayern werden saniert und neu gebaut

Parkbesucher müssen sich heuer vielerorts in Bayern auf Baustellen einstellen. Sanierungsmaßnahmen stehen an, um die Anlagen in Schuss zu halten. Mancherorts entstehen sogar ganz neue Anlagen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. So sind unter anderem in den Hofgärten in Würzburg und München, im Karl-Bauer-Park in Regensburg und im Kirchpark in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) Sanierungen geplant. Auch im Park von Schloss Linderhof in Ettal stehen mehrere Baumaßnahmen an: Es werden unter anderem die Kaskaden ...