Suchergebnis

Wegkreuz im Regen

Fußgänger von Lastwagen erfasst und getötet

In Veitshöchheim (Landkreis Würzburg) ist ein 80-jähriger Fußgänger unter einen Lastwagen geraten und dabei ums Leben gekommen. Wie es zu dem Unfall am Mittwochnachmittag kam, war nach Polizeiangaben zunächst unklar. Der 40 Jahre alte Fahrer des Lastwagens erlitt einen schweren Schock und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Rettungsdienst mit Blaulicht

Motorrad kracht in Rettungswagen: Biker verletzt in Klinik

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall mit einem Rettungswagen nahe Uettingen (Landkreis Würzburg) lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde er am Mittwochabend auf einer Kreuzung von dem abbiegenden Fahrzeug erfasst. Der Biker kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Wohnhaus im Landkreis Würzburg brennt

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Höchberg (Landkreis Würzburg) ist ein Schaden im sechsstelligen Bereich entstanden. Das Feuer brach laut Polizeiangaben in einer Garage aus und griff von dort aus auf das Wohnhaus über. Die vier Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Warum es zu dem Brand kam und wie groß der Schaden genau ist, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Mann stirbt bei Zimmerbrand im Landkreis Würzburg

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Unterpleichfeld (Landkreis Würzburg) ist in der Nacht zum Montag ein Mann ums Leben gekommen. Dabei handelte sich um einen 79 Jahre alten Bewohner des Hauses, wie ein Polizeisprecher am frühen Morgen mitteilte. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens blieben zunächst offen. Weitere Opfer gab es nicht.

Ein Polizei-Schild

Mehrere Hundert Schweine tot in Stall gefunden

In einem Maststall im Landkreis Würzburg sind mehrere Hundert Schweine tot aufgefunden worden. Dies hat das Landratsamt Würzburg am Freitag mitgeteilt. Das zuständige Veterinäramt sei in Kontakt mit dem Betreiber, der Staatsanwaltschaft Würzburg und der zuständigen Polizeiinspektion.

Der Schweinemaststall wurde von der Polizei versiegelt. Die Todesursache der Tiere ist noch unbekannt. Zu ihrer Klärung würden in der kommenden Woche externe Gutachter hinzugezogen, hieß es.