Suchergebnis

Bei fünf Personen im Landkreis Reutlingen Infektion nachgewiesen

Das Landratsamt Reutlingen hat am Mittwoch in einer Pressemeldung zur aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus (Covid-19) mitgeteilt, dass derzeit fünf laborbestätigte Fälle im Landkreis Reutlingen vorliegen. Derweil stieg die Zahl der begründeten Verdachtsfälle auf 81. Insgesamt wurden auch 81 Abstriche durchgeführt.

Keine Corona-Fälle im Landkreis Reutlingen

Im Landkreis Reutlingen gibt es bisher keine Corona-Fälle, das teilt die Lenkungsgruppe COVID-19 des Landkreises Reutlingen mit. Derzeit liege kein laborbestätigter Fall vor. Am Dienstag wurden 20 Abstriche, am Mittwoch 28 Abstriche abgenommen. Alle erwiesen sich als negativ.

63 Unfälle über Ostern

LANDKREIS REUTLINGEN (sz) - Über die Osterfeiertage verzeichnete die Polizei im Landkreis Reutlingen 63 Verkehrsunfälle. Bei sieben Unfällen wurden 20 Personen verletzt. Unfalltote waren dieses Jahr nicht zu beklagen. Im vergangenen Jahr ereigneten sich über Ostern 49 Verkehrsunfälle, wobei drei Verkehrsteilnehmer ums Leben kamen. Außerdem registrierte die Polizei im letzten Jahr 18 verletzte Personen bei zwölf Unfällen


37 Unfälle waren im Kreis Reutlingen auf die Witterung zurückzuführen.

37 witterungsbedingte Unfälle im Kreis Reutlingen

Der Wintereinbruch hat auch im Landkreis Reutlingen zu etlichen Unfällen geführt. Der Schwerpunkt lag auf der Albhochfläche.

Nachdem in den frühen Morgenstunden des Samstags im ganzen Präsidiumsbereich starker Schneefall einsetzte, wurden dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei eine erhebliche Anzahl witterungsbedingter Verkehrsunfälle gemeldet, heißt es im Polizeibericht. Da sich die Wetterlage nur zeitweise beruhigte, mussten die Polizeireviere im Landkreis Reutlingen zu insgesamt 37 witterungsbedingten Verkehrsunfällen ...

Sammlung von Häckselgut

ZWIEFALTEN - Am Freitag, 28. März, kann am äußeren Dobeltal-Parkplatz in Zwiefalten Häckselgut abgegeben werden. Die Sammlung wird vom Landkreis Reutlingen vorgenommen.

Westerheimer Oldtimerfreunde ziehen in Grafenberg Blicke an

Westerheimer Oldtimer- und Traktorenfreunde haben kürzlich einen Ausflug ins etwa 35 Kilometer entfernte Grafenberg (Landkreis Reutlingen) zum Ferienhock des Gesangvereins Liederkranz unternommen. Dort waren etwa 250 weitere Oldtimerautos, Motoräder und Schlepper zu bestaunen. mara / Foto: Sander

 Der 34-Jährige war mit seinem Mountainbike den Henger Bergweg von Grabenstetten in Richtung Hengen unterwegs.

Mountainbiker stürzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Radfahrer ist am Sonntagmittag bei Grabenstetten (Landkreis Reutlingen) gestürzt. Er wurde nach Angaben der Polizei mit einem RettungshHubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der 34-Jährige befuhr kurz vor 12 Uhr mit seinem Mountainbike den sogenannten Henger Bergweg von Grabenstetten in Richtung Hengen. In einer Kurve kam er in den Seitenstreifen und im dortigen Gebüsch zu Fall. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde der Mann ins Krankenhaus geflogen.

Auf dem Weg zur „Gesunden Gemeinde“

Der Gemeinderat Zwiefalten trifft sich am Mittwoch, 9. Oktober, zur nächsten öffentlichen Sitzung. Beginn ist um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Die Tagesordnung: Zertifizierung „Gesunde Gemeinde im Landkreis Reutlingen“ (Projektvorstellung und Beschlussfassung); Breitbandausbau (Vergabe der Arbeiten für den FTTC-Ausbau); Stellungnahme zu Bauanträge; Bekanntmachungen/Verschiedenes.

Polizei erwischt 24 Fahrer mit Drogen

LANDKREIS REUTLINGEN (sz) - Bereits 24 unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer sind der Polizei in den ersten beiden Novemberwochen im Landkreis Reutlingen ins Netz gegangen. Bei verstärkten Verkehrskontrollen im Kreis achtete die Polizei nicht nur auf den einwandfreien technischen Zustand der Fahrzeuge, sondern auch darauf, ob die Fahrer unter dem Einfluss von Drogen standen. In den kommenden Wochen wird die Polizei ihre Kontrollen fortführen.