Suchergebnis

Oberstdorf: Mann stirbt bei Skiunfall

Auf der Nebelhornabfahrt in Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) ist am Samstag ein Skiläufer ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, war er offenbar wegen eines Fahrfehlers gestürzt und schlitterte gegen einen ebenfalls gestürzten Snowboardfahrer. Der 56-Jährige aus dem Großraum Stuttgart prallte gegen das Board und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Hof im Oberallgäu abgebrannt - hoher Sachschaden

- Ein landwirtschaftliches Anwesen ist am Montagabend in Bad Hindelang (Landkreis Oberallgäu) abgebrannt. Menschen oder Tiere seien nicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Schaden liege bei etwa 400 000 Euro. Wie es zu dem Brand kam, sei noch unklar.

Riedbergpass

Riedbergpass wieder frei

Der Riedbergpass im Allgäu ist wieder für den Verkehr freigegeben. Wie der Landkreis Oberallgäu am Mittwoch bekanntgab, wurde die Sperrung am Dienstagabend aufgehoben. Die Straße am Riedbergpass ist der höchste befahrbare Gebirgspass in Deutschland. Wegen der hohen Lawinengefahr in den vergangenen Tagen musste er gesperrt werden.

Website Riedbergpass

Ein Krankenwagen mit Blaulicht

Gegen Baum geprallt: Autofahrer tot

Der Fahrer eines Kleintransporters ist am Dienstag bei Dietmannsried (Landkreis Oberallgäu) aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Nach Polizeiangaben wurde er im Auto eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen. Der Mann war auf einer Kreisstraße von Dietmannsried nach Lauben unterwegs gewesen.

Kühe sterben bei Brand in Allgäuer Stall

Mindestens 30 000 Euro Sachschaden hat ein Brand in einem Stall in Buchenberg nahe Kempten (Landkreis Oberallgäu) am späten Freitagabend verursacht.

Der Stall brannte komplett nieder, drei Kühe starben in den Flammen, teilte die Polizei in Kempten mit. Personen seien jedoch nicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Bauernhof werde nur noch wenig als landwirtschaftliches Anwesen genutzt.

Die Brandursache war den Angaben zufolge zunächst nicht bekannt.

Skigebiet zu verkaufen

Wer schon immer davon geträumt hat, ein ganzes Skigebiet sein eigen zu nennen, kann jetzt in Rettenberg (Landkreis Oberallgäu) zum Zug kommen: Die Grüntenlifte stehen zum Verkauf.

Die Besitzerfamilie möchte für das gesamte Areal inklusive Transportanlagen, Beschneiungsteich, Schneekanonen und Pistenfahrzeugen 2450000 Euro haben. Zudem gibt es einen Plan, wie das Gebiet modernisiert und auch im Sommer genutzt werden kann. Der Skibetrieb geht in dieser Wintersaison indes ungehindert weiter.

Eine Radfahrerin starb bei einem schweren Verkehrsunfall.

Fahrradfahrerin erleidet tödliche Verletzungen

Eine 17-jährige Fahrradfahrerin aus dem Landkreis Oberallgäu wurde am Freitagvormittag, gegen 10.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Kempten tödlich verletzt.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand fuhr die junge Frau mit ihrem Fahrrad auf der Zeppelinstraße in Richtung Heisinger Straße. Ein 53-jähriger Kraftfahrer aus dem Landkreis Oberallgäu befuhr mit seinem Lastzug die Straße in gleicher Richtung. Auf der Überführung über die A 7 kam die 17-Jährige mit ihrem Rad zu Fall, geriet unter den Lastzug und erlitt dabei tödliche Verletzungen.