Suchergebnis

 Kerstin Mock

Kerstin Mock übernimmt CDU-Vorsitz

Mit Beginn der neuen Amtsperiode des frischgewählten Markdorfer Gemeinderats gibt es in der CDU-Fraktion einen Wechsel an der Führungsspitze: Wie die Christdemokraten in einer Pressemitteilung schreiben, übernimmt Kerstin Mock den Vorsitz der siebenköpfigen Ratsfraktion von Susanne Sträßle. Damit ist Mock, die bei der Wahl das zweitbeste Einzelstimmergebnis in der Stadt erzielen konnte, die zweite Frau nach Sträßle an der Spitze der CDU-Fraktion.

„Ich freue mich auf die Herausforderungen“, so Mock in der Pressemitteilung.


Der neugewählte Vorstand des Landfrauen Bezirks Überlingen-Pfullendorf (von links) mit dabei Kerstin Mock, Helga Müller, Gerlin

Kerstin Mock bleibt Vorsitzende der Landfrauen

Kerstin Mock ist am Mittwoch als Vorsitzende des Landfrauen Bezirks Überlingen-Pfullendorf in der Generalversammlung einstimmig bestätigt worden, ebenso ein Großteil der bisherigen Vorstandsmitglieder. Die Markdorferin leitet bereits seit neun Jahren den Bezirk und wird nun für drei weitere Jahre ihre erfolgreiche Tätigkeit fortsetzen.

Der Landfrauen Bezirk Überlingen-Pfullendorf hat derzeit 573 Mitglieder, die in den Ortsvereinen Deggenhausertal, Markdorf-Seegemeinden, Oberer Linzgau, Pfullendorf, Salemertal und Überlingen ...

Der Markdorfer Gemeinderat konstituiert sich

Der neu gewählte Gemeinderat von Markdorf kommt am Dienstag um 18 Uhr zu seiner ersten Sitzung in der Stadthalle zusammen. Erstmals dabei sind dann auch die neu gewählten Stadträte Kerstin Mock (CDU), Johanna Bischofberger, Andreas Schley (beide UWG) und Wolfgang Zimmermann (SPD).

Zunächst steht der Beschluss zur Feststellung von Hinderungsgründen für den Eintritt in das Gremium an. Anschließend nimmt Bürgermeister Georg Riedmann die Ehrung von Stadträten und die Verabschiedung der Stadträte Brigitta Ehinger (UWG) und Joachim ...

Der Markdorfer Gemeinderat konstituiert sich am 1. Juli

Der neu gewählte Gemeinderat der Stadt Markdorf kommt zu seiner ersten Sitzung am Dienstag, 1. Juli, um 18 Uhr in der Markdorfer Stadthalle zusammen. Erstmals dabei sind dann auch die neu gewählten Stadträte Kerstin Mock (CDU), Johanna Bischofberger, Andreas Schley (beide Umweltgruppe) und Wolfgang Zimmermann (SPD).

Zunächst steht der Beschluss zur Feststellung von Hinderungsgründen für den Eintritt in das Gremium an. Anschließend nimmt Bürgermeister Georg Riedmann die Ehrung von Stadträten und die Verabschiedung der beiden ...

Mit der Kuh auf Du und Du

Mit der Kuh auf Du und Du

„Wie viele Kilo Futter frisst ein Kuh täglich? Was glauben Sie?“, fragt Landwirtin Kerstin Mock in die Runde der 20 Pädagogen, die in Gummistiefeln zwischen einem Rudel Kälber stehen. Die Rinder gucken interessiert zu und scheinen selber auf die Antwort gespannt zu sein.

Verblüfft rollen sie mit den Augen, als Kerstin Mock die Lösung des Rätsels verkündet: „40 bis 50 Kilo!“ Da staunen die Lehrer, Schulsozialarbeiter und Sozialpädagogen, die allesamt aus der Bodenseeregion kommen.

Kerstin Mock, hier mit Simon Pfluger, Thomas Beck und Lothar Riebsamen wähend einer Wahlkampferanstaltung , ist für die CDU eing

Kerstin Mock schlägt bei Markdorfer Gemeinderatswahl für die CDU voll ein

Die Markdorfer CDU hat einen guten Riecher gehabt, in dem sie Kerstin Mock als Kandidatin gewonnen hat. Auf Anhieb holte die 39-jährige Diplom-Agraringenieurin das zweitbeste Ergebnis für die Union. Mit 2787 Stimmen war sie nur knapp 200 Stimmen schlechter als CDU-Stimmenkönigin Susanne Sträßle – aber auch 200 Stimmen vor Alfons Viellieber, dem Fraktionssprecher der Partei. Aufgrund der unechten Teilortwahl blieb dem CDU-Vorsitzenden Thomas Beck mit seinen 1710 Stimmen der Einzug in den Gemeinderat verwehrt.

Biene an einer Blume

Markdorf will 100.000 Euro für den Klimaschutz ausgeben

Etliche Anträge hat es am Dienstag in der Sitzung des Gemeinderats Markdorf zum Haushalt 2021 gegeben. Die CDU habe auf eigene Anträge verzichtet, da die Projekte, die auf der eigenen Agenda stehen, bereits im Haushalt enthalten sind, erklärte Kerstin Mock. Zudem sollen die Projekte, die bereits auf den Weg gebracht wurden, realisiert werden. Es sei viel beschlossen und geplant worden, und das wolle die CDU nun umgesetzt sehen.

Nach ausführlicher Diskussion wurde der Antrag der Umweltgruppe mit knapper Mehrheit angenommen, nachdem ...

 Kerstin Mock zeigt wie schnell und einfach Milch am Automaten abgefüllt werden kann.

„Wir haben keine Milchtankstelle“

Auf dem Hof von Kerstin und Markus Mock gibt es einen Milchautomaten. Schon seit etlichen Jahren wird auf dem Stüblehof im Markdorfer Süden Milch verkauft. Mit dem leicht zu bedienenden Automaten wurde der bis dahin praktizierte Milchverkauf ab Tank vor einem Jahr abgelöst.

Schon auf dem Weg zum Hof, sind die Milchlieferanten zu beobachten, ruhig und friedlich grasen die schwarz-weißen Holsteiner Kühe auf der Wiese. Bei Mocks kommt die Milch also nicht von der „lila Kuh“, sondern von einer schwarz-weißen.

Becker: „Männer müssen umdenken“

Zur ihrer Bezirksversammlung haben die Landfrauen des Bezirks Überlingen-Pfullendorf am Mittwoch eingeladen. Kerstin Mock, eine der Frauen aus dem Leitungsteam, hat den Nachmittag moderiert. Eine gute Idee von Mock hat die Tagesordnung verändert: Statt der üblichen Grußworte von Landrat Lothar Wölfle, Oberbürgermeisterin Sabine Becker und dem Leiter des Landwirtschaftsamtes, Hermann Gabele, hat sie eine Fragerunde vorbereitet.

„Statt an den Rednerpult dürfen Sie dieses Jahr an Stehtische und etwas über sich und Ihre Arbeit ...

Rat spricht über Campingplatz

Einstimmig fasste der Markdorfer Gemeinderat den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Campingchalets Wirthshof“ und beschloss die Offenlage der Pläne. Der Plan sei gegenüber der ersten Fassung vom Juli 2019 deutlich reduziert worden, erklärte Bürgermeister Georg Riedmann. Der Geltungsbereich beziehe sich nur noch auf die Fläche, die tatsächlich bebaut werde, nicht mehr auf den Gesamtbereich des Campingplatzes östlich der Muldenbachstraße.

Den Umfang und Inhalt des Umweltberichtes kritisierte Kerstin Mock.