Suchergebnis

Kopf von getöteter Mutter aus Kerpen gefunden

Kerpen (dpa) - Grausiger Fund nach einer Bluttat: Der Kopf einer vor knapp fünf Monaten ermordeten Frau lag in einem Wald in Kerpen bei Köln. Der Schädel sei bereits am 14. Juni entdeckt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Aber erst gestern Nachmittag stand fest, dass es sich um den Kopf der 37- jährigen Mutter von vier Kindern handelt.

Fahrer-Wertung nach 1 von 18 Rennen

1.Michael Schumacher(Kerpen)Ferrari102.Rubens Barrichello(Brasilien)Ferrari83.Fernando Alonso(Spanien)Renault64.Ralf Schumacher(Kerpen)Williams-BMW55.Juan Pablo Montoya(Kolumbien)Williams-BMW46.Jenson Button(Großbritannien)BAR-Honda37.Jarno Trulli(Italien)Renault28.David Coulthard(Großbritannien)McLaren-Mercedes1Nächstes Rennen: GP Malaysia am 21. März in Sepang

Fahrer-Wertung nach 3 von 17 Rennen

1. Michael Schumacher (Kerpen) Ferrari 24 2. Ralf Schumacher (Kerpen) Williams-BMW 16 3. Juan Pablo Montoya (Kolumbien) Williams-BMW14 4. Jenson Button (Großbritannien) Renault 6 5. Kimi Räikkönen (Finnland) McLaren-Mercedes 4 David Coulthard (Großbritannien) McLaren-Mercedes 4 7. Eddie Irvine (Großbritannien) Jaguar-Cosworth 3 8. Mark Webber (Australien) Minardi-Asiatech 2 Mika Salo (Finnland) Toyota 2 Nick Heidfeld (Mönchengladbach) ...

Extra GP Europa

Der Weltmeister aus Kerpen pflügt weiter durchs Feld: Michael Schumacher schnappt sich auch Button im BAR und ist bereits 9.

Extra GP von Spanien

Der Weltmeister aus Kerpen kommt nicht in die Gänge: Michael Schumachers Ferrari läuft noch nicht auf vollen Touren...

Extra GP Frankreich

Massa fährt im zweiten Ferrari auf das Po´dest und Ralf Schumacher als Vierter komplettiert das tolle Ergebnis für den Kerpen-Clan.

Abschiedsschmerz

Schumacher-Fans verfolgen in der Jahnhalle in Kerpen traurig das letzte Formel 1-Rennen der Saison und damit den Abschied von Michael Schumacher. Fotografiert von Felix Heyder

Extra GP San Marino

Die beiden McLaren Mercedes kommen nicht in Schwung: Montoya und Räikkönen haben über 20 Sekunden auf den Ferrari-Piloten aus Kerpen.

Michael Schumacher weihte in Kerpen seine eigene Straße ein

Kerpen (dpa) - Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat in seiner Heimatstadt Kerpen eine nach ihm benannte Straße eingeweiht. In einem symbolischen Akt enthüllte der Ferrari-Star zusammen mit Bürgermeister Ralf Valkysers das Schild. Davor trug sich der dreimalige Weltmeister in das Goldene Buch ein. Es erwärmt das Herz, sagte Schumacher vor rund 200 Fans auf dem Rathaus-Platz.

Michael Schumacher weihte in Kerpen seine eigene Straße ein

Kerpen (dpa) - Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat in seiner Heimatstadt Kerpen eine nach ihm benannte Straße eingeweiht. In einem symbolischen Akt enthüllte der Ferrari-Star zusammen mit Bürgermeister Ralf Valkysers das Schild. Davor trug sich der dreimalige Weltmeister in das Goldene Buch ein. Es erwärmt das Herz, sagte Schumacher vor rund 200 Fans auf dem Rathaus-Platz.