Suchergebnis

„Wenn Gott nicht eingreift“

„Wenn Gott nicht eingreift, welchen Sinn hat dann noch Glauben und Beten?“ ist das Thema eines Vortrags von Gotthard Fuchs, zu dem die Katholische Erwachsenenbildung am Mittwoch um 19.30 Uhr in den Kornhaussaal in Ravensburg einlädt. Der Referent war lange Jahre Direktor der Rhabanus-Maurus-Akademie in Wiesbaden. Weitere Informationen gibt es bei der Katholischen Erwachsenenbildung, Telefon 0751/3616130.

Seniorentreffen im Gemeindehaus

Zum Seniorentreffen lädt die Katholische Erwachsenenbildung Schwendi ins Gemeindehaus ein für Mittwoch, 13. November. Beginn ist um 11.00 Uhr.

Für Essen und Trinken sorgen die Veranstalter, einschließlich eines Kaffeekränzchens zum Abschluss. Um besser planen zu können, wird um telefonische Anmeldung bis spätestens Sonntag, 10. November, gebeten bei Marietta Linder unter 07353/ 3263 oder bei Claudia Rohr unter 07353/ 988733.

Lesefans stellen deutsche Neuerscheinungen vor

Die Katholische Erwachsenenbildung lädt Literaturinteressierte am Mittwoch, 4. Dezember, um 19.30 Uhr ein, anderen Teilnehmern eine deutsche Neuerscheinung – sei es ein Roman oder eine Lyriksammlung – vorzustellen. Auch interessierte Nur-Zuhörer sind bei der Veranstaltung willkommen.

Interessenten können sich bis Mittwoch, 27. November, unter Telefon 0751/3616130 oder im Internet unter www.keb-rv.de anmelden.

Thema Fronleichnam

Mit dem Titel „Fronleichnam – das Fest der Feste“ lädt die Katholische Erwachsenenbildung heute ab 19 Uhr ins Rupert-Mayer-Haus Oberkochen ein. Es werden Bilder, Filme und Lieder über Traditionen des Fronleichnamsfestes im Ort von Winfried Müller und Paul Hug gezeigt.

Kurs hilft bei der Paarentwicklung

In einem zweiteiligen Seminar, das am Montag, 12. und 26. April, jeweils 18.30 Uhr, bei der Katholischen Erwachsenenbildung in der Allmandstraße 10, Ravensburg, stattfindet, werden Konzepte vorgestellt, die eine Paarentwicklung ermöglichen. Anmeldung und Infos unter Telefon (0751) 3616130, oder unter www.keb-rv.de.

Filzvormittag für Groß und Klein

Die katholische Erwachsenenbildung veranstaltet am Samstag, 17. Januar, von 9 bis 12 Uhr einen Filzvormittag für Groß und Klein mit Nicole Milkau-Schaudt. Interessierte Eltern oder Großeltern können dabei mit ihrem Kind, Enkelkind, Patenkind und so weiter einfache, kleine Filzobjekte herstellen. Das Angebot ist geeignet für Kinder ab sechs Jahren. Anmeldungen sind bei der katholischen Erwachsenenbildung unter der Telefonnummer 07461 / 965980 20 möglich.

Musik erleben und gestalten

Musik erleben mit der eigenen Stimme, dem eigenen Körper, mit Instrumenten, mit Bewegen– das ermöglicht ein Kurs, den die Katholische Erwachsenenbildung Friedrichshafen und die Musikschule Tettnang an insgesamt acht Terminen in der Musikschule anbieten.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, 2. April, um 19 Uhr. Leiterin ist Susanne Möhrle-Wagner, Musiklehrerin, Veeh-Harfe-Lehrerin und Musikpädagogin nach Orff. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Elternkurs beginnt am 24. Januar

Der Kindergarten „Zum guten Hirten“ Tannheim bietet im Rahmen der Elternschule der Katholischen Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau eine Abendveranstaltung zum Thema „Kess–erziehen – Mehr Freude, weniger Stress“.

Der Kurs ist für Eltern mit Kindern von zwei bis zwölf Jahren. Die Kurse sind immer mittwochs am 24. und 31. Januar sowie am 7., 21. und 28. Februar jeweils von 19.30 Uhr bis 22 Uhr im Kindergarten „Zum guten Hirten“, Hauptstraße 29, Tannheim.

Lebensgeschichten in der Gruppe erzählen

Die Katholische Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau bieten am Montag, 22.Februar, von 14 bis 17 Uhr im Gemeindestadel in Ingoldingen einen Nachmittag zum lebensgeschichtliches Erzählen in Gruppen an. Die Referentin Maria Blersch erarbeitet mit den Teilnehmern Regeln fürs lebensgeschichtliche Erzählen und gibt Impulse zum Einstieg ins Erzählen. Eingeladen sind Verantwortliche von Seniorengruppen, Ehrenamtliche in Kirchengemeinden und weitere Interessierte.

Katholische Erwachsenenbildung: Erlebniswochenende für Mütter und Töchter

Die Katholische Erwachsenenbildung, Dekanate Biberach und Saulgau, bietet ein Erlebniswochenende für Mütter und Töchter (acht bis zwölf Jahre) unter dem Motto „Wir tun uns gut – verbunden und doch eigenständig!“ von Freitag, 27. Juni, 18 Uhr bis Sonntag, 29. Juni, nach dem Mittagessen im Humboldt-Haus, Achberg, mit den Lerntrainerinnen Heide Schiller-Rankewitz und Irmgard Högerle an. Das Wochenende soll Raum für Kreativität, Spiele und Lieder, Geschichten, Naturerfahrungen, Tanz und Massagen bieten.