Suchergebnis

Neuzugang

KSC verpflichtet Abwehrtalent Irorere aus Frankfurt

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat Abwehrspieler Felix Irorere vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt verpflichtet. Das 19 Jahre alte Talent erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2023, wie die Badener mitteilten.

Der Innenverteidiger hatte vergangene Woche ein Probetraining in Karlsruhe absolviert. Der 1,95-Meter-Mann war bereits als 16-Jähriger in die U19 der Eintracht aufgerückt. Im Oktober 2019 erlitt er eine schwere Knieverletzung. Über den bevorstehenden Wechsel hatten zuvor die «Badischen Neuesten Nachrichten» berichtet.

Sebastian Jung

KSC längere Zeit ohne Rechtsverteidiger Jung

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC muss längere Zeit auf Sebastian Jung verzichten. Der Rechtsverteidiger hat sich im Training der Badener das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen.

Das hätten die Untersuchungen ergeben, teilte der KSC mit. Zur Dauer des Ausfalls von Jung machte der Verein keine Angaben. Der frühere Bundesliga-Profi war im September 2020 nach Karlsruhe gekommen, verpasste wegen langwieriger muskulärer Probleme aber große Teile der vergangenen Saison.

Ein Mitarbeiter de ZKM hält ein Bild

Notfallverbund Karlsruhe rettet Bilder aus Ahrweiler

Nach der Flutkatastrophe von Ahrweiler wird ein Teil der Bilder aus dem dortigen Stadtmuseum in Karlsruhe erstversorgt. In einem Depot des Zentrums für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) versuchen Restauratoren seit Anfang August über 30 Bilder und 250 Zeichnungen zu retten, indem sie diese zunächst reinigen und in einen Zustand bringen, der eine weitere Restaurierung erlaubt. Die Hilfe für Ahrweiler ist der erste Einsatz des Karlsruher Notfallverbunds zur Rettung von Kulturgütern.

Kilian Jakob

Karlsruher SC holt Linksverteidiger Jakob

Der Karlsruher SC hat Kilian Jakob vom FC Augsburg als Alternative für die linke Abwehrseite verpflichtet. Der 23-Jährige erhielt einen Vertrag für die nächsten beiden Spielzeiten, wie der badische Fußball-Zweitligist mitteilte.

Mit dem Transfer reagierte der KSC auch auf den Abgang von Dirk Carlson, der zum FC Erzgebirge Aue gewechselt war. In der vergangenen Saison war Jakob an den Drittligisten Türkgücü München ausgeliehen.

© dpa-infocom, dpa:210824-99-947043/2

Kader Karlsruher SC

Spielplan ...

Karlsruher SC - Hansa Rostock

Doppelpack von Breier: Rostock holt ein 2:2 in Karlsruhe

Der Karlsruher SC hat Hansa Rostock einen späten Teilerfolg in der 2. Fußball-Bundesliga ermöglicht.

Der Aufsteiger von der Ostsee kam durch ein Tor von Pascal Breier in der 82. Minute zu einem 2:2 (1:2). Der 29-jährige Stürmer hatte auch den ersten Treffer für die leidenschaftlich kämpfenden Gäste erzielt (7.). Vor in Baden-Württemberg zugelassenen 750 Zuschauern trafen Daniel Gordon (13. Minute) und Philipp Hofmann (26.) mit seinem neunten Saisontor für den KSC.

Bank wird Namenssponsor für neues Karlsruher Stadion

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC soll vom 1. Juli an im «BBBank Wildpark» spielen. Die genossenschaftliche BBBank aus Karlsruhe hat die Namensrechte am neuen Stadion für die kommenden fünf Jahre bis 2026 erworben. Das verkündeten die Stadt Karlsruhe als Bauherrin und der künftige Pächter KSC am Mittwoch bei einer Pressekonferenz auf der Stadionbaustelle.

Die vereinbarte Summe für die Namensrechte, zu deren Höhe die Parteien keine Angaben machten, geht komplett an die Kommune.

Namensänderung genehmigt: KSC künftig im BBBank Wildpark

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC spielt vom 1. Juli an endgültig im BBBank Wildpark. Der Karlsruher Gemeinderat stimmte am Dienstagabend nach Angaben des Clubs einstimmig dem Namensrechtsvertrag zwischen der Stadt, dem KSC als Pächter und der BBBank zu. Die genossenschaftliche Bank aus Karlsruhe hat die Namensrechte am neuen Stadion für die kommenden fünf Jahre bis 2026 erworben. Die vereinbarte Summe, zu deren Höhe die Parteien keine Angaben machten, geht komplett an die Kommune.

Kunstmesse art Karlsruhe wegen Corona abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie muss die Kunstmesse art Karlsruhe in diesem Jahr ausfallen. «Aufgrund der fehlenden Öffnungsperspektive für das Messe- und Veranstaltungswesen und der damit verbundenen mangelnden Planungssicherheit, sieht sich die Messe Karlsruhe zu einer Absage der Kunstmesse gezwungen», hieß es am Montag in einer Mitteilung. Die internationale Messe, die Kunst der letzten 120 Jahre zeigt, war schon von Februar auf Mai verschoben worden.

Sebastian Freis

Ex-Profi Freis wird Scouting-Leiter beim Karlsruher SC

Der frühere Fußballprofi Sebastian Freis ist beim Karlsruher SC zum Leiter der Scouting-Abteilung aufgestiegen. Der 36-Jährige arbeitet bereits seit der vergangenen Saison in der Sichtung potenzieller Neuzugänge und übernahm zu Beginn dieser Spielzeit die Leitungsfunktion. Das teilte der badische Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Der gebürtige Karlsruher Freis spielte von 1999 bis 2009 für den KSC. Nun arbeitet der ehemalige Stürmer eng mit Sportchef Oliver Kreuzer zusammen.