Suchergebnis

Berthold Landthaler ist weiter auf Erfolgskurs

Der Aulendorfer Senioren-Tennisspieler Berthold Landthaler ist bei den Internationalen Württembergischen Tennismeisterschaften in Weil im Schönbuch mit dem Italiener Federico Ciudici Dritter der Herren 70 geworden. Erst vor Kurzem gewann Landthaler die Baden-Württembergische Meisterschaft in seiner Altersklasse Herren 70.

Nach einem Zweisatzsieg in der ersten Runde gegen Peter Reimann kam es bereits in der zweiten Runde laut einer Mitteilung zum Schlüssselspiel gegen den an Nummer eins gesetzten Albrecht Neyheusel (Vierter der ...

 Erfolgreich beim Frühjahrsschießen der Schützengilde: Oberschützenmeister Josef Wagner, Mathis Grüb, Rudi Pfaff, Heike Brenner,

Frühjahrsschießen der Schützengilde

Beim Frühjahrsschießen der Schützengilde ist der Andrang groß gewesen. 66 Schützinnen und Schützen maßen sich in den verschiedensten Disziplinen.

Den Höhepunkt bildete der Wettbewerb um den begehrten goldenen Sebastianstaler, bei dem nur ein Schuss zur Verfügung steht, wahlweise mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole. Dieses Jahr gelang Rudi Pfaff mit der Luftpistole der beste Treffer und er gewann den goldenen Sebastianstaler. Der silberne Sebastianstaler ging an Heike Brenner und der bronzene an Michael Ortkamp, beide mit dem ...

Neßlau trotz Niederlage vorne

Nach dem dritten Durchgang der Luftpistolen-Kreisliga bleibt Neßlau II trotz Niederlage vorne. Dahinter folgen drei Mannschaften mit je einer Niederlage.

Ellwangen - Neßlau II 2:3. Bei Neßlau punkteten Franz Möndel (349:341) und Markus Hyneck (353) gegen Bernd Freund. Für Ellwangen siegten Reimund Ortkamp (362:347), Matthias Knecht (357:347) und Karl-Heinz Schäfer (338:324).

Laubach - Bopfingen 2:3. Beim ersten Sieg für Bopfingen waren Heiko Ergezinger (356:349), Christian Ziegler (339:320) und Ottmar Walter (352:335) ...


Das Ellwanger Meisterteam (von links): Michael Hofmann, Peter Feile, Svenja Stotz, Laura Mack, Hermann Braun, Ann-Kathrin Wagne

Ellwangen II holt souverän den Titel

Die Schützen der SGI Ellwangen II sind in der Freundschaftsrunde Luftpistole Meister geworden. Sie setzten sich mit 8259 Ringen souverän gegen die Konkurrenz durch. Von Rundenbeginn an legten sich die Ellwanger Schützen mächtig ins Zeug und stehen nun am Ende mit 8259 (Durchschnitt: 1376,5) und 186 Ringen Vorsprung als souveräner Gewinner der Freundschaftsrunde Luftpistole fest. Die Ellwanger verweisen die JQS Walxheim III auf den zweiten Platz und stehen als Aufsteiger in die nächsthöhere Liga der Luftpistolen-Schützen fest.

 Ein Holzstapel steht im Gemeindewald zur Abholung bereit.

Gemeindewald wirft weniger Erlös ab als erhofft

Der Gemeinderat Neuhausen hat den Schwerpunkt in der letzten Sitzung des Jahres auf den Gemeindewald gelegt. Der Leiter des Forstamts Tuttlingen, Karl-Heinz Schäfer, und Forstrevierleiter Harald Müller stellten den Forstbewirtschaftungsplan für 2020 vor. Schäfer zeigte anhand einiger Bilder, wie die Wälder durch die Trockenheit der vergangenen zwei Jahre in ihrer Vitalität geschwächt oder gar ganz abgestorben seien.

Nicht nur die Fichten, auch Tannen und Buchen wurden sichtlich geschädigt.

 Am Ziel und nun eine Liga höher: Die Schützen aus Ebnat.

SSV Ebnat steigt in die Bezirksliga auf

Nach Abschluss aller sieben Wettkämpfe in der Kreisliga Luftpistole hat sich das Team des SSV Ebnat dank der besseren Einzelpunkte den Meistertitel vor dem SV Fachsenfeld I gesichert und steigt somit in die Bezirksliga. Den Abstieg in die Kreisklasse müssen die SGi Ellwangen II und der SV Dirgenheim antreten.

Ebnat – Walxheim II 2:3. Knapper Erfolg zum Saisonabschluss für Ebnat. Sie gewannen mit Marc Begehold (360:340) gegen Matthias Gühring, Arno Pompe (349:345) gegen Carolin Reichert und Christian Pollmann (354:336) gegen Josef ...

Aalen schießt sich an die Spitze

Aalen (an) - Dem Aufsteiger SGes Aalen ist ein idealer Start in die neue Ligasaison gelungen. Mit 5:0 gewannen die Aalener Schützen ihren ersten Wettkampf in der Luftspistolen-Bezirksliga gegen den zweiten Aufsteiger, die SKam Oberstotzingen II.

Martin Merz erzielte mit 360 Ringen das beste Ergebnis für Aalen und gewann gegen Frank Hartmann (344 Ringe). Dazu waren auch Askold Nazarenus (354 Ringe, gegen Andreas Hegele 340 Ringe), Bernd Kanetzki (352 Ringe, gegen Alexander Gast 338 Ringe), Wolfgang Seidel (342 Ringe, gegen Andreas ...


Auf dem Bild die Mannschaft der JQS Walxheim (von links): Ulrich Beck, Andreas Dünnebeil, Hans Schmidt, Kerstin Reichert, Patri

JQS Walxheim wird ungeschlagen Meister

Die Jagstquellschützen aus Walxheim haben auch im letzten Wettkampf einen Sieg errungen und sind damit ohne Saisonniederlage souveräner Meister in der Bezirksliga Ost Luftgewehr geworden. Damit steigt Walxheim in die Bezirksoberliga auf.

Gegner der Walxheimer Schützen am letzten Wettkampftag war die SKam Oberstotzingen. Die JQS Walxheim musste ersatzgeschwächt antreten und gewann den Wettkampf daher nur knapp mit 3:2. Erfolgreich waren Hans Schmidt (358 Ringe), Chris Thier (340) und Ulrich Beck (368).

 Fichten sind ein Sorgenkind im Gemeindewald.

Zustand des Gemeindewalds ist noch gut

Alle zehn Jahre beschließt der Gemeinderat von Neuhausen ob Eck das „Forsteinrichtungswerk“, den Betriebsplan für den Gemeindewald. Dies wird immer mit einer Waldbegehung verbunden, bei der bestimmte Waldbilder und Arbeiten vor Ort veranschaulicht werden. Dazu haben sich Bürgermeister Hans-Jürgen Osswald und einige Mitglieder des Gemeinderates ein Bild gemacht.

An vier Waldbildern erklärten Forsteinrichter Tom Drabinski sowie der zukünftige Leiter des Forstamtes Tuttlingen, Karl-Heinz Schäfer, und Forstrevierleiter Harald Müller den ...

Viel Einsatz für den Immendinger Gemeindewald leistete Revierleiter Berthold Schellhammer (rechts). Da er ab 2020 nicht mehr dab

Gemeindewald Immendingen wirft trotz schwierigen Jahres weiter Gewinn ab

Der Immendinger Gemeindewald hat trotz der Schäden durch Käferbefall und Dürre sowie der daraus resultierenden Preiseinbrüche auf dem Holzmarkt 2019 den erwarteten Gewinn von mindestens 110400 Euro eingefahren. Allerdings, so betonte der designierte neue Leiter des Kreisforstamts, Karl-Heinz Schäfer, bei der Gemeinderatssitzung, „leidet der Wald wegen der Trockenheit an allen Ecken und Enden“. Deshalb wird für 2020, das erste Jahr der Eigenbeförsterung des Gemeindewalds, ein deutlich kleineres Plus von 28 300 Euro erwartet, was bei weiter ...