Suchergebnis

Dornier-Rettung endgültig gescheitert

Die Rettung des insolventen Flugzeugbauers Fairchild Dornier ist endgültig gescheitert. Es sei nicht gelungen, einen Investor zu finden. Das sagte ein in der Kanzlei des Insolvenzverwalters tätiger Rechtsanwalt in München.


Die Anwälte sind in Tuttlingen und Meßkirch tätig.

Kanzlei erweitert in Meßkirch

Die Rechtsanwälte Tom Hilzinger, Christian Kinkelin und Thomas Buchholz schließen sich zusammen. Neben Tuttlingen sind sie jetzt auch in Meßkirch tätig. Hilzinger und Kinkelin haben ihre Kanzlei als selbstständige Rechtsanwälte im Dezember 2005 gegründet. Rechtsanwalt Buchholz war bereits seit dem Jahr 2000 in einer anderen Kanzlei in Tuttlingen tätig. Zum 1. Januar haben sich die drei Rechtsanwälte zur gemeinsamen Berufsausübung zusammengetan. Die Kanzlei Hilzinger Kinkelin Buchholz ist in der Gartenstraße 3 in Tuttlingen geschäftsansässig ...

Erste Rechtsanwaltskanzlei im Deggenhausertal eröffnet

Rechtsanwalt Rüdiger Emrich ist seit dreieinhalb Jahren in der Kanzlei tätig, die Zivil-, Strafrecht und öffentliches Recht abdeckt. "Zweigstellen von Rechtsanwaltskanzleien dürfen erst seit 2007 eröffnet werden", sagte Wolfgang Föhr. In Emrichs Büro Auf dem Berg 7 in Deggenhausen, sollen alle das Deggenhausertal betreffenden Termine abgewickelt werden. Je nach Auslastung und Bedarf wird Rüdiger Emrich parallel dazu in Friedrichshafen aktiv bleiben.

Neue Kanzlei eröffnet in Aldingen

Ab Freitag, 22. Juli, findet sich in der Aldinger Heerstraße 28 eine weitere Filiale der Rechtsanwaltskanzlei LernerKauderLaichenmaier &Kollegen. Gemeinsam mit dem Aldinger Rechtsanwalt Stefan Bacher wird so in Aldingen nach VS-Schwenningen und Trossingen die dritte Kanzlei eröffnet. Zur Seite stehen den Klienten Steuerberater Mario Born, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwalt Heinrich Lachenmaier und Rechtsanwälte Siegfried Kauder, Stefan Bacher, Ulrich Lerner, Mark Stöhr (hinten von links nach rechts) sowie Rechtsanwältin ...

Karl-Heinrich Wagner gewählt

Rechtsanwalt Karl-Heinrich Wagner aus Riedlingen, Mitgesellschafter der Kanzlei Dachroth, Brugger + Partner, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater in Biberach, wurde zum Vorsitzenden des Prüfungsausschusses zur Verleihung der Bezeichnung "Fachanwalt für Steuerrecht" der Rechtsanwaltskammer Tübingen für die Amtszeit bis 31.12.2007 gewählt. Wagner gehörte dem Prüfungsausschuss bereits seit dem Jahr 2000 als stellvertretender Vorsitzender an.

Keine Rundfunkgebühr für Computer mit Internet in Kanzlei

Ein Rechtsanwalt muss für seinen beruflich genutzten Computer mit Internetanschluss keine Rundfunkgebühr zahlen. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz. Zwar könne der Kläger mit dem Computer Sendungen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten empfangen, doch rechtfertige dies nicht automatisch die Gebührenerhebung. Wenn der Computer in Geschäftsräumen oder einer Kanzlei stehe, werde er typischerweise nicht genutzt, um Radio zu hören.

Eine Tote bei Paketbomben-Anschlag im Haus von Sarkozys Ex-Kanzlei

Bei einem Paketbomben-Anschlag auf eine Anwaltskanzlei im Zentrum von Paris ist eine Sekretärin getötet worden. Ein Rechtsanwalt wurde nach Polizeiangaben schwer verletzt. Der Anschlag ereignete sich in dem Haus, in dem sich auch die ehemalige Kanzlei des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy sowie eine Stiftung zum Gedenken an den Holocaust befinden. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Der Élysée-Palast wollte nicht dazu Stellung nehmen.

«Stern» schreibt über Vermischung von Mandat und Anwaltstätigkeit

Zahlreiche Bundestagsabgeordnete vermischen nach einem Bericht des Magazins «Stern» ihr Mandat mit ihrem Nebenjob als Rechtsanwalt. Dabei verstoßen die Parlamentarier angeblich gegen eine Verhaltensregel. Mehr als ein Dutzend Kanzleien sollen auf ihren Internetseiten damit werben, dass einer ihrer Anwälte Mitglied des Bundestages ist. Das ist unzulässig. Prominentester Fall ist laut «Stern» die frühere Justizministerin Herta Däubler-Gmelin. Sie hat ihre Abgeordneten-Homepage mit der Website einer Kanzlei verlinkt.

Stefan Eichner eröffnet Kanzlei

Namen und Nachrichten

u In der Schmiedgasse 1 in Mengen wurde die Rechtsanwalts-kanzlei Eichner eröffnet. Kanzleigründer Rechtsanwalt Stefan Eichner ist in Mengen aufgewachsen und hat nach dem Abitur am hiesigen Gymnasium an den Universitäten Bonn und Tübingen Jura studiert. Aus der Tübinger Zeit rühren seine Verbindungen zur dortigen Anwaltskanzlei Diez und Kollegen. Dort war er bereits während seiner Ausbildung tätig und übte nach seinem Examen gemeinsam mit sechs weiteren Kollegen die Rechtsanwaltstätigkeit aus.