Suchergebnis

 Fotograf Steffen Roller.

So werden Firmen und Mitarbeiter am besten fotografiert

Fotograf Steffen Roller hat einen Überblick über die Firmen, die sich an dem neuen Onlinemarktplatz „Emma bringts“ beteiligen. 30 von 47 Betrieben hat er bereits kennengelernt. Im Auftrag der Wirtschaftsvereinigung fotografiert er Läden, Büros und Produktionsräume für die Firmenportraits im Internet. Jutta Kriegler hat mit ihm gesprochen.

Können Sie Ihre Erfahrungen mit den Betrieben zu einem Gesamteindruck zusammenfassen?

Die Palette ist sehr breit.

Volker Hausen dankt allen Beteiligten: „Ich bin glücklich!“

Volker Hausen dankt allen Beteiligten: „Ich bin glücklich!“

Zehn Konzerte in acht Tagen, alle gut besucht – das ist eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. Hochkarätige Musiker, außergewöhnliche Sänger, ein begeistertes Publikum und viele treue Helfer des Kammermusik-Vereins haben das Jubiläum zum 25-jährigen Bestehen der Konzertreihe „Stunde der Kammermusik“ im Alten Rathaus zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht. Hier ein Rückblick mit Volker Hausen. SZ-Mitarbeiterin Jutta Kriegler hat mit ihm gesprochen.

Große Freude beim Musikverein Feldstetten über das neue Xylophon von der Volksbank Laichinger Alb, das jetzt bei der Probe einge

Xylophon-Spende rechtzeitig vor Konzert

„Der Musikverein Feldstetten steht schon lange auf unserer Liste und hat die Spende für das neue Xylophon wirklich verdient“, sagte Ralf Schiffbauer, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Laichinger Alb. Begleitet von seinem Mitarbeiter Oliver Steinhart, der in Feldstetten wohnt und die Arbeit des Vereins aus nächster Nähe kennt, kam er zur Probe der Musiker in der Grundschule Feldstetten, wo die Spende offiziell übergeben wurde.

Das Xylophon war schon gekauft und stand spielbereit im Probenraum.

 Lutz Kirchhof (Laute) und Martina Kirchhof (Viola da Gamba) geben in Laichingen ein Vorspiel.

So feiert die Kammermusikstunde ihr 25-jähriges Bestehen

Die Konzertreihe im Alten Rathaus bereichert schon seit einem Vierteljahrhundert das Kulturleben in Laichingen. Ihr 25-jähriges Bestehen soll jetzt mit einer Jubiläums-Festwoche vom 15. bis 24. März gefeiert werden – mit acht Konzerten innerhalb von zehn Tagen. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Die Vereinsmitglieder haben viel zu tun – darunter auch Vorsitzender Volker Hausen, Initiator und Gründer der Konzertreihe. Die Musiker wurden schon vor Monaten eingeladen, die Plakate und Flyer sind gedruckt.

 Claus Schrag aus Heroldstatt engagiert sich bei einem Europa-Projekt für Künstler in Göppingen.

Er malt an für die Einigkeit in Europa

Die europäischen Länder als bunte Kreisel, verbunden durch feine Fäden auf einer blauen Spule: Das ist die Europa-Vision von Kunstmaler Claus Schrag aus Heroldstatt. Sein Bild ist ein Beitrag zu einem Kunstprojekt für Europa in Göppingen mit Vernissage und Interaktion am 10. Mai ab 19 Uhr. Ein Versuch, eine „neue Flamme der Begeisterung für Europa zu entfachen“ – und gleichzeitig ein weiteres Beispiel für die künstlerische Bandbreite von Claus Schrag, der sich auch an vielen Aktionen in der Region beteiligt, weit über Heroldstatt hinaus.

 Gut gelaunt: Volker Kühn beim Signieren seiner Kunstwerke in der Galerie Frenzel.

Gäste bestaunen Ausstellung von Künstler Volker Kühn

„Die Kunstwerke von Volker Kühn sind ein echtes Aha-Erlebnis“, sagte der Heroldstatter Bürgermeister Michael Weber bei seinem Grußwort in der Galerie Frenzel: „Sie schärfen unseren Blick, erweitern unsere Wahrnehmung und lenken den Blick auf die wichtigen Dinge des Lebens.“

So haben es auch viele andere Gäste empfunden, die am Freitag zur Vernissage gekommen sind. Auch der Künstler war anwesend. Besonders gut kamen seine dreidimensionalen Guckkasten-Bilder an: „Wie auf kleinen Bühnen werden Alltagsmomente, zwischenmenschliche ...

 Ein Team: Ute Schiffbauer (links) und Sandra Mangold von der Wirtschaftsvereinigung Laichingen (WVL). Sie sind Ansprechpartneri

Lokaler Online-Marktplatz auf der Alb nimmt immer weiter Form an

Die Laichinger Alb als Konkurrenz zu Amazon? Um dem Internet-Riesen die Stirn zu bieten ist die neue Online-Plattform „Emma bringts“ mit aktuell 44 Betrieben noch zu klein. Aber das Konzept der Wirtschaftsvereinigung Laichingen (WVL) hat Charme und könnte zum Vorbild für ähnliche Projekte in anderen Regionen werden.

Der Online-Marktplatz für die Laichinger Alb ist in der Region der erste seiner Art und soll Ende Juni über das Internet zugänglich sein – Ergebnis eines Ideen-Wettbewerbs, der vom Land mit 200 000 Euro Preisgeld ...

 Zwei Künstler beim Auftritt

In Laichingen startete die Karriere – jetzt tritt Siggi Schwarz auf der Sommerbühne auf

Siggi Schwarz ist mit Sicherheit ein Höhepunkt des vierwöchigen Kulturprogramms auf der Sommerbühne am Blautopf, das am 12. Juli begann. Im letzten Drittel, am Samstag, 3. August, steht Siggi Schwarz mit seiner fünfköpfigen Band auf der Sommerbühne am Blautopf – eine hochkarätige Besetzung. Die Band wird von 45 Musikern der Frankfurter Sinfoniker begleitet – eine Symbiose zwischen Klassik und Rock im Stil von Deep-Purple-Legende John Lord.

Mit der Alb verbunden Siggi Schwarz ist seit seiner Jugend mit Blaubeuren und der Laichinger ...

Weltmusik vom Balkan: Das Trio „Trojka“ aus Dresden im Blaubeurer Cafe Nix – drei virtuose, junge Musiker mit viel Temperament u

Mitreißender Mix aus Polka und Klezmer im Cafe Nix

Das kurzfristig angekündigte Überraschungs-Konzert im Blaubeurer Cafe Nix ist ein Volltreffer: Die drei jungen Musiker aus Dresden begeistern mit virtuoser Weltmusik vom Balkan. Das Trio „Trojka“ spielt mit Feuer, Leidenschaft und Lebensfreude – und in atemberaubendem Tempo.

Auch die Kombination der Instrumente ist sehr gelungen. E-Piano, Gitarre und Cello verschmelzen zu einem musikalischen Hörerlebnis, das die Zuhörer mitnimmt auf eine Reise in den Osten voller Geheimnisse und Abenteuer.

 Das Cembalo, Vorläufer des Klaviers aus dem Barock, hat einen feinen, leisen Klang. Nur noch wenige Musiker beherrschen diese K

Stunde der Kammermusik bietet viele Höhepunkte – das ist das Herbstprogramm

Die Sonntagskonzerte im Alten Rathaus gehören seit 25 Jahren zum Kulturleben in Laichingen. Die vierzehntägige Konzertreihe bietet Klassik, Jazz, Swing, Blues und Boogie mit herausragenden Musikern und Sängern. Damit ist die Kammermusikstunde weit über die Region hinaus bekannt geworden.

Im März dieses Jahres hat das Jubiläumsfest einen Eindruck von ihrer musikalischen Vielfalt vermittelt – mit acht Konzerten innerhalb von zehn Tagen. Nach weiteren sechs Konzerten in der ersten Jahreshälfte startet die Kammermusikstunde nach der ...