Suchergebnis


Am Sonntag starteten die Sternsinger in Heroldstatt

Ihr Singerlein kommet...

Diese Gruppe junger Sternsingerinnen hat am Sonntagmittag in Heroldstatt unsere Mitarbeiterin Jutta Kriegler getroffen.

Unter dem diesjährigen Leitthema der Sternsingeraktion „Segen bringen, Segen sein“ sind die 35 Sternsinger in Heroldstatt seit Sonntag und noch bis zum 6. Januar, Dreikönig, in sechs Gruppen auf Achse. Morgen sind sie unterwegs in guter Mission in Ennabeuren und Breithülen, um dort zu singen und um mit ihrer geweihten Kreide „Christus mansionem bendedicat – Christus segne dieses Haus“ an die Türen zu schreiben.

Kleintierzüchter sind im Artenschutz aktiv

Die Westerheimer Kleintierzüchter sind sehr aktiv, organisieren Ausstellung und beteiligen sich überregional an Veranstaltungen.

Von Jutta Kriegler

Das Züchten von Kleintieren ist ein Hobby, dessen Faszination für Außenstehende nicht so leicht nachvollziehbar ist. Kleintierzüchter werden von Außenstehenden gern belächelt - zu Unrecht. Die intensive Beschäftigung mit einem speziellen Thema und dessen Details gehört zum Hobby - egal, ob es um Briefmarken geht oder um Kleintiere: Kaum jemand kommt auf die Idee, Sportler ...

 Fotograf Steffen Roller.

So werden Firmen und Mitarbeiter am besten fotografiert

Fotograf Steffen Roller hat einen Überblick über die Firmen, die sich an dem neuen Onlinemarktplatz „Emma bringts“ beteiligen. 30 von 47 Betrieben hat er bereits kennengelernt. Im Auftrag der Wirtschaftsvereinigung fotografiert er Läden, Büros und Produktionsräume für die Firmenportraits im Internet. Jutta Kriegler hat mit ihm gesprochen.

Können Sie Ihre Erfahrungen mit den Betrieben zu einem Gesamteindruck zusammenfassen?

Die Palette ist sehr breit.

Jugendclub genießt einen guten Ruf

Die "Safari-Partys" des Heroldstatter Jugendclubs sind legendär, wie die Besucherzahlen belegen. Doch es geht nicht nur um die Partys an sich: Die "Safari-Party" ist Ausdruck für das positive Image des Heroldstatter Jugendclubs.

Von Jutta Kriegler

Der Heroldstatter Jugendclub genießt bei anderen Jugendgruppen, den lokalen Vereinen und der Gemeinde einen ausgezeichneten Ruf. Dieses Image beruht nicht nur auf spontanen Sympathien.

Wald wirft viel Gewinn ab

HEROLDSTATT - Die Gewinne aus dem Heroldstatter Wald sind 2007 bisher doppelt so hoch wie geplant: Statt 14000 Euro hat Förster Ferdinand Menholz 35 000 Euro in seinem Zwischenbericht für 2007 als Gewinn ausgewiesen. Grund dafür sind die gestiegenen Holzpreise und ein höherer Einschlag.

Von unserer Mitarbeiterin Jutta Kriegler

Die gestiegenen Holzpreise basieren laut Menholz auf einer weltweit gestiegenen Holznachfrage sowie den allgemein gestiegenen Energiepreisen.

Verantwortung und Achtung steigen

Mit dem Thema "Begegnung zwischen Jung und Alt" haben sich die Jungen und Mädchen des evangelischen Kindergartens "Tigerentenvilla" in Heroldstatt befasst. Sie haben mit Erzieherinnen und Eltern die Senioren des Pflegeheims aufgesucht und ihnen Weihnachtslieder vorgesungen - eine pädagogisch sehr wertvolle Arbeit.

Von Jutta Kriegler

Das Projekt "Jung und Alt" ist ein Beispiel für die aktuelle Arbeit in vielen Kindergärten: Es geht nicht nur darum, die Kinder mit Spielen zu beschäftigen.

Gute Argumente sind wichtig

Der CDU-Stadtverband hat eine neue Führungsmannschaft, die sich einiges vorgenommen hat.

Von Jutta Kriegler

Der neue gewählte CDU-Vorstand des Laichinger Stadtverbands geht mit Volldampf nach vorne: Mit sieben Sitzen will die CDU 2009 in den Gemeinderat. Ein hoher Anspruch: Erst bei den vergangenen Kommunalwahlen 2004 hat die CDU zwei von sechs Sitzen an die Freien Wähler abgeben müssen. Jetzt muss die Partei zeigen, wie sie die Bürger überzeugen und den Freien Wählern Stimmen abringen will.

Autor Nico Weinard mit Jutta Kriegler bei seiner Lesung.

Blutsauger gegen Blutsauger

„Als Autor sollte man sich in seine Figuren hineinversetzen können“, sagt Autor Nico Weinard. Er hat sichtlich Spaß an der dunklen Seite. Jüngst stellte er sich bei einer Lesung in der Westerheimer Bücherei nicht nur Lesern, sondern auch der Journalistin Jutta Kriegler.

Kriegler ist Mitarbeiterin der „Schwäbischen Zeitung“ und verstand es in dem Interview geschickt, dem Fantasy-Schreiber nicht nur seine Motive zu entlocken, sondern mit ihm auch locker über seine Ideen, Figuren und seinen Antrieb zu plaudern.

Organisator Peter Imhof wünscht sich viele Gäste bei der Sommerbühne am Blautopf: Das nicht-kommerzielle Kultur-Projekt wird von

„Sonst gibt es keine Sommerbühne mehr“

Am Samstag, 15. Juli, ist es soweit: Die Sommerbühne am Blaubeurer Blautopf startet im 14. Jahr ihres Bestehens in die Saison 2017 – mit vier Wochen Programm. Hochkarätige Jazz-Bands und bundesweit bekannte Kabarettisten wurden für das nicht-kommerzielle, von 20 Ehrenamtlichen getragene Kultur-Projekt gebucht. Besonderheit in diesem Jahr: Die Stadt Blaubeuren feiert ihren 750. Geburtstag auf der Sommerbühne, die Blaubeurer Landfrauen ihren 50er. 400 Tribünen-Plätze stehen für die Zuschauer am Blautopf bereit, mit Klappstühlen erweiterbar auf ...