Suchergebnis

 Die Geehrten (v.l.): Helmut Welte; Josef Schneiderhan, Guido Klaiber, Gerhard Schreg, Helmut Held und Chorleiter Matthias Wolf.

Qualität und Kameradschaft im Einklang

Ein hohes Niveau beim Gesang und eine gute Kameradschaft – das mache den Männergesangsverein (MGV) Steinhausen-Muttensweiler aus, sagte der Vorsitzende Josef Schneiderhan bei der Jahreshauptversammlung des Vereins, die vor Kurzem stattfand.

Trotzdem müsse man immer wieder hinterfragen, ob die Ausrichtung stimmt und der Verein die gewünschte Wirkung in der Außendarstellung erzielt. Beim Ausblick auf das Jahr 2019 hob der Vorsitzende besonders den „Schwäbischen Abend“ im Mai und das geplante Männerchorfestival „Man(n) singt“ im ...

 Der Männerchor hat die Messe gestaltet.

Männerchor gestaltet Messe in Steinhausen

Der Männerchor Steinhausen-Muttensweiler hat am Pfingstmontag die Messe in der Wallfahrtskirche Sankt Peter und Paul gestaltet. Das teilte der Chor mit. Die Kirche sei voll besetzt gewesen. Der Männerchor unter der Leitung von Matthias Wolf gedachte mit seinen Liedbeiträgen auch der verstorbenen Vereinsmitglieder. Der Wettergott meinte es gut, so dass nach der Messe noch einige Lieder vor der Kirche erklangen. Der Vorsitzende Josef Schneiderhan lud die Zuhörer gleich zu den nächsten Auftritten ein: der Chorserenade am Sonntag, 16.

 Die Volksbank Ulm-Biberach hat in diesem Jahr 75 Vereine der Region mit 98000 Euro an Spenden unterstützt

Volksbank unterstützt mit 98000 Euro Vereine

Die Volksbank Ulm-Biberach hat in diesem Jahr 75 Vereine der Region mit 98 000 Euro an Spenden unterstützt. Direktor Josef Schneiderhan gab die letzten Spendenempfänger 2018 bei einer Feierstunde im Bankcolleg der Volksbank Biberach bekannt. Die letzten Spenden erhielten das Bürgerheim Biberach zur Anschaffung einer Sitzecke und die THW-Helfervereinigung für einen neuen Transportanhänger.

„Heute ist einer der schönsten Termine des Jahres“, betonte Schneiderhan bei der Begrüßung der rund 60 geladenen Vertreter von Kommunen, ...

 Stellen sich für die CDU zur Kreistagswahl (von links): Jürgen Schell, Peter Diesch, Susanne Diesch, Heinz Scheffold, Marc Zins

Kreistagswahl: Peter Diesch ist Spitzenkandidat der CDU

Auch für den Wahlkreis VI – Bad Buchau/Bad Schussenried/Ingoldingen – hat die Kreis-CDU ihre Kandidaten zur Kreistagswahl am 26. Mai bestimmt.

Hier wurde, wie für die vergangenen Legislaturperioden auch, die Reihenfolge der Kandidaten nach Einwohnerzahl der Kommunen bestimmt. Da Bad Buchau und das Federseegebiet inzwischen 46 Einwohner mehr haben als Bad Schussenried, kommt mit Bürgermeister Peter Diesch der Spitzenkandidat für diesen Wahlbezirk dieses Mal aus Bad Buchau.

Gute Zusammenarbeit in der Ropach-Küche. Hier richten die Promis das Dessert an (von links): Helga Reichert, Fabian Hagel, Josef

Fürs Dessert gibt’s die meisten Punkte

Acht Promis aus der Region haben am Freitagabend beim SZ-Promi-Dinner die Kochlöffel geschwungen und 3500 Euro für die Sanierung der Biberacher Stadtpfarrkirche St. Martin erkocht. Gemeinsam mit dem Team rund um Küchenchef Pawel Gawlik des Biberacher Restaurants Ropach zauberten Hans Beck und Ulrich Heinkele von der Bauhütte Simultaneum, Filmfest-Intendantin Helga Reichert, Degenfechterin Vanessa Riedmüller, Florian Treske, Spielertrainer des FV Biberach, Fabian Hagel alias DJ Fabu, Josef Schneiderhan, Direktor Privatkunden bei der Volksbank ...

 3500 Euro sind beim SZ-Promidinner für die Bauhütte Simultaneum zusammengekommen.

Acht Promis erkochen 3500 Euro für die Stadtpfarrkirche

3500 Euro sind am Freitagabend für die Außensanierung der Biberacher Stadtpfarrkirche St. Martin zusammengekommen. Acht Promis haben dafür gemeinsam mit Profiköchen in der Küche des Restaurants „Ropach“ ein leckeres Menü gezaubert. Beim Promi-Dinner der „Schwäbischen Zeitung“ verteilten die 65 Gäste für das Vier-Gänge-Menü insgesamt 3266 Punkte. Pro Punkt spendete die Volksbank Ulm-Biberach einen Euro. Am Ende rundete die Volksbank den Betrag auf.

Die Preisträger mit Volksbankdirektor Josef Schneiderhan (v. l.), Amtsleiter Jürgen Kraft, Bundestagsabgeordneter Martin Gerster

Auszeichnungen für 14 Sportvereine

Der Sportkreis Biberach und die Volksbank Ulm-Biberach haben am Freitagabend bereits zum vierten Mal Förderpreise für besonderes Engagement von Sportvereinen im Landkreis vergeben. Insgesamt wurden 14 Vereine mit Preisen im Gesamtwert von 5000 Euro in den Kategorien „Herausragende Jugendarbeit“, „Sport integriert“ und „Jugendveranstaltungen“ ausgezeichnet (siehe Kasten).

Im Gegensatz zu anderen Sportlerehrungen gehe es bei den Förderpreisen nicht darum, sportliche Spitzenleistungen auszuzeichnen, sondern besondere Aktivitäten der ...

 Auf dem Ochsenhauser Marktplatz startet am Donnerstag wieder eine „Warm-up-Tour“ für einen guten Zweck.

„Warm-up-Tour“ für Radler

Die „Tour de Barock“ des Rad- und Motorsportvereins Bad Schussenried findet in diesem Jahr am Sonntag, 23. Juni, statt. Die Volksbank Ulm-Biberach lädt im Vorfeld zur „Warm-up-Tour“ durch ihr Geschäftsgebiet ein und fördert diese mit einer Spende in Höhe von zehn Euro pro Radler. Treffpunkt ist am Donnerstag, 6. Juni, um 17.30 Uhr am Marktplatz in Ochsenhausen, der Startschuss erfolgt um 18 Uhr.

In den vergangenen Jahren traten bereits zahlreiche Radler für den guten Zweck in die Pedale, und auch dieses Jahr hofft die Volksbank auf ...

 Zahlreiche Radler machten in Bad Wurzach beim Warm-Up zur Tour de Barock mit.

750 Euro für Spielsachen erradelt

Die höchstmögliche Summe von 750 Euro ist beim Warm-Up zur Tour de Barock in Bad Wurzach zusammengekommen. Über das Geld darf sich der städtische Kindergarten Sonnentau freuen.

Mehr als 90 Radlerinnen und Radler kamen am Montagabend trotz stürmischen Winds und Gewitterwarnung zum Start des Warm-Ups auf den Klosterplatz. Zehn Euro pro Teilnehmer, maximal 750 Euro, spendet die Volksbank Ulm/Biberach als Veranstalter an die Stadt.

Die hatte beschlossen, dass das Geld zum Kauf von Spielgeräten an den Kindergarten Sonnentau ...

 Neben dem Rechenschaftsbericht standen auch wieder Auszeichnungen für soziales Engagement im Mittelpunkt des Volksbankforums (v

Volksbank Ulm-Biberach: Enorme Herausforderungen in unruhigen Zeiten

Beim Volksbankforum der Volksbank Ulm-Biberach haben Vorstandsmitglied Stefan Hell sowie die Regionaldirektoren Josef Schneiderhan und Peter Weggenmannvor vor mehr als 700 geladenen Gästen in der Biberacher Stadthalle Rechenschaft über das Jahr 2018 abgelegt und bereits auf 2019 geblickt. Außerdem wurden wieder Menschen aus der Region ausgezeichnet, die sich sozial engagieren.

Stefan Hell skizzierte die großen Herausforderungen, die durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) und die weltweiten politischen und ...