Suchergebnis

1000 Euro für die Kolpingjugend

Josef Schneiderhan, Direktor der Volksbank Biberach, und der Leiter Privatkunden im Bereich Bad Wurzach-Ochsenhausen, Alexander Wick, haben an die Kolpingjugend Ochsenhausen einen Scheck im Wert von 1000 Euro überreicht.

Zu dieser Spende kam es durch die Vermittlung des SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster, mit dessen Hilfe die Kolpingjugend Spenden sammelt. Diese Spende wird ebenfalls in die Wiederbeschaffung der Ausrüstungen für das Zeltlager verwendet, die im vergangenen Sommer durch ein Hochwasser zerstört wurden.

Bei Bergerhausen steht eine Bank fürs Volk

Jetzt lernen Spaziergänger in aller Ruhe etwas über heimische Pflanzen: An der Stelle bei Bergerhausen, an der die Volksbank Ulm-Biberach 2012 rund 1200 Sträucher gepflanzt hat, stehen nun auch eine Holzbank sowie ein Informationsschild, auf dem gezeigt wird, welche Pflanzen hier gedeihen. Mitarbeiter des städtischen Forstamts haben die Bank für Spaziergänger aufgestellt. Das Holz stammt aus dem Stadtwald. Die Eichen-Bank und Info-Tafel hat die Volksbank gespendet.

Ralph P. Blankenberg (v. l.), Vorstandssprecher der Volksbank Ulm-Biberach, setzt in Biberach auf die Doppelspitze aus Josef Sch

Schneiderhan und Ederle bilden Doppelspitze

Im Zuge einer neuen Vertriebsstruktur der Volksbank Ulm-Biberach haben sich Änderungen in der Führungsspitze des Kundengeschäfts in der Regionaldirektion Biberach ergeben. Josef Schneiderhan, Direktor Privat- und Geschäftskunden in Biberach, wurde zusätzlich die Gesamtverantwortung für das Geschäftsfeld „Markt- und Kundennetzwerke“ im gesamten Hause der Volksbank Ulm-Biberach übertragen. Gemeinsam mit Albert Ederle als Leiter Gewerbe- und Unternehmenskunden bildet er nun die Doppelspitze der Volksbank in Biberach.

Biberach (tab) - Das Promi-Dinner der „Schwäbischen Zeitung“ am Freitagabend im Restaurant „Ropach“ ist ein voller Erfolg gewese

Viel Spaß beim Promi-Dinner im „Ropach“

Das Promi-Dinner der „Schwäbischen Zeitung“ am Freitagabend im Restaurant „Ropach“ ist ein voller Erfolg gewesen. Insgesamt 3224 Euro sind für den guten Zweck zusammengekommen. Das Geld geht dieses Jahr an die „Helfer vor Ort“ des Deutschen Roten Kreuzes. Unter Anleitung von „Ropach“-Küchenchef Thomas Frick haben acht Promis den 70 Gästen ein Vier-Gänge-Menü gezaubert. Mit dabei waren Roland Wersch, Rebecca Rohusch, Daniel Haller, Sonja Dobler, Josef Schneiderhan, Irene Brauchle, Michael Mutschler und Alexander Schraut.

Volksbank spendet und ehrt

Die Mittel stammen aus den Losbeiträgen des VR-Gewinnsparens. Unterstützt werden die Kindergärten Regenbogen, Sonnentau und St. Verena, das Naturschutz-Zentrum Bad Wurzach sowie die offene Kinderbetreuung der Organisation "Lebensräume für jung und alt". Direktor Josef Schneiderhan ehrte außerdem Ferdinand Knöbel, Herbert Metzler und Pia Miller konnten für ihre 50-jährige Mitgliedschaft.

 Die Geehrten (v.l.): Helmut Welte; Josef Schneiderhan, Guido Klaiber, Gerhard Schreg, Helmut Held und Chorleiter Matthias Wolf.

Qualität und Kameradschaft im Einklang

Ein hohes Niveau beim Gesang und eine gute Kameradschaft – das mache den Männergesangsverein (MGV) Steinhausen-Muttensweiler aus, sagte der Vorsitzende Josef Schneiderhan bei der Jahreshauptversammlung des Vereins, die vor Kurzem stattfand.

Trotzdem müsse man immer wieder hinterfragen, ob die Ausrichtung stimmt und der Verein die gewünschte Wirkung in der Außendarstellung erzielt. Beim Ausblick auf das Jahr 2019 hob der Vorsitzende besonders den „Schwäbischen Abend“ im Mai und das geplante Männerchorfestival „Man(n) singt“ im ...

Josef Schneiderhan (links), Ralph Blankenberg (rechts) und Peter Weggenmann (Vierter von links, neben Bürgermeister Peter Diesch

18200 Euro für gemeinnützige Einrichtungen in der Region

Bei ihrem Mitgliederforum im Kurzentrum Bad Buchau hat die Volksbank Ulm-Biberach gleich mehrere Spendenschecks übergaben. Es sei ein besonderes Anliegen der Bank, das Engagement von Vereinen und Organisationen in der Region zu unterstützen, so Josef Schneiderhan, Direktor Privatkunden der Niederlassung in Biberach, der mit Peter Weggenmann, Leiter der Volksbank Bad Buchau und Bad Schussenried, die Spenden überreichte. Dies entspreche dem genossenschaftlichen Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.

 Der Männerchor hat die Messe gestaltet.

Männerchor gestaltet Messe in Steinhausen

Der Männerchor Steinhausen-Muttensweiler hat am Pfingstmontag die Messe in der Wallfahrtskirche Sankt Peter und Paul gestaltet. Das teilte der Chor mit. Die Kirche sei voll besetzt gewesen. Der Männerchor unter der Leitung von Matthias Wolf gedachte mit seinen Liedbeiträgen auch der verstorbenen Vereinsmitglieder. Der Wettergott meinte es gut, so dass nach der Messe noch einige Lieder vor der Kirche erklangen. Der Vorsitzende Josef Schneiderhan lud die Zuhörer gleich zu den nächsten Auftritten ein: der Chorserenade am Sonntag, 16.

 Die Volksbank Ulm-Biberach hat in diesem Jahr 75 Vereine der Region mit 98000 Euro an Spenden unterstützt

Volksbank unterstützt mit 98000 Euro Vereine

Die Volksbank Ulm-Biberach hat in diesem Jahr 75 Vereine der Region mit 98 000 Euro an Spenden unterstützt. Direktor Josef Schneiderhan gab die letzten Spendenempfänger 2018 bei einer Feierstunde im Bankcolleg der Volksbank Biberach bekannt. Die letzten Spenden erhielten das Bürgerheim Biberach zur Anschaffung einer Sitzecke und die THW-Helfervereinigung für einen neuen Transportanhänger.

„Heute ist einer der schönsten Termine des Jahres“, betonte Schneiderhan bei der Begrüßung der rund 60 geladenen Vertreter von Kommunen, ...

Volksbank beschenkt Ochsenhauser Hof

Heuer blickt der Hospital zum Heiligen Geist in Biberach auf eine 775-jährige Geschichte zurück. Zu diesem Jubiläum gratulierte die Volksbank Ulm-Biberach mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro. Der Ochsenhauser Hof ist als Seniorenbegegnungsstätte im Stadtzentrum von Biberach eine der Einrichtungen des Hospitals. Hier kommt die Spende gelegen, denn der Beamer im großen Vortragssaal des Hauses muss ersetzt und aufwendig installiert werden – so Hans Käßbohrer, der Vorsitzende des Kuratoriums des Ochsenhauser Hofs.