Suchergebnis

Vier Musiker teilen sich zwei Stipendien

TROSSINGEN (hz) - Mit der Verleihung der Kurs-Stipendien ist die einwöchige Streicherakademie Trossingen 2005 zu Ende gegangen.

Für die besten Interpretationen einer Komposition von Trevor Björklund waren zwei Stipendien ausgesetzt. Hierbei handelte es sich um Uraufführungen, welche Björklund speziell für die Teilnehmer der Streicherakademie schrieb. Die beiden Stipendien wurden nun unter vier Musizierenden aufgeteilt, so dass jeweils ein Scheck über die halbe Kursgebühr an den Ulmer Jonathan Nestler (Cello), die Japanerin Eri ...

Hochschul-Studenten erhalten Förderpreis

Zum zwölften Mal wird der "Iris-Marquardt-Preis" in diesem Jahr verliehen. Die Trossinger Hochschul-Rektorin Professorin Elisabeth Gutjahr wird am Sonntag, 29. Juni, um 11 Uhr in einem feierlichen Matinee-Konzert im Hofgut Hohenkarpfen zwei Preisträger und drei Förderpreisträger auszeichnen.

Der vom Verein der Freunde und Förderer der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen jährlich für die Trossinger Studierenden ausgeschriebene Nachwuchs-Förderpreis der Region für klassische Musik, der mit insgesamt 5 000 Euro dotiert ist, ...

Die Iris Marquardt-Preisträger beeindrucken

REGION/ HAUSEN o.V. - Mit Werken aus vier Jahrhunderten haben sich die fünf jungen Preisträger am Sonntag bei der Verleihung des begehrten, mit insgesamt 5000 Euro dotierten Iris Marquardt-Preises 2008 vorgestellt. Die 17-jährige Fagottistin Rie Koyama und der Cellist Jonathan Nestler erzielten beide einen ersten Preis.

Von unserer Mitarbeiterin Cornelia Addicks

"Con discretione - mit Umsicht" nannte Christopf Förster den ersten Satz seines Es-Dur Konzerts.

Bei Ernst Wolf wird Farbe zum Gegenstand

Die Ausstellung von Ernst Wolf ist am Freitagabend in der Galerie der Stadt im Beisein des Künstlers eröffnet worden. Der erste Vorsitzende des Kunstkreises, Michael Martin, begrüßte die Gäste der Vernissage.

Er könne ein Werk vorstellen, das sich farbmächtig, aber auch unverblümt dem Grenzbereich zwischen Rationalität und Emotionalität widme, betonte Dr. Günter Baumann aus Stuttgart, der die Einführung hielt. Der junge Musiker Jonathan Nestler von der Musikhochschule Trossingen, der die Vernissage musikalisch begleitete, habe ...

Kammermusik prägt Konzertkalender

Die Professoren Noth (Akkordeon) und Orval (Horn) verabschieden sich am Dienstag,12. Juni, mit einem gemeinsamem Konzert. Studierende der Streicherklassen präsentieren am Freitag, 15. Juni, mit den Professoren Schatz und Creitz großbesetzte Kammermusik.

Gleich zwei Kammermusik-Ereignisse kennzeichnen den Konzertkalender der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen in dieser Woche. Zunächst sind am Dienstag, 12. Juni, ab 20 Uhr im Konzertsaal mit dem Akkordeonisten Prof.

Soli am Flügel und Cello entlocken lang anhaltenden Beifall

Solisten haben den ersten Konzertabend der Streicherakademie Trossingen geprägt. Die Musiker ernteten viel Beifall.

Am ersten Konzertabend der Streicherakademie Trossingen wurde solistisch musiziert. Zu Anfang spielte Andrzej Rodzaj den ersten Satz von Dittersdorfs Kontrabasskonzert ganz passabel, hörte jedoch vor der Kadenz auf. Verlegener Beifall. Geht die Sache ins Liebhaberwesen? Nein. Die Hindemithsche Bratschensonate spielte Susanne Sigg leidenschaftlich mit ungemein vollem Ton ihrer Viola, von Dieter Sum einfühlsam und ...

Instrumenten Töne voller Schönheit entlockt

TROSSINGEN - Immer wieder ist festzustellen, dass die Konzerte in der Musikhochschule von Großstadtqualität sind. Als Kenner staunt man über die technische Präzision, den Elan und das Engagement, mit dem musiziert wird. Zum Beispiel jüngst bei einem Streicherkammerkonzert im Konzertsaal.

Schönberg schrieb sein Frühwerk, das Sextett "Die verklärte Nacht", 1899 über ein Gedicht Richard Dehmels, das zu Beginn rezitiert wurde: "In einer Mondnacht gesteht eine junge Frau, dass sie ein Kind eines anderen in sich trägt.

Kammerorchester gibt erlesenes Konzert

Das Tuttlinger Kammerorchester unter Jordi Altimira hat eine stabile Fan-Gemeinde, wie man bei seinem Jahreskonzert am Sonntagvormittag sehen konnte. Der Kleine Saal der Stadthalle war gut gefüllt und die Zuhörer erlebten ein erlesenes Konzert.

Das "Concerto Grosso" für Streichorchester von Francesco Geminiani (1680-1762) ist eines von vielen dieser Zeit, das von Adligen für die Allgemeinheit gestiftet wurde. Angenehme Melodik in den langsamen Sätzen und ein Rede- und Antwortspiel mit Motiven, die in den schnellen Sätzen durch ...

Ungehörige Töne erfreuen das Publikum

TROSSINGEN - Stark bis zur letzten Note: Das vierstündige Marathon-Abschlusskonzert der ersten Streicherakademie Trossingen 2005 entwickelte am Samstag Abend Festivalcharakter: Es steckte voller Überraschungen und blieb trotz der übervollen Programmlänge kurzweilig.

Von unserer Mitarbeiterin Helga Schattschneider

Die Teilnehmer aus Deutschland, Osteuropa und Asien spielten in weiten Teilen ohne Noten. Am Klavier begleiteten oder übernahmen den entsprechenden Orchesterpart Iva Navratova, Dieter Sum und Giacometta ...

Museum Biedermann und Förderverein gestalten Konzertreihe

Das neue Museum Biedermann in Donaueschingen und der Förderverein der Trossinger Musikhochschule wollen künftig in Sachen Kultur eng zusammenarbeiten. Erstes Ergebnis dieser Bestrebungen ist ein Kammermusikabend am 26. November.

Von unserem MitarbeiterAlfred Thiele

Museen verstehen sich in der Regel nicht allein als Orte der historischen, wissenschaftlichen und künstlerischen Dokumentation sowie der Forschung, sondern genauso als Stätten eines vielfältigen kulturellen Lebens.