Suchergebnis

Extremsportler kehrt von Triathlon um Deutschland zurück

Extremsportler kehrt von Triathlon um Deutschland zurück

Am Sonntag hat der gebürtige Stuttgarter Jonas Deichmann die letzte Etappe seines Triathlons um Deutschland in Lindau beendet. Warum schwimmen im Bodensee eine große Herausforderung sein kann und wieso Deichmann bald in einer Kältekammer trainieren wird — Journal-Reporterin Doro Halbig war vor Ort.

120-facher Ironman um die Welt – Jonas Deichmann berichtet aus Russland

120-facher Ironman um die Welt – Jonas Deichmann berichtet aus Russland

Im Winter Fahrradfahren? Bei Minusgraden und Schneestürmen hunderte Kilometer täglich Fahrradfahren? Und dann noch im Zelt mitten in der russischen Natur übernachten? Für wohl fast alle von uns undenkbar. Für Extremsportler Jonas Deichmann derzeit die Realität. Denn er ist momentan unterwegs die Welt von München nach München zu umrunden. Jonas Deichmann legt die Strecke von etwa 40000 km schwimmend, auf dem Fahrrad, auf dem Schiff und laufend zurück.

Stuttgarter Jonas Deichmann absolviert Triathlon rund um die Welt

Stuttgarter Jonas Deichmann absolviert Triathlon rund um die Welt

Am 26. September ist der gebürtige Stuttgarter Jonas Deichmann in München zu einem Triathlon rund um die Welt gestartet. 450 Kilometer Schwimmen, 20 000 Kilometer Radfahren und 5000 Kilometer Laufen muss er dabei absolvieren- das ist in etwa die 120-fache Ironman Distanz. Das Schwimmen hat er mittlerweile absolviert und sitzt nun auf dem Fahrrad. In Bulgarien haben wir Jonas erreicht und eine erste Zwischenbilanz gezogen. Jonas Deichmann hält bereits einige Weltrekorde im Radfahren: Im Sommer 2017 fuhr er die Strecke von 14.

Abenteuer Weltumrundung: Jonas Deichmann erreicht die Ostküste Russlands

Abenteuer Weltumrundung: Jonas Deichmann erreicht die Ostküste Russlands

Am 26. September 2020 fiel in München der Startschuss für Jonas Deichmann und sein Ziel in 120-facher Ironman-Distanz die Welt zu umrunden. Mit dem Fahrrad ging es zunächst über die Alpen bis an die kroatische Küste. Von Kroatien aus geht es 450 Kilometer schwimmend an der Adriaküste entlang bis nach Dubrovnik. Dort steigt Jonas wieder aufs Fahrrad und will zunächst über die Türkei nach Russland. Durch einige Schwierigkeiten an den geschlossenen Grenzen, meist corona-bedingt, muss er seine Route ändern, um an die Ostküste Russlands zu kommen.