Suchergebnis

Country-Music-Legende Johnny Cash gestorben

Country-Music-Legende Johnny Cash ist tot. Der 71 Jahre alte Sänger starb heute in Nashville im US-Staat Tennessee. Das berichtet der US-Nachrichtensender CNN. Sein legendärer Hit «Ring of fire» machte den eigenwilligen Sänger weltberühmt.

Johnny Cash lebt

Friedrichshafen - Mit einer Vorstellung der besonderen Art startete die Württembergische Landesbühne im Großen Zelt des Kulturufers mit einer Hommage an Johnny Cash. Begleitet von einer fantastischen Band spielte die Truppe die Lebensgeschichte und jede Menge Musik. Am Schluss stand das Publikum und forderte Zugaben. Die Bilder hat Lydia Schäfer gemacht.

Johnny Cash mit neuem Album

Der «Man In Black» ist wieder da. Altmeister Johnny Cash, der in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feierte, veröffentlicht ein neues Album, das in den USA am 5. November erscheinen wird. «Amercian IV: The Man Comes Around» wird es heißen. Über den gleichnamigen Titel-Song sagte Cash «Billboard»: «Es handelt sich um ein Spiritual über das Jüngste Gericht».

Neben drei neuen Liedern wird Johnny Cash unter anderem ungewöhnliche Cover-Versionen von den Beatles, Depeche Mode und Nine Inch Nail zu Gehör bringen.

Deutschland Top 5 Neueinsteiger (Alben)

4. Black Holes And Revelations Muse 7. American V - A Hundred Highways Johnny Cash 18. We Don't Need To Whisper Angels And Airwaves 48. Still Zeraphine 49. Herzlichen Glückwunsch! Peter Alexander Quelle: media control

Southmade rockt für Tierheim

Fotograf: Andy HEINRICH

 

Ein phantastisches Benefizkonzert für die Tierfreunde Bodensee erlebten die Zuhörer im Münzhof. Mit Songs von Elvis, Chuck Berry, Johnny Cash, Carl Perkins oder auch Jerry Lee Lewis sorgte die fünf köpfige Rockformation "Southmade" für beste Stimmung.

Die Band Schwarzpulver holt den Wilden Westen nach Trossingen

Die Band Schwarzpulver holt den Wilden Westen nach Trossingen

Trossingen - Songs von Truck-Stop, John Denver, Johnny Cash, Josh Turner und den Bellamy Brothers haben das vierte Country-Open-Air der Band Schwarzpulver am Naturfreundehaus bestimmt. Manche der vielen Gäste sangen die bekannten Titel auch mit.

„It takes one to know me“ wird am 28. Juli auf dem Münsterplatz gespielt.

Zwei Gesichter, ein Johnny Cash

Am 28. Juli rockt ab 18 Uhr noch einmal Johnny Cash den Münsterplatz - „It takes one to know me“ ist ein Schlussakkord für die Freiluftsaison des Theater Konstanz. Regisseur Wulf Twiehaus lässt die Protagonisten des Johnny-Cash-Abends am Theater Konstanz nicht einfach Cashs Leben nacherzählen. Das Stück ist ein Versuch, sich der Person Cash zu nähern. Der Zerrissenheit und Getriebenheit, der Ambivalenz des Menschen Johnny Cash. Wie könnte das besser dargestellt werden, als mit zwei Schauspielern (Ingo Biermann und André Rohde), die jeweils auf ...