Suchergebnis

 David Helbock

David Helbock spielt Stücke von John Williams im Museum

Indiana Jones, Harry Potter, Der Weiße Hai, Schindlers Liste: Der 35-jährige Pianist David Helbock ist am Donnerstag, 3. Oktober, ab 20 Uhr zu GAst im Vorarlberg-Museum und wird dort seine CD „The Music of John Williams“ präsentieren. Der Pianist wird laut Veranstalter mit Preisen überschüttet und hat längst den internationalen Durchbruch geschafft. An dem Abend verschafft er der Filmmusik von John Williams am Solopiano neuen Glanz. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro.

Konzert zugunsten der Kirchenrenovierung

In der Pfarrkirche St. Ulrich in Seibranz findet am Sonntag, 27. April, um 16 Uhr ein Kirchenkonzert des Musikvereins Seibranz zugunsten der Kirchenrenovierung statt. Die Seibranzer Musikanten unter der Leitung von Rolf Langhans werden Stücke wie „Olympic Spirit“ von John Williams, „Angels“, „Flammende Herzen“ und weitere Werke vortragen. Der Erlös der Spenden aus diesem Konzert kommt der Seibranzer Kirchenrenovierung zugute.

Musik für Streicher und Harfe erklingt

Beim Feierabendkonzert am Freitag, 2. März, um 18 Uhr in der evangelischen Spitalkirche in Biberach erklingt Musik für Streicher und Harfe von John Williams und John Rutter. Es musizieren Christine Behringer (Harfe), Günther Luderer (Violine) und Mitglieder des Biberacher Jugendsinfonieorchesters. 1993 komponierte John Williams die Musik zu Steven Spielbergs Film „Schindlers Liste“. Der Soundtrack wurde vom Boston Symphony Orchestra und dem Geiger Itzhak Perlman eingespielt.

«A Gathering Of Friends»

Neues Album von John Williams und Yo-Yo Ma

Zwei große Künstler, die sich gefunden haben: John Williams (90), oscar-prämierter Filmkomponist , der die Musik für Hollywood-Blockbuster wie «Star Wars», «Der weiße Hai» oder «Schindlers Liste» schrieb - und Yo-Yo Ma (66), virtuoser Cellist, vielfacher Grammy-Gewinner und Träger des Praemium Imperiale, des weltweit wichtigsten Kunstpreises.

Die beiden verbindet eine jahrzehntelange Zusammenarbeit, und mehr, eine Freundschaft. «A Gathering Of Friends» heißt denn auch ihr neues gemeinsames Album, «ein Treffen unter Freunden».

«Another Earth»

Philosophie und Science-Fiction: „Another Earth“

Berlin (dpa) - Astrophysikerin Rhoda (Brit Marling) verursacht einen Unfall. Dabei macht sie den Komponisten John (William Mapother) zum Witwer. Jahre später treffen sich die Beiden wieder.

Da ist die Welt in Aufruhr. Denn ein der Erde ähnlicher Planet ist aufgetaucht. Was bringt die Zukunft? Die Suche nach Antworten auf diese Frage öffnet den Protagonisten ganz neue Dimensionen des Lebens. Mit wenig Geld und vielen klugen Ideen schuf Regie-Debütant Mike Cahill einen höchst originellen Science-Fiction-Film voller Spannung und ...

 Fawzi Haimor dirigiert die Württembergische Philharmonie Reutlingen.

Film-Musik mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen

Die Württembergische Philharmonie Reutlingen kommt am Freitag, 29. März, um 19 Uhr ins Kultur- und Kongresszentrum, um ein Konzert mit Filmmusik von John Williams aufzuführen. Kaum ein anderer Komponist hat laut Pressemitteilung Soundtracks vorzuweisen wie Williams, der 50-mal für den Oscar nominiert wurde. Er schaffte es, entgegen dem musikalischen Trend für Popmusik in der Filmindustrie, die Filme ausschließlich mit Werken der klassischen Musik zum Erfolg zu geleiten.

Stadtkapelle Bad Schussenried gibt Osterkonzert

Die Stadtkapelle Bad Schussenried lädt am Ostersonntag, 27. März, um 19.30 Uhr in die Stadthalle Bad Schussenried zum Osterkonzert ein. Einlass ist ab 19 Uhr.

Der Dirigent Michael Nover hat unter dem Motto „Aus der neuen Welt“ Stücke aus den USA zusammengestellt. Mit „Olympic Fanfare and Theme“ von John Williams werden die Besucher auf den Konzertabend eingestimmt. Anschließend spielt die Stadtkapelle die „Appalachian Overture“ von James Barnes und das Solo für Klavier und Blasorchester „Westcoast Concerto“ von Kees Vlak.

Friedemann Wuttke gibt Konzert

Nach einer Woche Pause in Langenargen findet diese Woche, am Freitag, 5. August, um 19.30 Uhr, das nächste Konzert in der Reihe der Langenargener Sommerkonzerte im Schloss Montfort statt. Friedemann Wuttke, ein Gitarrist der internationalen Klasse, gastiert bereits zum zweiten Mal in Langenargen. Wuttke studierte an der Musikhochschule in Stuttgart und besuchte anschließend Meisterkurse bei John Williams, David Russell und Angel Romero. Wuttke spielt laut Veranstalter wundervolle Paraphrasen von berühmten Arien aus Rossinis Opern und Mozarts ...

Abgehängtes Galerie in Manchester

Diskussion um abgehängtes Gemälde in Manchester

Eine umstrittene Kunstaktion der Manchester Art Gallery stößt auf großes Publikumsinteresse. Dutzende Besucher hatten am Freitag kleine Zettel mit Kommentaren an die Museumswand geklebt, an der bis vor kurzem noch das Gemälde „Hylas und die Nymphen“ von John William Waterhouse hing.

Das Bild von 1896 zeigt eine Szene aus der antiken Mythologie, in der ein junger Mann von mehreren nackten Nymphen in einen Teich gelockt wird.

Das Museum in der englischen Stadt hatte das Gemälde im Rahmen einer Kunstaktion abgehängt und ins ...

Konzertthema sind die USA

Der Musikverein Baltringen lädt am Samstag, 17. Dezember, um 19.30 Uhr in die Festhalle Baltringen zum Konzert ein. Die Jugendkapelle unter der Leitung von Heike Maier eröffnet das Konzert mit „Festa Paesana“ von Jacob de Haan. Dirigent Thomas Hartmann und das aktive Blasorchester spielen passend zum Konzertmotto „MVB goes USA“ das Stück „Flight oft the Piasa“ von Robert Sheldon. Es folgen „Of Sailors and Whales“ von W. Francis McBeth, „Arabesque“ von Samuel R.