Suchergebnis

Stefan Bradl

Bradl absolviert Gaststart bei der MotoGP in Jerez

Motorradpilot Stefan Bradl wird beim vierten MotoGP-Rennen des Jahres mit einer Wildcard an den Start gehen.

Wie das Honda-Werksteam bestätigte, absolviert der 31 Jahre alte Zahlinger am ersten Mai-Wochenende in Spanien einen Gaststart. Schon bei den beiden Auftaktrennen in Katar fuhr Bradl für Honda, damals aber noch als Ersatzpilot für den verletzten Spanier Marc Marquez.

Die Wildcard beim Grand Prix in Jerez verdankt der Deutsche seiner Rolle als Testfahrer.

Marc Marquez

Nach langer Leidenszeit: Motorrad-Star Marquez gibt Comeback

Der achtfache Motorrad-Weltmeister Marc Marquez kehrt nach langer Verletzungspause in der kommenden Woche in den Grand-Prix-Zirkus zurück.

Der 28-jährige Spanier erhielt von den Ärzten grünes Licht für sein Comeback. «Ich bin sehr glücklich! Es waren 9 schwierige Monate mit Momenten von Unsicherheiten und Höhen und Tiefen, und jetzt kann ich meine Leidenschaft wieder genießen! Bis nächste Woche in Portimao», schrieb Marquez auf Twitter.

Sechster

Moto2-Pilot Schrötter als Sechster mit Top-Saisonergebnis

Motorradpilot Marcel Schrötter hat beim Grand Prix von Frankreich sein bestes Saisonergebnis eingefahren. Der 28 Jahre alte Landsberger kam am Sonntag beim Moto2-Rennen in Le Mans nach einer starken Leistung als Sechster ins Ziel.

Von Startplatz 14 aus machte der Deutsche bereits zu Rennbeginn einige Positionen gut und verteidigte seinen sechsten Platz bis ins Ziel. «Endlich haben wir ein Ergebnis eingefahren, das sich halbwegs sehen lassen kann», sagte Schrötter.

Marcel Schrötter

Schrötter Zehnter in Moto2-Rennen

Motorradpilot Marcel Schrötter ist beim Grand Prix von Spanien auf Platz zehn eingekommen. Der 28-jährige Landsberger ging von Startplatz 18 ins Rennen der Moto2 und machte bereits beim Start einige Positionen gut.

In der WM-Gesamtwertung verlor Schrötter eine Position und ist nach vier Rennen Elfter. Den Sieg in Jerez holte sich der Italiener Fabio di Giannantonio. Komplettiert wurde das Podium von seinem Landmann Marco Bezzecchi und dem Briten Sam Lowes.

Marcel Schrötter

Schrötter auf Sachsenring Sechster - Marquez siegt in MotoGP

Motorradpilot Marcel Schrötter hat beim ersten WM-Geisterrennen in der Geschichte des Sachsenrings durch eine spektakuläre Aufholjagd begeistert. Der 28 Jahre alte Landsberger holte auf der 3,7 Kilometer langen Strecke alles aus sich und seiner Maschine heraus.

Schrötter als Sechster in die Punkte

Von Startplatz 17 aus kämpfte sich der Deutsche beim Heimrennen in Hohenstein-Ernstthal durch das Feld immer weiter nach vorne und wurde nach 28 Runden als guter Sechster abgewunken.

Stefan Bradl

Nachwuchsförderung im Motorradsport: Bradls Initiative

Noch darf Stefan Bradl in der Motorrad-WM selbst ab und an starten. So wie am kommenden Grand-Prix-Wochenende in Jerez de la Frontera, wo der MotoGP-Pilot mit einer Wildcard für Honda fahren darf.

Doch schon jetzt sorgt sich der Zahlinger um den PS-Nachwuchs aus Deutschland. Denn vielversprechende Zweirad-Talente Made in Germany sind aktuell nicht in Sicht. Das will Bradl mit einem eigenen Projekt ändern. «Das steckt alles noch in den Kinderschuhen», räumt er allerdings ein.

Hilmar Meyer

Tote Pferde: Herpes-Virus bedroht den Reitsport

Mitten in der Corona-Krise trifft den Reitsport ein weiteres Virus. Von Spanien aus verbreitet sich eine Herpes-Variante, die nach Angaben des Weltverbandes FEI besonders aggressiv ist und bereits mehrere Pferde getötet hat.

«Ein Alptraum, den niemand erleben sollte», kommentierte die Springreit-Weltmeisterin Simone Blum den Tod von inzwischen vier Pferden aus deutschen Turnierställen. Der Weltverband hat zunächst mit der Absage aller internationalen Turniere in Deutschland und neun weiteren Ländern reagiert.