Suchergebnis


Die Erstkommunionkinder aus Ziegelbach.

Zehn Kinder feiern Erstkommunion in Ziegelbach

In der Kirchengemeinde Unsere liebe Frau in Ziegelbach haben zehn Kinder das Fest der heiligen Erstkommunion gefeiert.

Unser Bild zeigt (hintere Reihe, von links) Verena Kiebler, Dennis Schwarz, Lea-Marie Rumschik, Janik Forderer und Isabel Ludescher, sowie Andrea Reichle (vordere Reihe, von links), Samuel Senft, Jonas Harant, David Wirth und Yannik Schmid.

 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse 10 mit der Mittleren Reife.

Einst Kinder, heute Jugendliche

Nach einem besonderen Schuljahr entlässt die Werkrealschule Bad Wurzach heute die Schüler der Abschlussklasse 10 mit der Mittleren Reife. Trotz aller Widrigkeiten fand der Unterricht unter Pandemiebedingungen das ganze Schuljahr über statt, teilweise in Präsenz, teilweise online. Eine besondere Freude stellt unter diesen Umständen die Tatsache dar, dass die Ergebnisse der Prüfungen sich trotzdem sehen lassen können: Drei Schüler erhielten einen Preis für sehr gute Leistungen: Isabel Ludescher, Mario Würzer und Etienne Epinat.

Die Absolventen haben sich im Freien für ein abschließendes Gruppenfoto ausgestellt.

Werkrealsschüler haben ihre Zeugnisse

Coronabedingt haben 34 Schüler ohne ihre Eltern am 28. Juli im Foyer der Werkrealschule Bad Wurzach ihren Hauptschulabschluss entgegengenommen. Nahezu alle Schüler haben den Abschluss geschafft, teilweise mit guten bis sehr guten Leistungen, teilt die Schule mit.

Schulleiterin Julia Kiebler habe die Zeugnisse und Urkunden überreicht, nachdem sie zuvor in ihrer Rede nachdenkliche aber vor allem für die Zukunft motivierende Worte an die Schüler mitgab, die sie in einer kleinen Umfrage bei ehemaligen Schülern gesammelt hatte.


Der Glückspfennig bringt ein Lächeln in viele Gesichter.

Mehr als nur ein Glückspfennig

Gemeinsam Gutes tun könnte die Devise des Glückspfennigs der Firma Diehl Aircabin lauten: Das ganze Jahr über spenden die etwa 1600 Mitarbeiter die Cent-Beträge ihres Monatsgehaltes, am Ende verdoppelt die Geschäftsleitung den Betrag.

Seit 2001 schüttet der Glückspfennig-Ausschuss zweimal pro Jahr einen Betrag in der Größenordnung von rund 12 000 Euro an soziale oder karitative Projekte aus. Bei der diesjährigen Juni-Ausschüttung haben die Betriebsräte Peter Hess und Sylvia Russ sowie der Leiter der Entwicklungsabteilung, Jörg ...

Den neuen Kiosk am Wasserburger Landungssteg plant und baut nun ein neuer Architekt.

Lindauer Architekt soll Kiosk bauen

Die Gemeinde Wasserburg wechselt für den Kioskneubau den Architekten. Der Grund: Die Gemeinderäte sind mit dem ursprünglichen Architekten unzufrieden und wollen sobald wie möglich in die Genehmigungsplanung gehen, damit der Neubau des Kiosks auf der Halbinsel wie geplant im Herbst kommenden Jahres beginnen kann.

Mit seinen Plänen für den Neubau des Kiosks samt Segelschule auf der Wasserburger Halbinsel hatte eigentlich vor zwei Jahren das österreichische Architekturbüro Lutz/Ludescher die Jury des kleinen, informellen ...

Die Schwäbische gratuliert zum Schulabschluss

Auch die Haupt- und Werkrealschüler haben nun ihr Zeugnis in der Tasche. Die Schwäbische Zeitung gratuliert allen Absolventen des Jahres 2013 herzlich und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

Herzog-Philipp-Verbandsschule Altshausen

Grund- und Werkrealschule (Hauptschulabschluss):

Akgül Gülsüm; Baumann Nicole; Döppé Ivett; Fritzen Nina; Marek Jonathan; Oßwald Sabrina; Prasser Carola; Scheffold Ronja; Schmidt Desirée;