Suchergebnis

Seit 50 Jahren spielt Josef Rauch den Nikolaus

Seit 50 Jahren spielt Josef Rauch den Nikolaus

Er stapft am See und den mit Raureif, geschmückten Bäumen vorbei ins Schulgebäude, wo die Kinder schon sehnsüchtig warten. In diesem Jahr hat sich der Nikolaus alias Josef Rauch zum 50. Mal auf den Weg zur Grundschule nach Illmensee aufgemacht.

 DLRG-Einsatzräfte suchen im Illmensee nach einem vermissten 64-Jährigen.

Vermisster 64-Jähriger ist tot

Ein seit Ende Oktober vergangenen Jahres vermisster 64-Jähriger wurde am Samstagnachmittag auf einem Privatgelände in Illmensee tot aufgefunden. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft gibt es keine Anhaltspunkte auf Fremdeinwirkung.

Illmensee und Höchsten sind das Ziel

Nach virusbedingter Zwangspause startet die Ortsgruppe Ertingen im Schwäbischen Albverein unter Einhaltung der vorgeschriebenen Schutzregeln wieder mit ihrem Wanderprogramm. Eine dieser Regeln ist, dass Teilnehmerlisten anzufertigen und zu führen sind. Dies bedeutet, dass sich Gäste und Mitwanderer bis auf weiteres telefonisch bei Karl Rothmund, Telefon 07371/5591, anzumelden haben. Für alle Interessierten bietet die Ortsgruppe am kommenden Sonntag, 12.

 Die Geehrten (von links): Alexander Hämmerle (Schlier-Unterankenreute), Philipp Müller (Bergatreute-Witschwende), Andreas Jekal

Drei Landschaftsmeister sind aus dem Raum Wangen

„Jahrgangsbester Landwirtschaftsmeister im Regierungsbezirk Tübingen“, mit diesem Titel darf sich David Kern aus Illmensee schmücken.

Zusammen mit 32 weiteren neuen Meistern der Landwirtschaftlichen Fachschulen Ravensburg und Biberach hat er von Regierungspräsident Klaus Tappeser seinen Meisterbrief überreicht bekommen, so eine Pressemitteilung. 15 der insgesamt 33 Absolventen, darunter auch Sarah Moser aus Wangen (Vierte v.r.), Manuel Schwarz aus Kißlegg (Vierter v.

Video-Jahresrückblick: Das war 2019 im Kreis Sigmaringen

Der Sigmaringer Lokalchef Michael Hescheler und Digitalredakteur Johannes Böhler sprechen im Video noch einmal über die Themen, welche die Menschen in der Region 2019 bewegt haben. 

Im ersten Teil geht es um die tödlichen Messerstiche von Mengen, die Stadtentwicklung von Sigmaringen, gleich drei außergewöhnliche Ereignisse in der Gemeinde Illmensee und die neue Hängebrücke in Inzigkofen: 

Im zweiten Teil thematisieren wir einen traurigen Rekord, die Feierlichkeiten zu 1200 Jahren Bad Saulgau, die wirtschaftliche ...

Beide Fahrer kommen ins Krankenhaus.

73-Jähriger verletzt sich schwer

Beim Abbiegen von der L201B nach Ilmensee ist am Donnerstag, kurz nach 16 Uhr, der Fahrer eines Renault Cabriolets zwischen Pfrungen und Ruschweiler schwer verletzt worden, das teilt die Polizei mit. Der 73-Jährige fuhr in Richtung Ruschweiler. An der Abzweigung Richtung Illmensee bog er nach links auf die L207A ab. Dabei übersah er einen aus Ruschweiler entgegenkommenden Mercedes und stieß mit ihm zusammen. Der Cabrio-Fahrer verletzte sich schwer.

 Beim Abbiegen von der L201B nach Ilmensee ist am Donnerstag ein 73-Jähriger schwer verletzt worden.

73-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Beim Abbiegen von der L201B nach Ilmensee ist am Donnerstag, kurz nach 16 Uhr, der Fahrer eines Renault Cabriolets zwischen Pfrungen und Ruschweiler laut Polizeibericht schwer verletzt worden. Der 73-Jährige sei in Richtung Ruschweiler gefahren. An der Abzweigung Richtung Illmensee sei er nach links auf die L207A abgebogen. Dabei habe er einen aus Ruschweiler entgegenkommenden Mercedes übersehenund stieß mit ihm zusammen. Der Cabrio-Fahrer verletzte sich schwer, wurde vom Rettungsdienst versorgt und danach ins Krankenhaus gebracht.

 Zwölf Feuerwehrleute löschten die Flammen.

Auto zeigt Fehlermeldung im Cockpit an und fängt dann Feuer

In Illmensee hat am Sonntagabend ein Auto gebrannt, das teilt die Polizei mit. Gegen 20 Uhr fing in der Birkenstraße ein Opel Adam Feuer. Der Wagen zeigte während der Fahrt zunächst eine Fehlermeldung im Cockpit an, worauf der Motor anfing zu stottern und kurze Zeit später ausging. Da Startversuche scheiterten, wurde das Auto von den beiden Insassen in die nächstgelegene Haltebucht gerollt. Als aus dem Motorraum Rauch aufstieg und das Fahrzeug wenige Minuten später im Vollbrand stand, wurde die Feuerwehr alarmiert.

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Unbekannter stiehlt drei Motorsägen

Ein Unbekannter hat drei Motorsägen der Marke Stihl im Gesamtwert von rund 1400 Euro in der Zeit von vergangenem Freitagmorgen bis Dienstagmorgen beim Einbruch in eine Werkstatt in der „Oberen Dorfstraße“ in Ruschweiler bei Illmensee erbeutet, das teilt die Polizei mit. Der Unbekannte hatte eine Tür der Werkstatt aufgebrochen und war durch diese in einen Raum eingedrungen. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Motorsägen geben können, werden gebeten, sich beim ...

Ein Mann aus Illmensee ist laut Polizeimeldung Betrügern zum Opfer gefallen.

Betrüger erbeuten mehrere hundert Euro

Ein 78-Jähriger aus Illmensee ist laut Polizeimeldung Opfer von Betrügern geworden. Der Mann wollte am Dienstag ein Antivirenprogramm auf seinem Rechner installieren und hat sich hierzu vertrauensvoll an eine zweifelhafte Hotline aus dem Internet gewandt. Von Mitarbeitern der Hotline wurde er an eine fragwürdige Spezialistin in China verbunden, die die Kontodaten des Mannes abfragte. Die mutmaßliche Betrügerin gaukelte dem 78-Jährigen vor, dass sein Konto gesperrt sei, und verlangte von ihm mehrere TANs.