Suchergebnis

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

18-Jährige stirbt nach Unfall bei Horgenzell

Bei einem Verkehrsunfall auf der L288 zwischen Ringgenweiler und Horgenzell hat es am Donnerstagmorgen mutmaßlich drei Verletzte gegeben. Das meldet die Polizei.

Der Unfall wurde gegen 7.40 Uhr gemeldet. Die Straße ist voll gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Schwäbische.de aktualisiert den Text laufend.

 Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro.

Hoher Sachschaden nach Unfall in Horgenzell

Horgenzell (sz) - Bei einem Unfall an der Kreuzung Kornstraße und Rathausweg in Horgenzell sind am Mittwoch ein VW Tiguan und ein Fiat Doblo zusammengestoßen. Es entstand Sachschaden.

Gegen 18.10 Uhr bog die 44-jährige Volkswagenfahrerin, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, vom Rathausweg nach links in die Kornstraße ab. Dabei übersah sie den von links aus Richtung Kreisverkehr kommenden Fiat. Eine Kollision war nicht mehr zu verhindern.

 In Horgenzell hat eine Frau vergessen, ihren Herd auszuschalten.

In Horgenzell brennt ein Herd

Die Freiwillige Feuerwehr musste am Dienstag zu einem Brand in der Kornstraße in Horgenzell ausrücken.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, hatte eine Frau wohl ihre Wohnung verlassen und dabei vergessen den Herd vorher auszuschalten. Dieser fing an zu brennen. Die Feuerwehr, die mit neun Einsatzkräften vor Ort war, konnte einen größeren Brand verhindern. Personen kamen keine zu Schaden, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Bürgermeister Restle will wieder zur Wahl antreten

Seit dem 1. August 2004 ist Volker Restle Bürgermeister in Horgenzell. Am 31. Juli endet seine zweite Amtszeit. Deshalb gibt es in Horgenzell am Sonntag, 17. Mai, eine Bürgermeisterwahl. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Stelle wird im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg und im Mitteilungsblatt der Gemeinde veröffentlicht. Der amtierende Bürgermeister Restle hat bereits bekannt gegeben, dass er wieder kandidieren will.

 Die Polizei war im Einsatz.

Busfahrer missachtet Vorfahrt

Im Baumgartener Kreisverkehr in Horgenzell sind am Dienstagvormittag zwei Autos zusammengestoßen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden. Als der Fahrer mit seinem VW Bus gegen 10.30 Uhr aus Richtung Horgenzell in den Kreisverkehr einbog, übersah er laut Polizeibericht einen vor ihm durch das Rondell fahrenden Citroen und nahm ihm die Vorfahrt. Bei der Kollision entstand Sachschaden in Höhe von circa 8000 Euro. Der Citroen musste abgeschleppt werden.

 Kindergeburtstage mit vielen Gästen sind aus Gründen des Infektionsschutzes derzeit leider nicht möglich. Darauf wurde eine Fes

Polizei beendet Kindergeburtstag

Acht Erwachsenen haben gemeinsam mit insgesamt etwa zehn Kindern am Montag in einem Wohnzimmer in Horgenzell-Wolketsweiler einen Kindergeburtstag gefeiert.

Wie Polizei in einer Mitteilung schreibt, wurde die Party nach einem Gespräch mit den Beamten beendet. Die Erwachsenen müssen sich nun wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.

Die kontrollierenden Polizisten zeigten den Mann an.

Kinder nicht richtig angeschnallt

Obwohl er im Kofferraum mehrere Kindersitze mitführte, hat ein 33-jähriger Autofahrer am späten Samstag gegen 22.50 Uhr bei Horgenzell zwei Kinder zusammen angegurtet auf dem Beifahrersitz angeschnallt. Die kontrollierenden Polizisten, denen der Mann aufgefallen war, zeigten den 33-Jährigen an, heißt es im Bericht.

 Zwei Frauen fuhren nebeneinander Fahrrad, als sie kollidierten.

Zwei Frauen verletzen sich bei Pedelec-Unfall

Ravensburg (sz) - Bei einem Fahrradunfall auf dem Radweg zwischen Ravensburg und Horgenzell sind am Mittwochnachmittag beide Radfahrerinnen verletzt worden.

Gegen 16.30 Uhr fuhren die zwei Radfahrerinnen laut Polizeibericht mit ihren Pedelecs auf dem Radweg nebeneinander in Richtung Horgenzell. Auf Höhe des Weilers Schlegel stieß die links fahrende 22-Jährige aus noch unbekannten Gründen gegen das Elektrofahrrad ihrer Begleiterin. Beide stürzten und verletzten sich, die Unfallverursacherin schwer.

 Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei bislang nicht ermitteln.

Einbruch im Sportheim Horgenzell

Unbekannte haben sich in der Nacht von Sonntag auf Montag gewaltsam Zutritt zum Sportheim in Horgenzell verschafft.

Dazu hebelten sie laut Mitteilung der Polizei ein Fenster auf und durchsuchten anschließend die Sportgaststätte sowie ein Büro. Am Montagmorgen bemerkten Reinigungskräfte die Beschädigungen und verständigten die Polizei. Die Polizeibeamten stellten Einbruchspuren an mehreren Türen fest. Das Diebesgut kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend benannt werden.

 So oder so ähnlich könnte das Tiny House bei Horgenzell aussehen.

Horgenzell bekommt ein erstes Tiny House

Erstmals plant ein Bauherr in der Gemeinde Horgenzell ein sogenanntes „Tiny House“ aufzustellen. Tiny Houses sind kleine Häuschen mit bis zu 45 Quadratmeter Wohnfläche, die oft ähnlich wie ein Bauwagen mobil sind.

Weil das Tiny House an Strom, Wasser und Abwasser angeschlossen wird, handelt es sich dennoch um eine „ortsfeste Anlage“, erklärt Bürgermeister Volker Restle.

Dafür sei eine Baugenehmigung notwendig. Der Gemeinderat hat kürzlich der Bauvoranfrage zugestimmt.