Suchergebnis

Holger Lehr ist Bürgermeister

Um 18.40 Uhr stand das Wahlergebnis fest: Holger Lehr ist neuer Bürgermeister von Grünkraut. Auf den 35-jährigen Ortsvorsteher von Eschach entfielen 64,36 Prozent. Sein Mitbewerber Andreas Hermann erhielt 26,45 Prozent der Wählerstimmen, Christa Gnann 9,06 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug 67,5 Prozent.


Holger Lehr

Bürgermeisterwahl in Grünkraut: Holger Lehr bleibt einziger Kandidat

Amtsinhaber Holger Lehr bleibt einziger Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Grünkraut. Es seien keine weiteren Bewerbungen eingegangen, sagte Andreas Hermann von der Gemeindeverwaltung am Mittwoch auf Anfrage der Schwäbischen Zeitung. Bewerbungsschluss war am Dienstag um 18 Uhr. Die Bürgermeisterwahl in Grünkraut findet am Sonntag, 30. September, statt.

Holger Lehr ist seit Ende 2010 Bürgermeister der rund 3200 Einwohner zählenden Gemeinde.

Kandidat lädt zum Bürgergespräch ein

Grünkrauts Bürgermeisterkandidat Holger Lehr lädt am heutigen Mittwoch zum ersten Bürgergespräch ins Gasthaus zum Amboss ein. Ab 20 Uhr steht der 34-jährige Diplom-Verwaltungswirt (FH) dort Rede und Antwort. Der parteilose Bewerber, bisher hauptamtlicher Ortsvorsteher in Eschach, möchte dabei „von den Bürgerinnen und Bürgern erfahren, was ihnen für ihr Grünkraut wichtig ist“. Gleichzeitig erzählt Holger Lehr von den Chancen und Perspektiven, die er in Grünkraut erkennt.

Als Vierter:

Holger Lehr BAD WURZACH - Als vierter Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Bad Wurzach hat sich nun auch Holger Lehr beworben. Von unserer Redakteurin Maria Anna Weixler-Schürger Holger Lehr ist 26 Jahre alt. Geboren wurde er in Ravensburg; aufgewachsen ist er in Bad Wurzach, mit fünf älteren Geschwistern. Lehr ist noch ledig, jedoch nach eigenem Bekunden "seit sieben Jahren in festen Händen". Nach dem Abitur am Bad Wurzacher Salvatorkolleg hat Holger Lehr in Kehl am Rhein das Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) ...

Karl-Heinz Tyll wird geehrt

ESCHACH - Karl-Heinz Ryll, Arbeiter im Bauhof der Ortsverwaltung Eschach, kann auf eine 25-jährige Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Ravensburg zurückblicken. Ortsvorsteher Holger Lehr überreichte ihm Ehrenurkunde und Ehrengabe.

CDU Eschach tagt im Bräuhaus

RAVENSBURG-ESCHACH -- Die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Eschach findet am Dienstag, 8. März, 20 Uhr, im Bräuhaus in Obereschach statt. Im Mittelpunkt: die Vorstellung des neuen Eschacher Ortsvorstehers Holger Lehr.

Ragelis arbeitet seit 25 Jahren im Bauhof

Namen und Nachrichten

u Josef Ragelis, Beschäftiger im Bauhof der Ortsverwaltung Eschach, hat sein 25-jähriges Betriebsjubiläum gefeiert. Ortsvorsteher Holger Lehr überreichte ihm aus diesem Anlass eine Ehrenurkunde und eine Ehrengabe. (sz)

Baptist Stauß wurde 100 Jahre alt

Baptist Stauß aus Weißenau hat seinen 100. Geburtstag gefeiert. Ortsvorsteher Holger Lehr (links) überbrachte ihm die besten Glückwünsche der Stadt und einen Geschenkkorb sowie eine Urkunde von Ministerpräsident Günther Oettinger. Foto: privat

Holger Lehr wird neuer Ortsvorsteher

Fast einmütig folgte der Gemeinderat gestern dem Votum des Ortschaftsrates: Er wählte Holger Lehr zum neuen Ortsvorsteher von Eschach.

Nur die beiden SPD-Stadträte Frank Walser und Michael Lopez-Diaz stimmten dagegen, was jedoch nicht gegen die Person des neuen Ortsvorstehers gerichtet sei, wie sie betonten. Vielmehr widerspreche diese neu geschaffene Stelle für einen Stadtamtsrat dem Zwang zum Sparen, da ja der vom Ortschaftsrat nicht mehr akzeptierte bisherige Ortsvorsteher Albert Riebler der Stadt zusätzlich erhalten bleibt.

Unser Bild zeigt (von links) Bernd Jäger (DRK), Sigor Geßler (Blutspender), Ursula Köpf (Blutspenderin), Volker Heinzmann (Bluts

Blutspender in Grünkraut geehrt

Im Namen des Deutschen Roten Kreuzes hat die Ehrung der Grünkrauter Blutspender stattgefunden. Bürgermeister Holger Lehr konnte für 125-maliges Blutspenden Sigor Geßler und für 75-maliges Blutspenden Volker Heinzmann danken sowie für zehnmaliges Blutspenden Ursula Köpf und Norbert Halder. Auch dieses Jahr seien laut einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung die Helfern vor Ort (HvO) eingeladen worden. Unser Bild zeigt (von links) Bernd Jäger (DRK), Sigor Geßler (Blutspender), Ursula Köpf (Blutspenderin), Volker Heinzmann (Blutspender), ...