Suchergebnis

Voraussichtliche Mannschaften, Bundesliga, 10. Spieltag

/p>

Montag

TSG Hoffenheim - FC Augsburg (20.30 Uhr/DAZN)

TSG Hoffenheim: Baumann - Posch, Adams, Akpoguma, Skov - Samassekou - Baumgartner, Grillitsch, Gacinovic - Dabbur, Kramaric

FC Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago - Khedira, Strobl - Caligiuri, Vargas - Gregoritsch, Niederlechner

Kader TSG Hoffenheim

Spielplan TSG Hoffenheim

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Fakten zum ...

Fußball

Nach Neustart: Corona-Tests bei TSG 1899 Hoffenheim negativ

Auch nach dem ersten Geisterspieltag in der Fußball-Bundesliga sind bei der TSG 1899 Hoffenheim die Tests auf das Coronavirus bei Spielern und Betreuern negativ ausgefallen. Dies teilte der Club aus dem Kraichgau am Montag mit. Hoffenheim hatte am ersten Bundesliga-Spieltag nach der Zwangspause wegen der Coronavirus-Pandemie mit 0:3 gegen Hertha BSC verloren.

Kader Hoffenheim

Mitteilung Hoffenheim

Benjamin Hübner

Hoffenheim muss noch länger auf Kapitän Hübner verzichten

Ein Comeback von Kapitän Benjamin Hübner ist bei Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim weiterhin nicht in Sicht. Dies sagte Trainer Sebastian Hoeneß bei der Video-Pressekonferenz.

Der 31 Jahre alte Innenverteidiger leidet an einer hartnäckigen Fußverletzung und kam in dieser Bundesliga-Spielzeit noch gar nicht zum Einsatz.

Bei den Langzeitverletzten sei der Tscheche Pavel Kaderabek (zuletzt Wadenprobleme) der einzige, der zeitnah nach Weihnachten wieder auflaufen könne.

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen

Voraussichtliche Mannschaften, Fußball-Europa-League

/p>

Gruppenphase, 5. Spieltag

Roter Stern Belgrad - TSG Hoffenheim (18.55 Uhr/DAZN)

Roter Stern Belgrad: Borjan - Gajic, Pankov, Milunovic, Degenek - Petrovic - Vukanovic, Ivanic, Nikolic, El Fardou Ben - Falcinelli

TSG Hoffenheim: Baumann - Posch, Bogarde, Akpoguma, Sessegnon - Baumgartner, Samassekou, Geiger - Grillitsch - Dabbur, Kramaric

Schiedrichter: Maurizio Mariani (Italien)

Homepage der Europa League

Informationen zur ...

Pavel Kaderabek

Hoffenheims Posch und Kaderabek mit schweren Prellungen

Die TSG 1899 Hoffenheim bangt vor dem Bundesliga-Start am Samstag beim 1. FC Köln um den Einsatz ihrer Stammkräfte Stefan Posch und Pavel Kaderabek.

Die beiden Fußballprofis mussten beim mühsamen DFB-Pokalsieg der Kraichgauer am Sonntag beim Chemnitzer FC (5:4 nach Elfmeterschießen) ausgewechselt werden. Verteidiger Posch erlitt nach Clubangaben vom Montag eine schwere Schienbeinprellung, Flügelspieler Kaderabek eine schwere Oberschenkelprellung.

Sebastian Rudy

Rudy vor Rückkehr zu 1899 Hoffenheim?

Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim ist nach einem Medienbericht an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Sebastian Rudy vom FC Schalke 04 interessiert.

Laut „Bild“-Zeitung können sich Trainer Sebastian Hoeneß und Manager Alexander Rosen einen erneuten Wechsel des Nationalspielers zum Europa-League-Teilnehmer vorstellen. Rudy spielte bereits von 2010 bis 2017 in Hoffenheim und war in der vergangenen Saison von den Gelsenkirchenern ausgeliehen.

Treu

TSG Hoffenheim verlängert Vertrag mit Abwehrspieler Posch

Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit dem österreichischen Nationalspieler Stefan Posch vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

Der 23 Jahre alte Abwehrspieler steht bereits seit 2015 in Diensten des Europa-League-Teilnehmers, für den er bisher 69 Pflichtspiele absolvierte. „Stefan hat bei uns in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung vom Akademie-Talent zum etablierten Bundesliga-Verteidiger und A-Nationalspieler Österreichs genommen“, begründete Hoffenheims Profi-Chef Alexander Rosen die ...

Sebastian Hoeneß neuer Trainer bei der TSG 1899 Hoffenheim

Sebastian Hoeneß wird neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Der 38 Jahre alte Coach wechselt von der Reserve des FC Bayern München zum Europa-League-Teilnehmer, wie die TSG am Montag mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:200727-99-937161/1

Mitteilung

Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen

Hoffenheim kann gegen Union Europa-League-Teilnahme sichern

Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim kann beim heutigen Heimspiel gegen Union Berlin das Ticket für die Europa League lösen. Wenn die Kraichgauer ihre Partie am 33. Spieltag gewinnen und Freiburg gleichzeitig beim FC Bayern verliert, ist dem TSG der siebte Platz nicht mehr zu nehmen. Trotz des 3:1-Sieges in Augsburg kündigte Sportchef Alexander Rosen personelle Veränderungen an. Vize-Weltmeister Andrej Kramaric und der zuletzt angeschlagene Dennis Geiger sind Kandidaten für die erste Elf.