Suchergebnis

Gestapelt

Gestapelt

Wahlhelfer stapeln in der Messehalle 10 die Wahlscheine der Frankfurter Briefwähler. Rund 4,7 Millionen Hessen und 360.000 nichtdeutsche EU-Staatsbürger sind zu den Kommunalwahlen in Hessen aufgerufen. Foto: Frank Rumpenhorst

Hessen und Thüringen besiegeln Helaba-Einstieg

Frankfurt/Main (dpa) - Hessen und Thüringen haben am Montag ihren Einstieg in die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) besiegelt. Mit ihrer Unterschrift vereinbarten Hessens Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) und der thüringische Finanzminister Andreas Trautvetter (CDU) in Frankfurt die Beteiligung. Im Januar 2001 werden damit die Länder Hessen und Thüringen mit zehn und fünf Prozent Mitbesitzer der Bank. Bis zum Jahresende bleiben die Sparkassen der Bundesländer alleinige Eigentümer der Helaba.

Bei Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen schließen Wahllokale

Bei den Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen machen um 18.00 Uhr die Wahllokale zu. In Hessen war die Beteiligung etwas höher als vor vier Jahren. In Niedersachsen hat dagegen das Winterwetter anscheinend viele Bürger vom Gang ins Wahllokal abgehalten. Nun wird mit Spannung das Ergebnis erwartet. In Hessen dürfte die CDU/FDP-Regierung unter Roland Koch klar bestätigt werden. In Niedersachsen deuten die jüngsten Umfragen auf eine Abwahl der SPD-Regierung unter Sigmar Gabriel hin.

Hessens FDP-Kultusministerin Henzler tritt zurück

Wiesbaden (dpa) - Hessens Kultusministerin Dorothea Henzler von der FDP tritt zurück. Das sagte sie auf dem Bundesparteitag der Liberalen in Karlsruhe der Nachrichtenagentur dpa. Erst gestern hatte Hessens FDP-Wirtschaftsminister Dieter Posch angekündigt, sein Amt zum 1. Juni abzugeben.